1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

Diskutiere Entladung von 5Kv 140µF Kondensator im Hochspannung Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Leute ich bin neu in diesem Forum. Mein Problem ist: Ich habe einen Kondensator den ich mit einem Entladewiderstand versehen will, die...

  1. #1 chruschter1, 11.08.2011
    chruschter1

    chruschter1 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute ich bin neu in diesem Forum.
    Mein Problem ist: Ich habe einen Kondensator den ich mit einem Entladewiderstand versehen will,
    die Daten sehen wie folgt aus: Pulskondensator 5Kv, 140µF, 40Kg schwer und extrem gefährlich da die Energie bei etwa 2Kj liegen dürfte.
    Ich habe noch etwa 1000 stück 0,25W 100K Widerstände. Aber nach meinen Berrechnungen bräuchte ich etwa 200 von denen parallel,
    und in Reihe was ziemlich lange dauern würde zum Löten.
    Hat vielleich jemand Erfahrung mit Wasserwiderständen, oder andere Alternativen.

    Grüße, und danke schon mal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alterlich, 11.08.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

    hallo,

    warum denn so kompliziert ? ein paar 10W widerstände kosten doch wirklich nicht die welt.

    gruss
     
  4. #3 chruschter1, 11.08.2011
    chruschter1

    chruschter1 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

    Danke für die schnelle Antwort.
    Das hatt ich mir auch schon überlegt hatte halt gedacht es gibt eine Alternative des ich das an einem Stück habe, aber so große Widerstände kosten dann schon einiges.
    Aber ich denke es wird auf deinen Vorschlag heraus laufen.
    Hast du erfahrung mit der Konfektionierung, ich hatte da an 500K gedacht.
    gruß
     
  5. #4 alterlich, 11.08.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

    hi,

    na kommt alles darauf an wie schnell die 5kV "weg sollen". in verdampferanlagen mit noch wesentlich mehr "pepp", bedient man sich auch simpler ketten zum entladen.

    gruss
     
  6. #5 chruschter1, 11.08.2011
    chruschter1

    chruschter1 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

    Ne Erdungspeitsche hab ich ja aber das Problem ist die imense lautstärke beim Entladen.
    Und 10W Widerstände sind in der Hochohmigkeit nicht so leicht zu erhalten.

    Danke gruß
     
  7. #6 alterlich, 11.08.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

    und wieso willst du die so extrem hochohmig/lsngsam haben ? wenn die spannung in 5s-10s weg ist reicht nicht ?
     
  8. #7 chruschter1, 11.08.2011
    chruschter1

    chruschter1 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

    Doch die Zeit würde reichen aber was würdest du bei der Spannung, und Leistung Empfehlen.

    vielen Dank für deine Bemühungen.
     
  9. #8 alterlich, 11.08.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

    hi, na rechne doch einfach mal. die e-funktion für die entladung findest du ja überall. bin jetzt zu faul zum selber rechnen, sorry.
     
  10. #9 Günther, 12.08.2011
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

    und beachten: den berechneten Entladewiderstand unbedingt aufteilen in eine Kette von z.B. 5 Einzelwiderständen . . .
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
Thema:

Entladung von 5Kv 140µF Kondensator

Die Seite wird geladen...

Entladung von 5Kv 140µF Kondensator - Ähnliche Themen

  1. Ziehen alte Entladungslampen mehr Strom?

    Ziehen alte Entladungslampen mehr Strom?: Hey Leute, meine Frau hatte sich letztens unter ihr Heimsolarium gelegt. Als sie fertig war habe ich das Teil abgebaut. Dabei viel mir auf das...
  2. Tiefentladung bei Haushalts-'AA'-Akkus ? Schwelle der Nicht-Wiederaufladbarkeit?

    Tiefentladung bei Haushalts-'AA'-Akkus ? Schwelle der Nicht-Wiederaufladbarkeit?: Ich habe hier ein paar Haushaltsakkus (Grösse AA) in der Schublade gefunden. Sogar solche mit geringer Selbstentladung (ENEloop). Wenn ich diese...
  3. Kondensator/Powercap - Entladung verhindern

    Kondensator/Powercap - Entladung verhindern: Moin, ich bastele aktuell an einer mobilen Audioplattform (ugs. auch Festivalbox), bin mir aber nicht mehr ganz sicher, ob mein Vorhaben so...
  4. Batterie zerschossen - Tiefentladung - reparierbar? :-)

    Batterie zerschossen - Tiefentladung - reparierbar? :-): Hey Leute, bei mir im KFZ hab ich meine Batterie zerschossen in dem ich diese aus Versehen tiefentladen hab. Jeden Morgen messe ich genau 10,01V...
  5. Durchschlag oder Teilentladung?

    Durchschlag oder Teilentladung?: Guten Morgen, ich habe hier ein Problem und zwar hab ich eine Koaxialanordnung (siehe Bild) im quasi homogenen Feld mit n=0,6. Ich wollt nun...