Eine knifflige Frage!!!

Diskutiere Eine knifflige Frage!!! im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Elektroleutz ;-), als Neuling im Gebiet der Elektrotechnik habe ich eine Frage bzgl einer Schaltung. Ich hoffe, dass mir diese von einem...

  1. FISI

    FISI Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elektroleutz ;-),

    als Neuling im Gebiet der Elektrotechnik habe ich eine Frage bzgl einer Schaltung. Ich hoffe, dass mir diese von einem von euch beantwortet werden kann und ich somit mein gewünschtes System umsetzen kann.

    Um euch das Problem zu veranschaulichen habe ich es im folgenden mal "aufgemalt"

    aaaaaa3,2 V
    aaaa------------->
    + o-----------------------
    aa|aaaaaaaaaaaaaaaa|
    aa|aaaaaaaaaaaaaaaa /
    aa|aaaaaaaaaaaaaaaa|
    - o-----------------------

    Einfach die "a"s wegdenken... ;-) War leider nicht anders möglich umzusetzen.

    Wird die Leitung geschlossen, so löst das Gerät an den Polen aus.
    Leider liegt die oben gezeigte Leitung etwas ungünstig, sodass diese durch Oberwellen und andere einflüsse beeinträchtigt wird und somit das Gerät oftmals auslöst obwohl die Verbing nicht geschlossen wird.

    Gibt es ein Bauteil, welches ich dazwischen klemmen könnte um das Problemchen zu beheben?

    Bei Fragen stehe ich euch natürlich gern zur Verfügung
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 scout-cgn, 08.07.2008
    scout-cgn

    scout-cgn Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eine knifflige Frage!!!

    Hallo,
    bitte etwas mehr Informationen.
    - Was ist das "Gerät"?
    - Wo liegen die 3,2V an?
    - Über welche Leitungslängen reden wir?
    - Was ist das für ein Schalter?
    - Wie kann der Schalter so überhaupt eine Funktion erfüllen, wenn dauerhaft kurzgeschlossen ist?
     
  4. FISI

    FISI Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine knifflige Frage!!!

    Hierbei handelt es sich um einen Motor, der durch einen kurzen Stromimpuls aktiviert/deaktiviert wird. Die 3,2 V liegen an dem Plus-Pol des Motors selbst an und werden bei betätigung des Schalters weitergeleitet. Die Leitungslänge beträgt ca 30cm Hin- und 30cm Rückleitung. Der Schalter ist ein Relais welches im Ruhezustand offen ist und bei betätigung eines weiteren Schalters den Kreislauf schließt.

    Der Schalter kann nach bedarf geschlossen werden.

    Vielen Dank für eure Antwort.
     
  5. #4 PatBonner, 17.07.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Eine knifflige Frage!!!


    Und wie lautet die Frage ?


    Grüße
    Patrick
     
  6. #5 Lötauge35, 17.07.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    8
    AW: Eine knifflige Frage!!!


    schalte doch mal einen Kondensator von 100nF an die 3,3V gegen Minus.
    damit "Entstörst" du den Schalter.
     
  7. FISI

    FISI Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine knifflige Frage!!!

    Das habe ich bereits versucht, von 100 nF bis 1 nF. Leider löst dieses Gerät danach nicht mehr aus.

    Gibt es nicht noch ein anderes Bauteil, welches das gewünschte Ergebnis erzielt?
     
  8. #7 trekmann, 18.07.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    11
    AW: Eine knifflige Frage!!!

    Hallo,

    schonmal mit einem Tiefpass versucht? Wenn der richtig dimensioniert wird, Filtert er einfach alle Oberwellen raus. Das sollter das Problemchen beheben.

    MFg Marcell
     
  9. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. FISI

    FISI Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine knifflige Frage!!!

    Danke, das werde ich gleich mal probieren und mich danach nochmal melden
     
  11. FISI

    FISI Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eine knifflige Frage!!!

    Gibt es kein Bauelement, welches diese Filterung auch druchführt?
     
Thema:

Eine knifflige Frage!!!

Die Seite wird geladen...

Eine knifflige Frage!!! - Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich die Klingel einer Ritto 6630/00 Türsprechanlage abstellen?

    Wie kann ich die Klingel einer Ritto 6630/00 Türsprechanlage abstellen?: Hallo, bei mir in der neuen Wohnung klingeln die Menschen an meiner Tür und wollen zu der Arztpraxis im Haus. Ich werde verrückt und ich würde...
  2. Kein FI keine Sicherung davor - komischer Sicherungskasten in neu gekauftem Haus - hilfe!

    Kein FI keine Sicherung davor - komischer Sicherungskasten in neu gekauftem Haus - hilfe!: Hallo Leute Ich brauche dringend Rat zu einer Stromfrage. Wir haben uns vor kurzem unseren Traum vom Eigenheim mit Garten erfüllt und uns ein gut...
  3. Funktionsweise eines Ladekabels. 31V 0,5A?

    Funktionsweise eines Ladekabels. 31V 0,5A?: Hallo liebe Leute, eigentlich habe ich so gewisse Grundlagen bzgl. Elektronik verstanden. Nun das dachte ich. Bis mir heute mein neuer...
  4. 2 Wechsel- + 2 Kreuzschalter, wie einen Kreuzschalter stilllegen

    2 Wechsel- + 2 Kreuzschalter, wie einen Kreuzschalter stilllegen: Hallo, mein Haus wird gedämmt und ich muß deshalb alle Außensteckdosen und 2 Lampen und die entsprechenden 4 Schalter (2 Wechsel + 2...
  5. 7,4 V Akku auf 3,7 V runterregeln mit einem Widersstand

    7,4 V Akku auf 3,7 V runterregeln mit einem Widersstand: Hallo mein Name ist Tobias Fröhlich. Ich habe ein Solar betriebenes Licht mit einem 3,7 V Akku, da ein Bewegungsmelder mit Verbaut war musste ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden