1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einfache Triggerschaltung bauen

Diskutiere Einfache Triggerschaltung bauen im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi Leute, als erstes mal mein Projekt: Ich möchte eine EL Leuchtfolie schalten (Conrad Artikelnummer 184084 - 62).Ich möchte dazu gerne eine...

  1. #1 gocrazy, 08.11.2009
    gocrazy

    gocrazy Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    als erstes mal mein Projekt:

    Ich möchte eine EL Leuchtfolie schalten (Conrad Artikelnummer 184084 - 62).Ich möchte dazu gerne eine Triggerschaltung integrieren die ca 20s anhält wenn kein weiteres Triggersignal ankommt.Also ein Monoflop oder wie man das nennt

    Es es möglich diese schaltung einfach zu realisieren ohne groß mit programmierbaren IC hrumzubasteln?Was werde ich denn alles dafür benötigen?


    Ich danke schon mal für die Antworten.

    Gruß Marcel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 08.11.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Einfache Triggerschaltung bauen

    Hallo,
    wenn ich Dich richtig verstehe, möchtest Du eine Schaltung, die mit einem Tastendruck etwas einschaltet und nach 20s von selbst ausschaltet. Wenn vor Ablauf der 20s die Taste wieder betätigt wird, soll die Zeit wieder von vorne beginnen.
    Dann kann ich die Schaltung Der "klassische Fall" des 555, die monostabile Kippstufe von meiner Seite KHD Timer 555 anbieten.
    Der 555 kann maximal 200mA schalten. Für einen höheren Strom ist ein nachgeschalteter Transistor oder FET erforderlich (siehe Ausgangs-Beschaltungen 2).
    Der 555 verträgt maximal 15...18V Gleichspannung !
     
  4. #3 gocrazy, 08.11.2009
    gocrazy

    gocrazy Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfache Triggerschaltung bauen

    Hey Danke! Jetzt weiss ich wenigstens nach was ich ausschau halten muss.

    Eine frage habe ich noch,ich habe eine spannung von ca 9,6v und du hast geschrieben"15-18V DC" muss ich jetzt extra für den ne555 die spannung nach oben setzen oder gibt es auch welche mit einer niedrigen betriebspannung?

    Wenn der Inverter meiner Leuchtfolie max. 20mA Stromaufnahme hat dann ist das doch auch der Strom den mir dieser 555 schalten muss?Dann benötige ich ja keinen FET oder Transistor?

    gruß und Danke
     
  5. #4 kalledom, 08.11.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Einfache Triggerschaltung bauen

    Ich hatte geschrieben:
    Schau Dir auf meiner Seite ganz oben die Anschluß-Beschreibung an, dort steht: "8: VCC = Versorgungs-Spannung je nach Hersteller 3...18 Volt".

    Wenn der 555 maximal 200mA kann, dann wird er die 20mA sicher ganz alleine schaffen.
     
  6. #5 gocrazy, 08.11.2009
    gocrazy

    gocrazy Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfache Triggerschaltung bauen

    Hi,

    habe es nun verstanden.Ich habe im Anhang mal ein Plan eingefügt nach dem ich nun meine SchaltungLeuchtfolie, triggerbar mit dem NE555 und der Kippstufe löten würde.

    Wäre klasse wenn einer von euch mal kurz darüber schaut und mir sagen kann ob das alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle.

    Gruß und das ist ein nettes Forum hier :-)

    PS:seht mir die fehler in dem Plan nach, das ist meine erste Zeichnung mit Eagle und ich habe mein bestes gegeben;-)
     

    Anhänge:

  7. #6 kalledom, 08.11.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Einfache Triggerschaltung bauen

    Inverter und 555 sollten mit der gleichen Spannung versorgt werden.
    Da für den Inverter 5V erforderlich sind, würde ich den Eingang des 5V-Reglers an die 9,6V anschließen und die 5V an den 555.
    Den Ausgang des 555 dann an den Inverter.
    Keinen Kondensator an den Ausgang des 555 (bzw. vor dem Inverter), weil der Lade- / Entlade-Strom beim Umschalten des Timer-Ausgangs zu hoch wird und der Timer zerstört wird.
    An den Ein- und Ausgang des Reglers muß jeweils ein 100nF Keramik-Kondensator, damit der nicht zu schwingen beginnt.
    Am Ausgang des Reglers darf kein Elko sein, weil der Regler sonst beim Ausschalten von diesem Elko Rückspannung bekommt und dadurch zerstört wird.
    Du kannst vor dem Eingang des 5V-Reglers einen Elko 100...1000µF anschließen und vor dem Elko evtl. noch eine Diode 1N4007 als Verpolungsschutz.
     
  8. #7 achulio, 10.11.2009
    achulio

    achulio Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfache Triggerschaltung bauen

    Hallo gocrazy,
    kannst du mir mitteilen, welches Bauteil du als Inverter für die EL-Folie nutzt? Danke!
     
  9. #8 gocrazy, 11.11.2009
    gocrazy

    gocrazy Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfache Triggerschaltung bauen

    Hallo,

    danke für die Hinweise, ich habe sie nun mal eingezeichnet und denke das er jetzt so passen müsste bzw das ich es auch verstanden habe was du meinst:)

    Wäre es nicht besser die 9,6V direkt an den NE555 anzubinden und am Ausgang dann die 5V für den Inverter abzugreifen?Denn wie ich im Datenblatt gelesen habe hat der 555 bis zu 1,3V Spannungsabfall am Ausgang!Ich habe einfach Schiss das meine Folie nachher zu dunkel ist.:D

    Wäre cool wenn nochmal jemand drüber schaut und kontrolliert ob es so Funtioniert.

    @achulio ich habe beim C den Inverter mit der Nr.1623090 bestellt.Kannste eigentlich auch nichts falsch machen.

    Gruß und vielen Dank

    Marcel

    PS:Rein interessehalber! Was müsste ich am 555 noch ändern wenn ich noch eine Funktion per Tastendruck haben möchte wie zum Beispiel "Leuchtfolie dauer an"?
     

    Anhänge:

  10. #9 kalledom, 11.11.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Einfache Triggerschaltung bauen

    Den Spannungsabfall am 555 hatte ich allerdings nicht bedacht.
    Ich würde es aber zuerst einmal (auf dem Steckbrett) ausprobieren, wieviel Spannungsabfall bei 20mA Strom entsteht. Was Du gelesen hast wird sich auf den Maximalstrom beziehen.

    Wenn die 9V direkt zum 555 gehen und der Ausgang des 555 zum Eingang des Reglers, dann dürfen aber nur noch die 100nF Kondensatoren an Ein- und Ausgang des 5V-Reglers da sein, keine weitere Kapazität.

    Die Diode als Verpolungsschutz kannst Du auch vor den 555 einbauen.
    Nach der Diode / am Plus des 555 noch einen 100...1000µF Elko nach GND. Dann können keine Störimpulse rein oder raus.
     
  11. #10 gocrazy, 12.11.2009
    gocrazy

    gocrazy Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfache Triggerschaltung bauen

    So,ich habe jetzt mal die Kippstufe auf einem eigens dafü angeschafften Steckbrett gesteckt,soweit funktioniert alles bis auf die Triggerung!!:confused:

    Ich betätige S1 und meine LED(versuchsweise) geht an und nach (im moment) 5s wieder aus.Wenn ich innerhalb von den 5s s1 nochmal drücke wird die zeit nicht zurück gesetzt und die led geht nach ablauf von 5s von alleinaus.

    Habe jetzt die Verdrahtung zig mal geprüft aber Fehler kann ich keine festellen.

    woran kann das liegen?Help
     
Thema:

Einfache Triggerschaltung bauen

Die Seite wird geladen...

Einfache Triggerschaltung bauen - Ähnliche Themen

  1. Suche einfache Triggerschaltung zwecks automatischer Zuschaltung meines Subwoofers

    Suche einfache Triggerschaltung zwecks automatischer Zuschaltung meines Subwoofers: Hallo, zunächst vorab: Ich besitze nur geringe Elektrokenntnisse, Platinenlötkenntnisse sind jedoch vorhanden. Meine Anfrage: Ich besitze einen...
  2. Einfache? Reihenschaltung Elektrolyse

    Einfache? Reihenschaltung Elektrolyse: Hallo liebe Elektriker, ich und ein Kommilitone haben die "einfache" Aufgabe bekommen mittels einfacher Reihenschaltung eine Elektrolyse zu...
  3. einfache Hausaufgabe aus Physik-Unterricht?

    einfache Hausaufgabe aus Physik-Unterricht?: Hallo, meine Tochter hat als "Projekt-Aufgabe" bekommen, eine einfache "Alarm"-Schaltung zu bauen. Bei Öffnung einer Tür soll eine Lampe als...
  4. Frage zu einer einfachen Transistorschaltung

    Frage zu einer einfachen Transistorschaltung: Hallo, ich bin Tom und 13 Jahre alt. Ich bastle gern mit Transistoren und habe schon einen Wechselblinker und einen Detektor gebaut. Nun möchte...
  5. einfache Frage zu LED Betrieb an Batterie

    einfache Frage zu LED Betrieb an Batterie: Einen schönen guten Abend zusammen, ich würde gerne eine LED an zwei Batterien betreiben. Soweit so einfach und gut. Aber ein paar Fragen stellen...