1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektroveteilung an Blitzschutzableitung

Diskutiere Elektroveteilung an Blitzschutzableitung im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, auf den Foto ist eine neue Elektroverteilung zu sehen welche direkt an einer Ableitung einer Gebäudeblitzschutzanlage steht. free image...

  1. Karl80

    Karl80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf den Foto ist eine neue Elektroverteilung zu sehen welche direkt an einer Ableitung einer Gebäudeblitzschutzanlage steht.

    free image hosting ▲ www.bilder-hosting.de

    Nicht nur dass, die Elektroverteilung steht auch auf den Banderder der Blitzschutzanlage. Von dieser Verteilung soll ein neues Erdkabel zu meinem Hausanschluß verlegt werden. Ich befürchte jetzt Schäden in meiner Hausinstallation durch Induktionsspannungen im Falle eines Blitzeinschlages. Mein Haus hat weder einen äußeren noch inneren Blitzschutz. Sind meine Bedenken berechtigt?

    MfG
    Karl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Elektroveteilung an Blitzschutzableitung

    Kein Netzbetreiber gibt dir eine Garantie, das keine Überspannung auftreten kann. Es gibt in Deutschland auch noch viele Häuser mit Freileitungsanschluss. Wenn du angst hast gibt es 2 Möglichkeiten
    1. Überspannungsableiter
    2. Eine Versicherung gegen Überspannungsschäden
     
  4. #3 AC DC Master, 07.11.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Elektroveteilung an Blitzschutzableitung

    und selbst wenn der blitz direkt einschlagen würde, die gefahr besteht auch noch aus min. 2 Km entfernung. ü-spannungselemente einbauen von grob bis fein.
    wie ging doch gleich die formel ? abstand zu geräten und so. im gleichen ist es doch so, das selbst mit dem gehäuse auch nix passieren darf, obwohl es ziemlich nahe dran steht.
     
  5. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Elektroveteilung an Blitzschutzableitung

    Finde ich nicht lustig das man da blöd angequascht wird nur wenn ich mir das Bild ansehen will. Und eine Elektroverteilung im herkömmlichen Sinn sehe ich da auch nicht, auch keinen Blitzschutz…

    Das widerspricht sich: Ist das jetzt dein Haus? Wessen Blitzschutzanlage?

    Lutz
     
  6. Karl80

    Karl80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroveteilung an Blitzschutzableitung

    Es ist nicht mein Haus. Es ist ein öffentliches Gebäude. Mein Haus steht auf der anderen Straßenseite. Was mich an dieser Verteilung stört ist die Tatsache, dass sie erst vor einigen Tagen aufgestellt wurde, direkt an einen Blitzschutzableiter und somit ein neuer Punkt geschaffen wurde wo bei Blitzeinsschlag eine Überspannung in das Kabelnetz eingebracht wird. Ist so was nun zulässig oder nicht?

    MfG
    Karl80
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Elektroveteilung an Blitzschutzableitung

    warum sollte es nicht zulässig sein, der Blitzschutzerder ist sowieso über den Potentialausgleich mit dem PEN verbunden, der aus dem Verteiler kommt, egal ob er daneben steht oder einen Meter weg.
     
  8. Karl80

    Karl80 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Elektroveteilung an Blitzschutzableitung

    Der Verteilerschrank gehört dem örtlichen Stromversorger, wie das Kabelnetz auch. Da ist nix mit Verbindung PEN und Blitzschutzanlage eines öffentlichen Gebäudes.

    MFG

    Karl80
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Elektroveteilung an Blitzschutzableitung

    Der Blitzableiter geht auf einen Erder. Der Erder muss mit dem Potentialausgleich des Hauses verbunden sein und der hat eine Verbindung zum PEN in der Hausanschlusssicherung. Und wenn die in dem Haus ihren Strom nicht selbst erzeugen, kommt die Zuleitung aus dem Schrank. Du hast also zwangsläufig bei jedem Haus mit Blitzableiter eine Verbindung ins Stromnetz, und nicht nur das der Potentialausgleich ist z.B. auch mit der Antennenleitung des Kabelnetzes verbunden.
     
Thema:

Elektroveteilung an Blitzschutzableitung