1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Energieverbrauch senken bis 2020

Diskutiere Energieverbrauch senken bis 2020 im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Senkung des Energieverbrauchs in der Höhe von 20% bis 2020. um den Energieverbrauch zu senken, müssen alle Haushalte und andere...

Schlagworte:
?

Förderung Energiemanagement für Jedermann

Diese Umfrage wurde geschlossen: 16.05.2009
  1. Gute Idee!

    66,7%
  2. Find ich keine gute Idee!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Nützt doch garnichts!

    33,3%
  1. Omany

    Omany Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    [FONT=&quot]Senkung des Energieverbrauchs in der Höhe von 20% bis 2020.
    [/FONT] [FONT=&quot]um den Energieverbrauch zu senken, müssen alle Haushalte und andere energieraubenden Gebäude auf Sparlampen umrüsten. Eine Energiesparlampe kostet fast das zehnfach von einer herkömmlichen Glühlampe. Um Strom, im Allgemein Energie zu sparen dürfen nicht nur Firmen-, Bürogebäude zum Umrüsten animiert werden, es müsste sich jeder Haushalt um Energieeffizienz kümmern (können/dürfen). Auch jeder Wohnhauseigentümer sollte die Möglichkeiten nutzen können. Nur das kostet Geld! Ich wär dafür dass es Förderungen geben sollte um jeden Haushalt, jeden Eigentümer die Möglichkeit zu bieten sich um Energiemanagement zu kümmern. Vielleicht kann man dann mehr als 30 % (Austrian Energy Agency geht von einem Einsparpotenzial in der Produktion in der Höhe von 20 bis 30% aus.) einsparen.... Wenn es Förderungen gibt kann man geeignete Installateure (den noch besitzen wenige Kenntnisse über Gebäudemanagement) hinzuziehen. Das Wissen über Gebäudemanagement ist bei den kleinen Installateuren noch nicht ausreichend vorhanden. Auch hier würden die Fördergelder einen großen Nutzen zur Weiterbildung bringen. Wie denkt ihr darüber?[/FONT]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zosse, 16.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2009
    Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Energieverbrauch senken bis 2020

    Das Problem Glühlampe erledigt bald von allein, wenn es keine zukaufen gibt. Haeh
     
  4. Schlag

    Schlag Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    1
    AW: Energieverbrauch senken bis 2020

    Ob man damit im Haushalt bis zu 20 % Energie sparen kann ist schon fraglich, oft wird aber von 20% des Energiebedarfs eines Landes gesprochen, was völliger Blödsinn ist.

    Bei dir ist das nicht klar, worauf sich die 20 % beziehen.


    Um das mal fest zu halten, in meine Wohnung kommt nicht eine Energiesparlampe (Kleinströhrenlampe)

    Zum einen ist das Licht oft grässlich, da es dafür keine Standards gibt zum andern kann man sich nie sicher sein wie lange die Lampen halten.

    Eine Glühbirne darf in den Hausmüll, eine Energiesparlampe muss als Sondermüll entsorgt werden und das macht eh kaum einer, die Dinger fliegen in den Hausmüll, der wird verbrannt oder vergraben und über kurz oder lang verseuchen wir alles mit Quecksilber.

    Thermometer mit Quecksilber sind verboten, aber bei den Lampen schmeißt man mit dem Zeug nur so um sich.

    Um das mal klarer zu machen, die Dinger sind zu teuer, die versprochenen Laufzeiten müssen zum Sparen erstmal erreicht werden, wer stoppt das schon?
    Sie sind hoch giftig und werden in der Praxis im Hausmüll landen.
    Es gibt keine vernümpftigen Messstandards für das abgebende Licht, es ist nur wissenschaftlich erwiesen das viele Menschen mit beschwerden auf dieses Künstliche geflacker reagieren.

    Wo liegt jetzt der Voteil? In der Energieersparnis? Das klingt wie eine Milchmädchenrechnung.
    Der Ersparnis stehen Volkswirtschaftlicher Schaden wegen Beschwerden und die Umweltverschmutzung gegenüber.
    Auch wird oft der benötigte Aufwand an Energie und Ressourcen für ein Produkt außen vor gelassen, rechnet man das noch ein, sieht das noch schlechter aus. Auch nciht mit eingerechnet wird, dass die Lampen mit der Zeit dunkler werden.

    Ich setze daher auf Halogenlampen, die es ja nun auch in Birnenform gibt.

    Vorteile:
    Kein flackerndes, unnatürliches Licht --> keine beschwerden bekannt
    angenehme Lichtfarbe
    billig und einfach in der Herstellung
    günstig zu bekommen
    unproblematisch in der Entsorgung
    Dimmbar

    Nachteil: bisher nur Energiesparklasse D - C

    Osram:
    Die Lampen hätten eigentlich mit der Entwicklung der Halogenspots schon auf den Markt kommen und die Glühbirne verdrängen können. Damals hätte man so die Glühbirne direkt verbieten können.

    Neue Halogenlampen sollen eine Infrarotbeschichtung auf der Innenseite des Kolbens haben, die die erzeugte Wärmestrahlung zurückwirft und damit die Glühwendeltemperatur erhöht, was zu einer Energieersparnis von bis zu 30% gegenüber normalen Halogenlampen und zu einer Verlängerung der Laufzeit führen soll.

    Um eine 100Watt Glühlampe zu ersetzen reicht dann eine ~50 Watt Halogenbirne. Eine Energiesparlampe liegt bei 20+ Watt mit den oben genannten Nachteilen.

    Ich bin der Meinung das das im Moment wesentlich besser ist, als eine Energiesparlampe zu verwenden und eine gute Alternative bis Led-Lampen soweit sind als Hauptlichtquelle eingesetzt werden zu können.

    Der Skandal an diesem Glühbirnenverbot ist, das es viel zu spät kommt und auch auf andere Leuchtmittel übergreift und nicht nur auf die "Glühbirne" an sich.

    Im Ausland gibt es faktisch keine Wertstoffhöfe und daher werden dort diese hochgiftigen Energiesparlampen sicher zu 100% im Hausmüll landen.


    @Zosse bald ist so eine Sache....

    "Die Europäische Kommission hat beschlossen, besonders energieintensive Lampen für die Nutzung in Haushalten bis 2016 schrittweise zu verbieten. Das ist nicht nur für die Umwelt eine gute Nachricht, sondern auch für den Verbraucher. Denn energiesparende Lampen sparen Geld, Energie und CO2. Schon heute können Sie auf ein breites Angebot energiesparender Lampen zurückgreifen. Damit Sie ganz genau wissen, was auf Sie zukommt – hier die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

    Produkte die langfristig verboten werden

    Stufe
    Datum
    Diese Lampen dürfen nicht mehr verkauft werden

    1
    1. September 2009
    mattierte Lampen (außer der Energieklasse A)
    sowie klare Glühlampen größer oder gleich 80W
    2
    1. September 2010
    klare Glühlampen mit mehr als 65 W
    3
    1. September 2011
    klare Glühlampen mit mehr als 45 W
    4
    1. September 2012
    klare Glühlampen mit mehr als 7 W
    5
    1. September 2013
    Erhöhung der Qualitätsanforderungen
    6
    1. September 2016
    Lampen der Energieklasse C

    Spot-Lampen werden übrigens erst Ende 2009 mit einer zweiten Direktive geregelt, die dann ab September 2010 umgesetzt werden soll.


    Änderungen bei Produktnamen, Verpackung und Qualitätsstandards
    Die EU Richtlinie sieht weiterhin vor, dass nur noch Produkte mit dem Energielevel A als energiesparend bezeichnet werden dürfen. Die Verpackungen für energiesparende Produkte sollen zukünftig mit Hilfe von Piktogrammen ganz einfach über Wattage, Energielevel, Lichtfarbe, etc. informieren. Auch setzt die neue Richtlinie neue Mindestqualitätsanforderungen an Lampen fest – zum Nutzen der Verbraucher.



    Welche Folgen hat die EU-Richtline für den Verbraucher
    Die neue EU-Richtlinie bedeutet nicht, dass zuhause keine Glühlampen mehr eingesetzt werden dürfen. Sie regelt ausschließlich den Verkauf im Handel. Wer also zuhause noch Glühlampen im Einsatz hat, muss diese nicht ab 01. September 2009 ersetzen – auch wenn es sich lohnen würde. Zwar sind energieeffiziente Produkte in der Anschaffung teurer, amortisieren sich allerdings in den meisten Fällen schon nach rund einem Jahr durch die deutlich geringeren Energiekosten.



    Diese Produkte ersetzen die herkömmliche Glühlampe
    Sie haben vor allem zwei Produktgruppen zur Auswahl, die Sie als direkten Ersatz für ihre Glühlampe wählen können. Energiesparende Halogen- und Kompaktleuchtstofflampen. Energiesparende Halogenlampen sparen bis zu 30 Prozent Energie, Kompaktleuchtstofflampen bis zu 80 Prozent. Nachdem energieeffiziente Lampen mit weniger Strom dieselbe Lichtleistung erreichen wie ihre frühere Glühlampe, sollten Sie auf die neuen Wattzahlen achten.

    1 Wattzahl ihrer herkömmlichen Glühlampe
    2 Wattzahl ihrer neuen Halogenlampe (klar)
    3 Wattzahl ihrer neuen Kompaktleuchtstofflampe (matt)
    25W 18W 5W
    35/40W 28W 7W
    60W 42W 11W
    75W 52W 15W
    100W 70W 20W
    150W 105W 30W

    Wichtige Tipps für den Lampenkauf
    Gut zu wissen: Energiesparende Lampen gibt es in unterschiedlichen Lichtfarben. Die energiesparenden Halogenlampen machen 1:1 das Licht, das Sie von ihrer Glühlampe kennen. Die modernen Energiesparlampen, die Kompaktleuchtstofflampen spenden aufgrund ihrer Funktionsweise ein etwas anderes Licht, als die Glühlampe. Daher sollten Sie beim Kauf der Lampe unbedingt auf den Hinweis „Lichtfarbe warmweiß“ achten. Und noch eine gute Nachricht: OSRAM wird schon im Sommer 2009, vor dem Eintreten der ersten Frist, eine neue, noch wärmere Lichtfarbe für Kompaktleuchtstofflampen mit dem Namen „comfort light“ auf den Markt bringen."

    Quelle: Osram

    Gespannt bin ich ja auf den Wegfall der Backofenlampen... soll man da nun Energiespar oder Led-Lampen einbauen :Hammer:
    Naja... vielleicht kommt da noch was.
     

    Anhänge:

  5. #4 Matze001, 16.04.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Energieverbrauch senken bis 2020

    Schöner Beitrag, danke!

    MfG

    Marcel
     
  6. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Energieverbrauch senken bis 2020

    Die Backofenlampen fallen doch wie zb die Kuehlschranklaempchen Steuerlaempchen etc unter die ausnahmen?

    gruss
     
  7. #6 Kaffeeruler, 16.04.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Energieverbrauch senken bis 2020

    Glühlampe: Glas, Blech, Kupfer, und etwas
    Lötzinn und Wolframdraht

    Energiesparlampe: zusätzlich z.B
    Quecksilber, Blei, Antimon, Barium,
    Arsen, Yttrium, Phosphorverbindungen, Zink-
    Beryllium-Silikate, Cadmiumbromide,
    Vanadiumverbindungen, Thorium usw :eek:

    was wird wohl schlimmer sein.. energie " vergeuden " oder uns vergiften ?

    Wie Schlag ja schon mit dem Osram Text angedeutet hat

    hinzu kommen da noch die schlechten Farb wiedergaben und fehlende Rot anteile was auch nicht vorteilhaft ist

    Hinzu kommt der Energieaufwand bei Herstellung und Recycling der bei rund 10 - 40 fachen beziffert wird, je nach Herstellungsland und produktion klaffen da enorme unterschiede auf wie bei den zusätzen auch

    es gibt mitlerweile x Studien die belegen das die Glühlampe zwar energie frisst, aber alle sagen sie im gleichem zuge das die Sparlampen nicht die Lösung sein können.

    Die 20% kommen im übrigen daher:
    Im groben Energie ersparnis
    W vs W im durchschitt mit dem was bei der Herstellung anfällt. An Recycling und den aufwand hat keiner gedacht No!

    Die Meinungen sind ja zwischen 5-10% realistisch angesiedelt
    ( wenn mann kleinlich wird könnte mann ja noch die zusätzlichen Heizkosten reinehmen :D )


    auch stellt sich die Frage aus sicht des Verbrauchers

    1) Die Energiesparlampe kostet mehr
    2) Sie senkt zwar den Energie verbrauch doch glauben die wenigsten daran das EVU´s diese ersparnis nicht als erhöhung rausholen
    3) sind oft auch neue Lampen fällig


    Ich persöhnlich bin der Meinung das die grundidee nicht schlecht ist, aber wie es oft ist wird erst verboten und dann geschaut nach alternativen die es auch wirklich sind

    Osram hat mit der Halogen Glühlampe schon eine gute alternative bis die LED Technik ( oder was anderes ) wirklich eine energiesparende Alternative ist die auch Ökologisch zu vertreten ist


    Mfg Dierk
     
  8. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Energieverbrauch senken bis 2020

    Hallo,

    wenn jeder nun plötzlich 30% seiner Energiekosten sparen würde, was wären die Energielieferanten arm dran. Die müßten doch glatt auf Grund hoher Fixkosten und geringer werdender Erlöse aus dem Verbrauch die Preise erhöhen damit sie nicht in Armut verfallen.

