1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektroverteiler für ein neues EFH

Diskutiere Elektroverteiler für ein neues EFH im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, wie ich oben schon geschrieben habe lasse ich mir ein EFH bauen. Jetzt habe ich angefangen mich mit der Elekroinstallation zu befassen....

  1. Dogma

    Dogma Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wie ich oben schon geschrieben habe lasse ich mir ein EFH bauen. Jetzt habe ich angefangen mich mit der Elekroinstallation zu befassen.

    Ich habe 11 Räume die Insalliert werden sollen. Geplant habe ich in jedem Raum, Licht und Steckdosen Stromkreise zu seperieren. Der Steckdosenstromkreis soll in jedem Raum zusätzlich mit je einem FI ausgestattet werden.
    Da ich habe eine menge Steckdosen geplant habe bin ich jetzt evtl. auf ein kleines Problem gestoßen. Ich habe in der Summe jetzt ca. 40 Stromkreise (evtl. ein wenig viel aber spinnen wir das einfach mal weiter). Jeder Stromkreis soll min. mit 16A LS abgeschert weden. Herd und Ofen sollen 20A bekommen.

    In der Summe könnte mein Haus dann ja (39x16A) + (1x20A)=644A verteilen. Das geht def. nicht wenn ich die 644A auf die 3 Phasen aufteile würde ja immernoch ca. 214A heraus kommen. Das Haus darf doch nur max eine Einspeisung von 3x63A haben oder?

    Wenn ich das jetzt rückwerts rechne. 3x63A=189A, minus 20A für Herd/Ofen bleiben 169A. Jetzt die 169A/16A(LS)=10,5. Heißt das jetzt ich müsste die Stromkreise auf 10 oder 11 ändern?

    Danke schon mal im vorraus

    Dogma
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 31.05.2015
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Elektroverteiler für ein neues EFH

    Hier rechnet es sich besser mit Gleichzeitigkeitsfaktoren
    Licht und Steckdosen würde ich als 1 Stromkreis vorsehen. Das gibt weniger Leitungen auf einem Haufen.
     
  4. Dogma

    Dogma Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroverteiler für ein neues EFH

    Danke für den Tipp. Soll ich zu den Gleichzeitigkeitsfaktor auch den Auslastungsfaktor nehmen. Mir war so das beim EFH 0,6 und 0,4 sind, also 0,24. Licht+Steckdosen auf einen Kreis wäre eine möglichkeit. Wieviel Watt soll ich den pro Steckdose rechnen? Ca. 300W und davon noch die Faktoren abziehen?

    P.S. Ich habe vergessen zu sagen das die Elektroinstallation Sternförmig aufgebaut werden muss wengen BUS-System
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    76
    AW: Elektroverteiler für ein neues EFH

    Du reizt deinen Hausanschluss nie aus. Ein EFH mit 63 A reicht völlig. Verlege lieber dann entsprechende Querschnitte.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Elektroverteiler für ein neues EFH

    Wenn es keine elektr. Warmwassererwärmung gibt, brauchst du nie mehr als 3x35A ich möchte sogar sagen 3x25A. In der Schweiz bekommst du nicht mehr als 25A ohne viel höheren Preis.

    Mach die Rechnung mal anders herum. Im Prinzip wandelst du die ganze Energie in Wärme. Um ein Haus zu heizen, brauchst du selbst bei tiefen Temperaturen nicht mehr als 20kW. 3x214A sind aber etwa 150KW. Wenn du diese Leistung also ziehst, dann brauchst du schon eine ziemlich gute Klimaanlage (größe Rechenzentrum) um das in deinem Haus zu überleben.:D
     
  7. Dogma

    Dogma Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroverteiler für ein neues EFH

    Das ein normale EFH ein 3x63A Hausanschluss nie ausreizt ist eigentlich klar. Meine Frage ist eher ob ich die Stromkreise so lassen könnte ohne probleme zu bekommen. Rein intuitiv sag ich mal das es o.K. wäre da wenn die vielen Stromkreise theoretisch wirklich die errechneten 214A brauchen würden sollte die 63A Sicherung ja auslösen.

    Welche Querschnitte meinst du ? Die im Verteiler oder die in den Räumen? In der Verteilung hätte ich gern 16mm² für den Leistungsteil. In den Räumen wird komplett in 5x2,5mm² verlegt
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    76
    AW: Elektroverteiler für ein neues EFH

    Genau das meinte ich.
     
  9. #8 AC DC Master, 01.06.2015
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Elektroverteiler für ein neues EFH

    vielleicht sollest du mal deine Berechnung anders anfangen. bzw. mal so überlegen was kommen könnte in den jeweiligen räumen. licht wird da ja eher weniger Strom intensiv sein.
    denk an die Zukunft. heute ein Radio und in drei jahren steht ein Fernseher mit Computer und einer spiel Konsole mit fetten Bildschirm drin. soundanlage und Kühlschrank.

    aber das du je die 16 A völlig voll aus schöpfen wirst, halte ich für sehr waage. eher bekommt die küche eine zu kleine Aufmerksamkeit. schließlich stecken da die meisten Verbraucher drin. auch da wird bestimmt die 16A nicht ganz voll ausgeschöpft werden. pro gerät.

    es ist sinnvoll die 3% Spannungsfall ein zu halten und auch das der erdungswiderstand möglichst gering ist damit der RCD richtig und vernümpftig auslöst.- aber in einem efh werden niemals die 63 A vollständig ausgereizt.
    es sei, deine heizng läuft elektrisch und da wird dein Elektriker dir schon sagen in wie weit das dann läuft.
     
Thema:

Elektroverteiler für ein neues EFH

Die Seite wird geladen...

Elektroverteiler für ein neues EFH - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden im Elektroverteiler - Vorgehensweise der Instandsetzung

    Wasserschaden im Elektroverteiler - Vorgehensweise der Instandsetzung: Hallo Jungs. Es gab einen großen Wasserschaden, bei dem gleich 18 (!) Elektroverteiler komplett abgesoffen sind. Es hatte geplautzt und geknallt,...
  2. EMV-Elektroverteiler

    EMV-Elektroverteiler: Hallo Ich denke dass die Elektroverteiler (Hauptverteiler,Unterverteiler, Zählerschrank) in einem Wohnhaus mit in den Potentialausgleich...
  3. Kosten für Hausinstallation

    Kosten für Hausinstallation: Hallo allerseits, im Rahmen einer Komplettsanierung eines Altbaus musste auch die Elektroinstallation erneuert werden. Wir hatten dafür ein...
  4. Für was ist dieses "Kästchen"?

    Für was ist dieses "Kästchen"?: Moin, kann mir jemand sagen für was dieses Kästchen (siehe Bild) oben am Türrahmen ist? Die Wohnung ist schon älter (Baujahr 1959) und der...
  5. YR für Video-Sprechanlage?

    YR für Video-Sprechanlage?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade unsere zukünftige Wohnung und haben uns etwas spät nun doch für eine Video-Türsprechanlage entschieden....