1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektroherd - zunehmende Probleme

Diskutiere Elektroherd - zunehmende Probleme im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, wir haben Ende letzten Jahres einen neuen Herd gekauft und diesen durch einen Elektriker anschließen lassen. Das Gerät funktionierte...

  1. KitKat

    KitKat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben Ende letzten Jahres einen neuen Herd gekauft und diesen durch einen Elektriker anschließen lassen. Das Gerät funktionierte einwandfrei, bis er vor ein paar Wochen anfing die ersten Macken zu zeigen.

    Erstprobleme:

    Die hintere linke Herdplatte heizte nur noch auf Stufe 3 (Stufe 1-5 vorhanden). Die restlichen Platten gingen einwandfrei, der Ofen ebenso.

    Kurz darauf zeigten sich ähnliche Probleme bei den anderen Herdplatten, sodass am Ende nur noch die beiden vorderen ab(!) Stufe 3 liefen. Die Heizfunktion war dabei stufentypisch, sodass man auf 3 das Wasser zum Kochen bringen konnte.

    Beim heutigen Abstellen des Herdes (linke vordere Platte, Stufe 3) kam ein gewaltiger Funken und die Sicherung flog raus. Zudem durchschoss ein roter Blitz das Gerät. Dieser war nicht die typische kreisförmige Optik, die sich beim Erhitzen der Platten abzeichnet.

    Nun gehen beide vorderen Platten auf keiner Stufe mehr. Die hinteren Herdplatten heizen nur noch auf Stufe 5. Der Ofen ist weiterhin funktionstüchtig.

    Der Elektriker ist bestellt, da dies ein Garantiefall ist. Das Gerät ist gerade einmal ein halbes Jahr jung. Dummerweise dauert es ewig eh man mal einen Termin bekommt und ggf. würden wir die Reparatur auch auf Privatkosten vornehmen lassen. Darum interessiert uns mit welchen Kosten hier ungefähr zu rechnen ist.

    Vielen Dank für eure Einschätzungen... Eine sehr grobe Angabe der evtl. Fehlerursache mit gaaaaanz grobem Preis würde schon reichen. Das Gerät hat uns neu 500Euro gekostet. Es handelt sich um einen Standherd.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 12.05.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Elektroherd - zunehmende Probleme

    Nun, ohne den Hersteller zu kennen kann man schlecht sagen was Verbaut wurde. Ich würde auf die Schalter Tippen die sicherlich als einheit verbaut sind und somit auch als ganzes "abrauchen". So ein 4fach Schaltblock liegt bei ca. 100€ + im Einkauf. Somit wären mit Einbau rund 200€ die grobe richtung...

    Es gibt Geräte wo man die Schalter einzeln tauschen kann die aber als Einheit verdrahtet sind was dann den selben effekt hat in sachen fehlerbild..

    Onlineshop • WECOMMERCE Shopsystem®
    Ist z.B ein Shop für Ersatzteile.. Da kann man auch selber schauen mit den Geräte daten


    Mfg Dierk
     
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    48
    AW: Elektroherd - zunehmende Probleme

    Ursächlicher Fehler:
    Gerät nicht im Fachhandel gekauft.
    Nächster Fehler:
    Reparaturauftrag privat vergeben = Ausschluß jeglicher Gewährleistung (Fremdeingriff).

    Lösung: Abwarten, bis der Techniker mal Zeit hat.

    Lösung für die Zukunft: Geräte beim Fachhandel kaufen. Der ist nur auf den ersten Blick nicht so günstig wie ....&Co, bietet aber in der Regel besseren Service.
    Bei mir hättet ihr sofort ein Ersatzgerät für die Dauer der Reparatur bekommen.

    Gruß Gert
     
  5. KitKat

    KitKat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroherd - zunehmende Probleme

    Hallo,

    danke für die Antworten.

    Das Gerät ist von Exqui... und wurde bei MediaM... gekauft. Der Reparaturauftrag läuft über MediaM.... Diese nannten mir eine Nummer unter der ich anrufen soll und dort habe ich den Schaden gemeldet. Der Elektriker meldet sich dann wohl die Tage, was aber anscheinend dauern kann, wie mir mitgeteilt wurde.

    Im Garantievertrag steht lediglich, dass der Anschluss durch einen Elektriker erfolgen muss. Dies ist geschehen.

    ...

    Noch einmal ein Nachtrag. Laut google hat das Gerät einen 7-Takt-Schalter, falls das irgendwie weiterhilft? Im benannten Link kostet dieser um die 20 Euro, sofern ich das richtige Teil gefunden habe.
     
  6. #5 Kaffeeruler, 12.05.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Elektroherd - zunehmende Probleme

    Wie wäre es wenn du die Daten mal reinstellst..
    Das es ein 7-Takt sein würde war uns fast klar die gibbet aber auch als Blöcke und net für 20€ ;)
    und da sich der fehler auf allen 4 Platten zeigt muss es dann entweder ein 4er block sein, oder die Verkabelung zu den Schaltern bzw. dazwischen

    Backofentür aufmachen, da sollte das Typenschild im Rahmen sein...
    Alles angeben

    Dann kann man es evtl. etwas mehr eingrenzen

    Wenn du nen Transportmittel hast, Herd einpacken, nach MM hinfahren und da am Servicepoint rauswerfen. Macht eindruck und zieht :D I hatte in 10min nen neuen TV für mein Nachbarn, dem ging´s genau so.. man muss nur laut sein und den Service anprangern ;)

    Einfacher wäre es jedoch im Geschäft umme Ecke geworden wie gert schon angedeutet hat..innerhalb von 1-2 Werktagen wär der Monteur bei dir gewesen, hätte wenn er die Teile net hat wohl nen Gerät als Ersatz od. zumindest nen 2 Platten Herd aufgestellt

    Geiz ist Geil, das bezieht sich auch auf die Serviceleistungen wie Beratung, rep. der Geräte usw. Der Fachhandel ist nicht wirklich teurer

    mfg Dierk
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    48
    AW: Elektroherd - zunehmende Probleme

    Ferndiadnose ist immer schwer, nahezu unmöglich. Kann ja auch ein Wackler im N- Leiter sein.

    Aber, um die Gewähr nicht zu verletzen, würd ich reklamieren und abwarten.

    Fehler am Gerät oder fehlerhafter Anschluß durch den Elektriker. Wenns zu lange dauert, abmahnen.

    Gruß Gert
     
  8. #7 AC DC Master, 13.05.2011
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Elektroherd - zunehmende Probleme

    herlich ! schön zu sehen das andere auch mit media und dem planeten ärger haben. kloingt jetzt etwas doof ist aber so. hättest du lieber ein paar euros mehr ausgegeben und wärst du zu einem der tausend kleinen einzelhändler gegangen, wäre der ganze kram garnicht erst passiert. und wenn haben die selbst einen eigenden kundendienst oder ordern einen dirket vom herstelller.

    mein fazit zu media und co : da kann man gucken was es auf dem markt gibt und was für einen preis die nehmen. lieber beim kleinhändler meines vertrauens kaufen und günstiger kaufen oder zumindest mit kabel und co raus damit.
     
  9. KitKat

    KitKat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroherd - zunehmende Probleme

    Hallo,

    der nächste Herd (auf dass ich dennoch vorerst keinen neuen Herd brauche), wird definitiv beim Kleinhändler vor Ort gekauft und nicht mehr bei den "Großen"...

    Das Gerät ist ein Exquisit ECM 6 mit Seriennrúmmer: 107 237 134 309 075.
     
  10. #9 Elektro_Martl, 13.05.2011
    Elektro_Martl

    Elektro_Martl Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroherd - zunehmende Probleme

    Es muss auch nicht zwingend die Schalteinheit defekt sein - oder nur als Folgeschaden.
    Auch ein Masse-/ oder Kurzschluß an den Kochplatten, lose oder schlecht angeklemmte Leitungen usw. kann die Ursache sein.

    Daher hilft nur Fehlersuche durch qualifizierte Fachkraft.

    Dein nächstes Gerät kannst Dir schon bei den "Großen" oder im Internet kaufen. Es sollte halt ein Markenprodukt (AEG, Bosch, Miele, Siemens, usw.) sein.
    Die haben dann auch einen eigenen, wesentlich schnelleren, Kundendienst, der solche Fehler innerhalb der Garantiezeit natürlich kostenlos beseitigt.

    Gruß
    Martl
     
  11. #10 AC DC Master, 13.05.2011
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Elektroherd - zunehmende Probleme

    das machen kleinhändler auch im garantiefall . der großhändler holt auch nur den kundendienst von den markenherstellern . nur die wartezeit ist höher.
     
Thema:

Elektroherd - zunehmende Probleme

Die Seite wird geladen...

Elektroherd - zunehmende Probleme - Ähnliche Themen

  1. Elektroherd Kabelklemmen verschmort

    Elektroherd Kabelklemmen verschmort: Hallo Mitglieder, seit einiger Zeit fliegt bei mir öfters die Herdsicherung raus. Bisher ist das nur passiert, als der Herd gerade nicht...
  2. Alter Elektroherd

    Alter Elektroherd: Hallo, die Eltern meiner Freundin haben für flüchtende Angehörige aus Syrien vorübergehend ihren alten Elektroherd zur Verfügung gestellt. Da der...
  3. AP, Elektroherde, Kühlschränke

    AP, Elektroherde, Kühlschränke: Hallo in die Runde, ich bin Übersetzerin und brauche dringend Eure Hilfe. Help Ich habe folgendes zu übersetzen (Kontext: Abriss von Gebäuden,...
  4. Elektroherd wird um Kochmulden herum und am Bedienfeld sehr heiß

    Elektroherd wird um Kochmulden herum und am Bedienfeld sehr heiß: Hallo, ich habe einen knapp zwei Jahre alten Elektroherd mit klassischen Kochmulden (Fa. Gorenje), der für meine Begriffe zwischen den Kochmulden...
  5. Elektroherd - Bei Einschalten eines Reglers fliegt Sicherung raus

    Elektroherd - Bei Einschalten eines Reglers fliegt Sicherung raus: Hallo Leute, ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem ca. 8-10 Jahren alten Elektroherd der Marke "Seppelfricke". Der Herd hat üblicherweise...