1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektrischer Benzinhahn

Diskutiere Elektrischer Benzinhahn im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Elektrischer Benzinhahn Hmm, das stimmt! Aber in seinem Roller ist doch schon ein Regler eingebaut, anscheinend ist die Spannung danach...

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    Das ist meißt kein Regler im Eigentlichen Sinn sondern meißt ein Triac oder Thyristor, der bei zu hoher Spannung zündet. Dient meißt dazu, das bei hoher Drehzahl Leistung verbraten wird.
    Die Spannung ist deswegen so zerhackt, weil du bei 1000 U/Min nur noch ca. 16 Hz hast.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    Seit wann muß eine Vespa zum Tüv
     
  4. #13 NachtHacker, 20.03.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    Was meinst du? Die Tatsache: ein Benzinventil oder ein Akku einzubauen? Wenn dann bitte warum und genau begründen - nicht einfach nur eine Behauptung aufstellen! :(
     
  5. #14 avr-fan, 21.03.2010
    avr-fan

    avr-fan Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    hallo @
    jedes fahrzeug hat eine agb ( algemeine betriebs erlaubnis ) und bei veränderungen am fahrzeug ist nun mal eine untersuchung angesagt.
    das ist leider so.
    die versicherung wird bei ewtl. unfall nicht zahlen wenn das fahrzeug ohne agb benutzt wurde denn bei veränderung erlischt automatisch die agb.

    mein kumpel hat einen motorad servis point und hat tag täglich mit umbauten zu tun.
    ich fahre seid 43 jahren motorad und habe schon einiges gesehen.

    grüsse klaus
     
  6. #15 wildstyler, 21.03.2010
    wildstyler

    wildstyler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    meine Vespa muss alle 2 Jahre zur HU. War eine V50 L, die ich aber umgebaut habe auf 130ccm (mittlerweile stolze 21,3PS).
    es ist alles selbstgebastelt und vom Tüv eingetragen. Auch die Lautstärke mit 98dB ;)...
    und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß der Tüv großartig was dagegen hat, wenn ein, für genau diesen Zweck gedachtes Magnetventil aus dem Kfz-Bereich im Roller verbaut ist (vorausgesetzt das es anständig gemacht ist, wie der Rest halt auch an dem Roller)
    ich habe mittlerweile auch einen Tank kombiniert mit meiner Sitzbank (damit ich 3Liter mehr Sprit dabei hab), der 27er statt 10er Vergaser will ja auch was zu trinken, und da hat der Tüv nur sein Kompliment ausgesprochen das alles sehr sauber gearbeitet wurde.

    Zum guten Schluß ist der Roller Baujahr 1668 und somit wird er auch nach den Tüvbestimmungen von 1968 bewertet, was bedeutet, das alles ziemlich tolerant zu geht. Das ist das schöne an so ner Vespa.

    Übrigens find ich klasse was ihr euch alle für Gedanken wegen der Schaltung macht. Vielen Dank dafür.. und.. weiter so...

    Ich hab mich mittlerweile richtig in die Materie rein geackert. Ich wickel mir grad meinen ersten Transformator. Mal sehn ob der was bewirkt...

    edith merkt noch an: und lasst in Zukunft bitte solche Diskussionen wie: "da wird der Tüv aber was dagegen haben", daß sollte wirklich nicht euer Problem sein und solche Gedanken könnt ihr euch echt sparen. Ich bin alt genug und weiß schon was ich da will.

    Unterdruck Benzinhahn is ein guter Gedanke, hatte ich auch schon, aber scheidet aus. Ich bohr mir kein Loch in den Ansaugstuzen oder sonst wo um den Unterdruck zu erzeugen.

    wenn es irgendwie möglich ist und für mich zu realisieren (mit eurer Hilfe) würde ich das gerne mit dem Magnetventil machen. Kann doch nicht so kompliziert sein (theoretisch) anscheinend aber doch ;)

    gruß
     
  7. #16 NachtHacker, 21.03.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    Wenn ich das jetzt richtig verstehe, zündet der Thyristor um zu hohe Spannungen zu vermeiden. Macht der Thyristor hier einen Kurzschluss oder ist hier ein Widerstand dazwischen.
    Aber auch wenn zerkackt, kann man doch troztdem einen Elko hinhängen, der das von der Spannung aushält. Parallel noch dazu einen VDR... Wenn die Spannung im Leerlauf 40V erreicht und unter Volllast 5V dann muss das doch ein 2200uF/63V + 50V VDR aushalten um einigermaßen wenn auch schwankende Gleichspannung bekommen, die ausreicht um ein Bleiakku über einen Laderegler nachzuladen, das gelegentlich 300mA für ein Ventil braucht.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    Hat den Leonardo Da Vinci gebaut?:D

    Im Übrigen ist es glaube ich viel einfacher so einen Benzinhahn mit Unterdrucköffnung einzubauen. Es geht bestimmt auch mit dem Magnetventil, aber dazu müßte ich das probieren und messen können. So auf verdacht eine Schaltung zu entwickeln, wird nicht funktionieren. Ich muß da zumindest passen.
    Wie gesagt ist das nicht nur eine Überspannungsspitze sondern eine Spannung, die belastbar ist. Das heißt man muß dauerhaft Leistung verbraten. Ob da ein VDR geeignet ist, weis ich nicht. Ich könnte mir da eher einen Leistungstransistor+ Kühlkörper und Z-Diode vorstellen oder gleich ein diskret aufgebautes Ladegerät für 12V Bleigelakkus, das mit den Spannungsunterschieden zurecht kommt.
     