    Das hatt(e) man doch bei den Wasseranbietern auch schon . Der Bürger spart vermeintlich durch geringern Verbrauch , die Kosten steigen trotzdem.....

    Fazit : nur wenn man die Energie zum " Fenster raus pulvert" wird sie nicht teurer...:D
     
  9. Schlag

    Schlag Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    1
    AW: Energieverbrauch senken bis 2020

    Ja moment, das mit dem Wasser ist was anderes, das liegt daran das die Kosten für die Kanalreinigung explodieren. Es fehlt ja an dem Wasser was durch die Kanale fließen soll und die Ablagerungen mitspült.

    Da muss nun teilweise Chemie eingesetzt werden, was natürlich viel besser für die Umwelt ist.
     
  10. #9 ebt'ler, 16.04.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Energieverbrauch senken bis 2020

    Das mit den Glühlampen ist zwar wichtig, die EU hätte aber noch warten können bis akzeptable Alternativen (z.B. LED) gleichwertig sind.
    Das war mal wieder purer Aktionismus.

    ...Und an anderen Stellen tut sich nichts.

    z.B. alte Motoren die schon seit Jahrzehnten laufen werden nicht Verboten, ob nun in der Industrie oder Privat.


    Quelle: stromverbrauch umwälzpumpe bei der Heizung


    Quelle: Mit EFF1-Motoren Energie sparen
     
  11. #10 AC DC Master, 17.04.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Energieverbrauch senken bis 2020

    moin, moin.

    ich muß doch echt lachen. sorry. also ich halte das ganze so wie so für eine abgesprochende sache mit industrie und politik. da werden ein paar loiute die tollen und teuren energiesparlampen nicht los und den alten müll wie die glühlampe muß weichen.
    sorry, geht es noch? seit wann weis man bitte schön das die glühlampe das schlechteste leuchtmittel von allen ist? dabei ist die herstellung und der vertrieb bis zum endkunden doch viel co2 lastiger als der normale betrieb. von wasser und anderen energieträgern ganz zu schweigen. was macht die entsorgung? die glühlampe kann man ganz einfach entsorgen in glas und metall. die energiesparlampe nicht! beschlempte / beschichtete glasflächen, elektronischebauteile und das gas für die lampe. zudem ist die energiespar-
    lampe nur was für den dauerbetrieb gut und nicht für das 5 bis 10 minütige anschalten.
    wie kann man am einfachsten energie sparen? noch viel einfacher als sich noch mehr blödsinn ins haus zu holen. DAS VERHALTEN ! ! ! nicht sinnlos licht einschalten und brennen lassen, heizung ausschalten wenn das fenster offen ist, kühlschrank füllen und nicht die hälfte drin stehen haben, usw. , usw. ! nichts ist schlimmer als die geräte nicht effektiv zu nutzen.
    fazit: wir müssen unser handeln und verhalten ändern bevor wir uns teure und energiesparende geräte kaufen.
    beispiel: was bringt mir ein kühl mit A++ wenn nur eine butter, 2 eier und eine wasserflasche drin liegen?
     
Thema:

Energieverbrauch senken bis 2020

Die Seite wird geladen...

Energieverbrauch senken bis 2020 - Ähnliche Themen

  1. Energieverbräuche auswerten!

    Energieverbräuche auswerten!: Hallo, ich würde gerne bei mir eigenen Haus die Energieverbrauchswerte auswerten und anzeigen! Habe mich einwenig schlau gemacht und würde das...
  2. Berechnung Energieverbrauch bzw. Vergleichsberechnung

    Berechnung Energieverbrauch bzw. Vergleichsberechnung: hallo zusammen, ich hoffe, dass ich hier richtig bin, denn ich habe da ein problem... wir haben bei uns in der firma eine vergleichsprüfung für...
  3. Energieverbrauchsanzeige

    Energieverbrauchsanzeige: Das In-home Display ecoMeter von Landis+Gyr ist als Teil eines Multi-Utility-Systems konzipiert und kann die Verbrauchsdaten sämtlicher...
  4. Energieverbrauch erfassen

    Energieverbrauch erfassen: Das Metering Network von ipcas ist über Ethernet zu parametrieren und individuell an die Erfordernisse der Anwender anpassbar. Weiterlesen...
  5. Lautstärke senken

    Lautstärke senken: Guten Tag, ich habe mich gerade hier angemeldet und hoffe mir kann jemand helfen. Also ich habe mir ein Küchenradio gekauft, welches bei der...