Energie/ Leistung

Diskutiere Energie/ Leistung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, man geht ja von einem Energiekonsum eines Haushaltes von durchschnittlich 3000 kWh pro Jahr aus. Das heißt man könnte sagen: (I) EJahr...

  1. #1 Drehstromer, 25.05.2013
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    man geht ja von einem Energiekonsum eines Haushaltes von durchschnittlich 3000 kWh pro Jahr aus.

    Das heißt man könnte sagen:

    (I) E[SUB]Jahr[/SUB] = 3000 kWh
    = E[SUB]Tag [/SUB]* 365
    (= U * I * 24h * 365)


    (II.1) ---> E[SUB]Tag[/SUB] = E[SUB]Jahr [/SUB]/ 365
    (= U * I * 24h * 365) / 365
    = 3000 kWh / 365 // Die Jahresenergie ist ja gegeben mit 3000kWh
    = 8,21 kWh

    (II.2) ---> P[SUB]Haus[/SUB] = E[SUB]Jahr[/SUB] / (24h * 365)
    = 0,342 kW
    = 342W

    Kann das so Stimmen, denn 342 W kommt mir recht wenig vor.

    MfG
    Drehstromer
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Uwe Mettmann, 25.05.2013
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    6
    AW: Energie/ Leistung

    Hallo Drehstromer,

    ja, das passt schon, bis auf den Punkt, dass I x U nicht unbedingt die zur Verbrauchsermittlung herangezogene Wirkleistung ergibt, denn das ist nur bei einer Wirklast (Widerstand) der Fall.


    Gruß

    Uwe
     
  4. #3 Drehstromer, 25.05.2013
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Energie/ Leistung

    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.

    Das stimmt allerdings, um die eigentliche Frage nicht unnötig kompliziert zu machen bin ich jetzt nur mal von einer rein ohmschen Last ausgegangen. :)

    MfG
    Drehstromer
     
  5. #4 Lötauge35, 25.05.2013
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    9
    AW: Energie/ Leistung

    ja stimmt so, bei 342 Watt Dauerlast ergiebt sich ein Verbrauch von 3000Kwh im Jahr.

    Die meisten Haushalte haben dabei noch 30-100 Watt stand by Verbrauch.

    Es lässt sich also noch viel Energie einsparen.
     
  6. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Energie/ Leistung

Die Seite wird geladen...

Energie/ Leistung - Ähnliche Themen

  1. Motor Elektrische Leistung vs. mechanische Leistung

    Motor Elektrische Leistung vs. mechanische Leistung: Guten Morgen liebe Kollegen, Ein Anbieter einer Anlage mit 5kW Motortypenschild (400V , 300Hz) gibt an, dass durch die höhere Frequenz eine...
  2. Verlustleistung Lastabwurfschaltung - Alternative?

    Verlustleistung Lastabwurfschaltung - Alternative?: Hallo, mir kam folgende Überlegung und der Gedanke ob man das heute nicht anders lösen kann: Üblicherweise wird in der Lastabwurfschaltung ja...
  3. Leistungsschütz / Hauptschütz

    Leistungsschütz / Hauptschütz: Abend Forum Ab wann - also genauer gesagt, ab welcher Leistung, ist ein Hauptschütz ein Leistungsschütz? Bereite gerade für den Werksunterricht...
  4. Scheinleistung und Wirkleistung

    Scheinleistung und Wirkleistung: Und zwar folgendes wenn ich eine Aufgabe bekomme wie z.b die Nennleistung ist 4,7kW, Leitungslänge ist 49m,wirkungsgrad 91, Leistungsfaktor 0,78...
  5. Leistung und Transformator

    Leistung und Transformator: Hallo, ich habe mir ein paar Fragen zusammengeschrieben zum Thema Leistung, da ich dort nicht weiter komme und ich keine Ansprechpartner finde....