  9. #18 NachtHacker, 21.03.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    Ich nehme an, dass deine Wechselspannung genauso schwankt wie die Gleichspannung es nach dem Regler tut. Wenn du deine Windungszahl der Sekundärspule größer als Primär machst, dann bekommst du unten zwar mehr Spannung, aber die Maximalspannung steigt natürlich auch dementsprechend. Der Trafo, vorausgesetzt richtig dimensioniert, hat zumindest den Vorteil das du nicht so viel Leistung verbraten musst. Aber du musst auch gleichrichten und danach einen Spannungsregler schalten. Bei 300mA und 12 V wären das 3,6W was der Trafo minimum übertragen müsste.
    Einen normalen U-Regler UA7812 würde ich hier nicht hernehmen, da deine Gleichspannung je nach Trafo bis über 100V hoch werden kann! Wenn dann könnte eine Stabilisierung mit einem Vorwiderstand + Leistungstransistor + Z-Diode auch ausreichen.
     
  10. #19 kalledom, 21.03.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    Hallo,
    es wurde bereits geschrieben, ein Trafo funktioniert nur zwischen 40....70Hz; das entspricht einer Drehzahl von 2400...4200Upm !
    Was macht der Trafo im Standgas bei ca. 1000Upm (= 16,7Hz) ? Er wird verbrennen, da diese niedrige Frequenz fast wie Gleichspannung ist und die mag ein Trafo überhaupt nicht !
    Vielleicht kommst Du mit der Schaltung im Anhang weiter, die aus 12...60V ca. 9V erzeugt. Da die ganz hohen Spannungs-Spitzen nur ohne Belastung entstehen, kann die Verlustleistung am Transistor mit ca. 14V - 9V = 5V * 0,3A = 1,5W angenommen werden. Dafür wird ein kleiner Kühlkörper erforderlich.
    Der Elko sollte min. für 63V ausgelegt sein.
    Als Transistor kann alles genommen werden, was ein NPN-Darlington-Transistor mit min. 80V, 1A und 5W ist.
    Als D1 ist evtl. eine Schottky-Diode mit min 1A, an der nur 0,5V statt 0,8V abfallen, besser geeignet. Das wäre z.B. eine SB190...SB390.

    Auf Funktionalität kann ich Dir keine Garantie geben, da ich nicht weis, wie die Spannung aus der Lima aussieht.
     

    Anhänge:

  11. #20 wildstyler, 26.03.2010
    wildstyler

    wildstyler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektrischer Benzinhahn

    danke für die vielen Anregungen. ich werd etz mal sowas basteln und ausprobieren.
    http://www.xs4all.nl/~odu/dcdc.html

    spannung wird vorher natürlich gleichgerichtet und geglättet
     
Thema:

Elektrischer Benzinhahn

Die Seite wird geladen...

Elektrischer Benzinhahn - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Zugschieber mit Linear Zylinder DSZY 1 Schaltplan?

    Elektrischer Zugschieber mit Linear Zylinder DSZY 1 Schaltplan?: Hallo Leute habe mir einen Elektrischen Zugschieber zugelegt dieser wird mit Hilfe eines Linear Elektrozylinders auf und zu gefahren . Der...
  2. Elektrischer Anschluss

    Elektrischer Anschluss: Habt Nachsicht mit mir ich bin kein Fachmann. Zeitschaltuhr Vistamatic Tim Control an einnen Rolladenmotor Somfy Elektronic Anschliessen, wie...
  3. Computer spinnt beim Einschalten elektrischer Verbraucher

    Computer spinnt beim Einschalten elektrischer Verbraucher: Moin Leute, ich habe seit geraumer Zeit mit einem sehr merkwürdigen Problem zu kämpfen. Immer wenn elektrischer Verbraucher eingeschaltet wird...
  4. Praktische Frage zur Prüfung elektrischer Anlagen

    Praktische Frage zur Prüfung elektrischer Anlagen: Hallo! Ich will in einer Anlage die elektrische Prüfung nach einer Sanierung vornehmen. Habe zwar schon viele Messungen gemacht und auch...
  5. Elektrischer Heizkörper anschluss

    Elektrischer Heizkörper anschluss: der heizkörper stammt aus französischer produktion mit einem Anschlusskabel mit den Farben braun,schwarz und blau! Braun und blau sind mir klar!...