Entprellen von Taster & MOSFET als „Relaisersatz"

Diskutiere Entprellen von Taster & MOSFET als „Relaisersatz" im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, wie die Überschrift schon andeutet habe ich zwei Fragen/Probleme (ich hoffe das ist auch die richtige Rubrik) Als erste würde...

  1. #1 gasar, 10.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.2007
    gasar

    gasar Guest

    Hallo,

    wie die Überschrift schon andeutet habe ich zwei Fragen/Probleme (ich hoffe das ist auch die richtige Rubrik)

    Als erste würde ich gern einen Taster (kein Umschalter) entprellen. Dazu hab ich einfach mal einen Lehrer von mir gefragt und der hat mir mal eben folgende Schaltung an die Tafel gemalt.

    [​IMG]
    R1/R2 = 10k
    Versorgungsspannung 12V DC
    Mit zwei NAND Gattern

    Hab es nun zuhause mal auf dem Steckbrett aufgebaut nur leider funktioniert es nicht. Egal wie lang oder wie oft ich den Taster drücke, der Ausgang des oberen NAND bleibt immer LOW und der Ausgang des unteren immer HIGH Auch nach mehrmaliger Kontrolle konnte ich nichts finden :((. Nun die Frage kann die Schaltung überhaupt funktionieren, habe ich ein Fehler gemacht oder wist ihr wie man es Verbessern kann so das es funktioniert.



    Zweite Frage bezieht sich auf ein MOSFET (getestet mit einem BS107(datasheet) später soll es ein BS170(datasheet) sein) das ich als Relaisersatz benutzen wollte. Ich habe eine Schaltspannung die aus einem CMOS-IC kommt (12V, geringer Strom max. ~20mA) und die soll den MOSFET Schalten und die Arbeitsspannung durchschalten (auch 12V).

    Aufgebaut habe ich es so:

    [​IMG]
    Last war in meinem Fall ein PC –Lüfter (12V 135mA) den der MOSFET laut datasheet schaffen sollte, nur passiert ist nichts. Ist meine Schaltung falsch oder mein Denkansatz?!


    danke für alle Antworten

    mfg gasar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Matsch

    Matsch Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: Entprellen von Taster & MOSFET als „Relaisersatz"

    Zum Entprellen des Schalters:
    Ich kann mir nicht vorstellen dass das mit dieser Schaltung geht weil bei drücken das Tasters gleiches Potential (6V) an den beiden Eingängen anliegt. Ich würds mit einem Monoflop machen, das geht sicher. Impuslzeit dann auf ein paar ms einstellen. Je nach dem wie schnell geschaltet wird.
    Astabile Kippstufe (NE 555)
     
  4. #3 Matthias, 16.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Entprellen von Taster & MOSFET als „Relaisersatz"

    Hallo,

    guck Dir 'mal das Datenblatt an, und überprüf Deine Beschaltung des MOSFET.

    Wenn Du einen Transistor mit einem Schalter vergleichst, dann sieht es so aus:
    Der Knopf des Schalters ist die Strecke Gate/Source. Diese Strecke schaltet Drain/ Source durch. Das heißt, das gemeinsame Potential muß an Source liegen.
    Bei diesem Transistortyp ist es ein Massepotential. Außerdem bitte an Vorwiderstände denken.

    Entprellen: Zwischen Masse und VCC einen Widerstand und einen Kondensator in Reihe legen. Parallel zum Kondensator liegt der Schalter, der das Potential einschaltet. Potential wird zwischen R und C abgegriffen.
    Der Kondensator wird geladen, solange der Schalter offen ist. Beim Schließen entlädt der Kondensator über den Kontakt des Schalters, und verhindert "offenes" Potential. Prellt der Schalter nun, lädt der Kondensator nach, was zu einem Potential am Transistor führt.

    Gruß,
    Matthias
     
  5. gasar

    gasar Guest

    AW: Entprellen von Taster & MOSFET als „Relaisersatz"

    danke für deine Antwort
    wenn ichs richtig verstanden hab, habe ich es auch bereits so wie du es sagst gelöst bekommen :)



    [​IMG]



    [​IMG]
     
  6. #5 Matthias, 16.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Entprellen von Taster & MOSFET als „Relaisersatz"

    Hallo,

    das sieht jetzt sehr gut aus.
    Schon getestet?

    Gruß,
    Matthias
     
  7. #6 Matthias, 16.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Entprellen von Taster & MOSFET als „Relaisersatz"

    Hallo,

    zu der Frage oben (hatte ich vergessen): Nein, so kann es nicht funktionieren mit den Gattern.

    Erklärung:
    Wenn Eingang1NAND1 = HIGH und Eingang2NAND1 = HIGH (weil ja AusgangNAND2 durchschaltet!), dann ist AusgangNAND1 = LOW;

    Gruß,
    Matthias
     
Thema:

Entprellen von Taster & MOSFET als „Relaisersatz"

Die Seite wird geladen...

Entprellen von Taster & MOSFET als „Relaisersatz" - Ähnliche Themen

  1. Entprellen von IC (Clock Eingang)

    Entprellen von IC (Clock Eingang): Kann mir wer helfen ? Ich habe folgendes Problem wenn ich den Eingang schalte z.B über Taster oder Relais springt der Takt gleich mehrere...
  2. Tausch von Einphasenmotor mit Bremse gegen Drehstrommotor

    Tausch von Einphasenmotor mit Bremse gegen Drehstrommotor: Hallo, ich habe eine 4 Säulen-Hebebühne, eine sog. Parkhebebühne zum Aufbewahren von Oldtimern. Die Schienen der Hebebühne werden mit Gurten...
  3. Herausführen von Leitungen aus Zählerschrank

    Herausführen von Leitungen aus Zählerschrank: Guten Abend zusammen! Ich habe folgendes Problem: Ich möchte aus meinem Zählerschrank (Hager univers Z (ZP222B1AS, Schutzklasse II) eine...
  4. E27 Fassung von Hoflampe

    E27 Fassung von Hoflampe: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach dieser E27 Fassung für eine alte Glaskolbenlampe. Weis jemand wo ich die bekomme? oder wie ich eine so...
  5. Blitz beim Bohren weitab von jeder Leitung?

    Blitz beim Bohren weitab von jeder Leitung?: Liebe Experten im Forum, mir ist etwas sehr Merkwürdiges geschehen. Um eine Feuchtigkeit ziehende Wand trockenzulegen, habe ich ca. 5 cm über dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden