1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektrifizierung Wochenendhaus

Diskutiere Elektrifizierung Wochenendhaus im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Elektrifizierung Wochenendhaus Es steht jedem frei seine Normenferne zu publizieren. Krottenfalsche Thesen werden durch forschen...

  1. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Ja Meister der Normen, dann evtl. mal "Grotten" und "Krotten" googeln

    Gruß Gert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Ein Blick, besser ein Einblick in die Normen, sagt ja garnichts über die Qualität der Normen aus. NAV sagt, daß die DIN -Normen als Standard vererinbart sind der Standard der Normen ist aber noch nicht "Standardisiert"? oder,

    "Normenferne" ist "Praxisnähe",

    Praxisbezug ist Normennah, Theorie ist Praxisfremd

    Go on

    Go on
     
  4. #33 gert, 12.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2014
    gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Für den Leistungsbezug genügt ein 5*4 mm², soweit zum Thema Elekrifizierung eines Wochenendhauses.



    Soweit andere Vorschriften dem gegenüberstehen, so sollten diese jetzt hier benannt und zitiert werden.


    Gruß Gert
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Naja zur Antennenerdung braucht man nur die Suchfunktion im Forum mal zu bemühen. Also grob gesagt Mast erden, außen mit 16mm² herunter Tiefenerder oder 2 Kreuzerder mit entsprechendem Abstand zur Wand und untereinander einbringen, das Ganze dann mit dem 16mm² und der Potentialausgleichsschiene im Keller verbinden. Unterm Dach dann Potentialausgleich vom Mast auf den oder die Schirme aller Antennenleitungen.
     
  6. #35 gert, 12.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2014
    gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Sorry at Dipol. Blitz für 100kA Norm- Blitzstrom oder 344kA- Nicht-Norm-Bllitzstrom.


    Gruß Gert
     
  7. #36 gert, 12.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2014
    gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Naja, ihr DIN - Spezialisten, ich melde eine solche Anlage beim VNB an, mit SLS 16 A, und 50 m NYCWY 5 * 4.

    Was ist denn da nicht korrekt?

    Gruß Gert
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Mach dich doch nicht lächerlich, Selbst wenn du im Wochenendhaus keine Sicherung setzt, und am Anfang der Leitung 3x16A absicherst, und nach den 70m im Haus noch 10m Leitung dazu kommen, brauchst du schon 6mm² wegen dem Spannungsfall. Und da hab ich mit Drehstrom gerechnet, bei 230V wie man es eigentlich muss, kommst du schon auf 10mm².
    Ich kann mir aber nicht vorstelllen, das er die Sicherungen für sein Haus im Straßenverteilerschrank haben möchte. und mit 3 Sicherungen auskommt, ergo braucht er im Zählerschrank mindestens 25A Vorsicherung. Und da bist du dann garantiert bei 10mm² wenn du im Haus auch noch Leitungen verlegen willst.
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Mach dich doch nicht lächerlich, daß mach ich nicht, ich rechne abweichend der Norm.
    Abweichend der Norm genügt mir zur Berechnung,
    daß die der Norm zugrundeliegende "Dauerbelastung" zwar Grundlage der Norm ist, keinesfalls aber die Grundlage der Norm eine "Dauerbelastung" sein soll, und zum Übrigen, die Dauerbelastung auch nicht zur "Norm" werden soll.


    Gruß Gert
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Es ist natürlich knirsch. Deshalb ja mal mit dem EVU verhandeln, weil grenzwertig.

    Gruß Gert

    Grenzwertig ist vielleicht auch, was ich mit dem EVU vereinbare,
    einen Stromanschluss bekomme ich aber ohne die TAB zu vereinbaren.

    Gruß Gert
     
  11. #40 mathew33, 12.05.2014
    mathew33

    mathew33 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektrifizierung Wochenendhaus

    Hall zusammen,

    erstmal vielen Dank für Eure Infos zu meinen Fragen!

    Vermutlich wird vom EVU an der Grundstücksgrenze ein Verteilerkasten mit dortigem Zähler und Vorsicherungen installiert,von dort aus
    wären es dann ungefähr 70m bis in den Keller des Wochenendhauses. Ob hier dann nochmal ein HA vom EVU gesetzt wird weiss ich nicht!
    Wie ist das denn sonst üblich in Wochenendgebieten?

    Dann ist da immer noch die Frage der Erdungen, weiss da leider immer noch nicht was hier genau gemacht werden muss!

    Danke für Eure Hilfe !

    Gruss Mathew
     
Thema:

Elektrifizierung Wochenendhaus

Die Seite wird geladen...

Elektrifizierung Wochenendhaus - Ähnliche Themen

  1. Fluchtschalter für Wochenendhaus

    Fluchtschalter für Wochenendhaus: Hallo, nachdem ich die Elektroinstallation für mein Wochenendhaus neu mache, möchte ich gleich einen Fluchtschalter einbauen der alle Verbraucher...