1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erdspieß bei Notstromaggregat??

Diskutiere Erdspieß bei Notstromaggregat?? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Erdspieß bei Notstromaggregat?? eigentlich schon! musst bloß "vor" dem fi messen!!

  1. #21 Kurzer_lehrling, 17.05.2008
    Kurzer_lehrling

    Kurzer_lehrling Strippenzieher

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    eigentlich schon! musst bloß "vor" dem fi messen!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 homer15, 17.05.2008
    homer15

    homer15 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    aber unter welchen Bedingungen fliegt jetzt mein FI??? irgendwie kommt er mir in dieser Netzform sinnlos vor...

    Gruß
     
  4. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    20
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    Ich muss mich insoweit korrigieren, das einer der Fehler vor dem FI auftreten muss. Tritt dies nicht ein, ist der FI insofern wirkungslos. Ob im Kurzschlussfall dein LS-Schalter auslöst, bezweifle ich auch, da der Generator nicht in der Lage sein wird die nötige Kurzschlussleistung zu liefern. Insofern schadet dein umbau nicht, sehr nützlich ist er aber imho auch nicht.
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    also Leute,

    vollkommener Humbug!

    ein Notstromaggregat dieser Grössenordnung gilt als " Schutztrennung".

    Keiner der beiden (Aussen-) Leiter hat Erdpotential. ein RCD ist also vollkommen sinn- und nutzlos.

    Ähnliches Thema: Notstromaggregat für Bauwagen von manullo1905 im März.

    Gruß Gert
     
  6. #25 Lötauge35, 19.05.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    tja wenn nur ein Verbraucher an das Aggregat angeschlossen wird, ist das schon ok mit der Schutztrennung.
    Bei mehreren Verbrauchern braucht das Gerät eine Isolationsüberwachung.
    Ein zusätzlicher FI-Schalter ist immer gut.
    Aber regelmäßig geprüfte und sichere Elektrogeräte sind immer die beste Schutzmaßnahme.
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    @ lötauge:

    an solchen Generatoren sind meistens zwei Steckdosen vorhanden. Ergo dürfen auch zwei Verbraucher eingesteckt werden, um die Schutzart Schutztrennung noch zu erhalten.

    Eine Isolationsüberwachung ist bei leistungsfähigeren Notstromanlagen erforderlich, sofern diese nicht im Sternpunkt geerdet werden und wie ein "Netz" beurteilt werden.

    Warum ist ein zusätzlicher FI immer gut, wenn der nix zu melden (messen) hat?

    Gruß Gert
     
  8. Matse

    Matse Strippenstrolch

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    Soweit ich das beurteilen kann, braucht man keinen Erdspieß, weil da keine Netzverbindung da ist. Ich gehe davon aus, dass das Gehäuse mit einem Pol der Wicklung verbunden ist, also mit Masse. Wenn es das nicht ist, ist die Wicklung potenzialfrei und braucht trotzdem keinen Spieß. Der Erdspieß verändert ja nicht die Verhältnisse. Es wäre mir neu, wenn es Notstromaggregate mit Erdspieße gäbe.

    Was anderes wäre es, wenn das Notstromaggregat mit dem Hausnetz verbunden werden würde. Da wäre ein Erdspieß als niederohmige Kurzerdung angebracht.

    Matse
     
  9. #28 Spannungsabfall, 30.05.2008
    Spannungsabfall

    Spannungsabfall Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    Moin Moin

    Bei einem Tragbaren Stromerzeuger handelt es sich um ein IT Netz welches nicht geerdet werden darf.
    Der Isolationswächter würde dir dann was melden wenn du den "PE-Kontakt" über eine Impedanz Erden würdest.
    Ist hierbei eigentlich nicht erforderlich da ehh Offiziel nur 2 Steckdosen vorhanden sind.

    Edith: Ja und im Fehlerfall?

    Ganz einfach tritt an einem Gerät ein defekt auf so führt das gehäuse sagen wir mal der Bohrmaschine Spannung gegen den N des Generators passiert erstmal nichts da keine leitende Verbindung zur Erde also kein stromfluss über den Menschen. Tritt nun an dem zweiten Gerät selbiger defekt auf und ich berühre beide Geräte passiert auch nicht weil die PE kontakte der Steckdose beide Miteinander vebunden sind und ich so 2mal das gleiche Potential berühre.

    Edith: Ja aber was ist wenn nun der N einen Körperschluss bekommt

    Hmm Ganz einfach an dem einen Gehäuse liegt die Phase an und an dem anderen Gehäuse der N, hier würde ich also an der Betriebsspannung "hängen". Da aber hier der Potentialausgleich über den PE-Kontakt wirkt sollte der Stromerzeuger ausgehen oder abschalten. Also ungefährlich.
     
  10. Markus

    Markus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    Hallo zusammen!

    Ich möchte mich erst mal kurz vorstellen. Ich heiße Markus komme aus der Eifel bei Aachen und bin Elektriker.

    Bei der Suche nach der Lösung meines Problems bin ich auf diesen Beitrag hier gestoßen. Doch leider sind noch Fragen offen geblieben.

    Folgendes Szenario:

    Ich habe ein Aggregat mit 30 kVA ,Isolationsüberwachung und mehreren Sicherungen. An die 32A CEE Steckdose möchte ich einen Bausstromverteiler mit FI (30mA) und Erdspieß anschließen.


    Nun meine Frage:

    Würde der FI auslösen? Ich denke schon duch die Erdung mit dem Erdspieß könnte ja ein Fehlerstrom fließen wie im TN C-S Netz oder?

    Aber da die Isoüberwachung bei einem Widerstandswert von 100Ohm/V sprich 23kOhm auslösen soll würde doch nur ein Fehlerstrom von 230V/23kOhm=10mA fließen. Das würde ja bedeuten das der Isowächter vor dem FI auslöst.


    Ich habe schon mehrer Kollegen und Meister gefragt aber die waren sich auch alle nicht so sicher!


    Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.

    Gruß Markus
     
  11. #30 schmiddy, 16.07.2009
    schmiddy

    schmiddy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdspieß bei Notstromaggregat??

    Moin Moin erstmal,

    möchte mich kurz vorstellen da das mein erster Beitrag ist.
    Mein Name ist Alex, ich komme aus Hamburg und bin Fachkraft für Veranstaltungstechnik.
    Diese Ausbildung beinhaltet die EFK, bzw. seit neuestem offziell die EfFT, was auch richtig ist.
    In unserer Branche geht es meist nicht um Installationen, sondern eher Plug´n´Play im Bereich CEE und Powerlock bis 400A.
    Deswegen seit bitte nachsichtig wenn mir im Bezug auf Installationen einiges an Wissen fehlt.

    Ich hoffe der Thread ist noch nicht zu alt um Ihn noch mal aufzuwärmen, denn ich hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem (zumindest glaube ich das jetzt) bezogen auf den letzten Post von Markus.
    Nur war das Aggregat größer, ich meine 180kVA, und dahinter eine komplette Beach Party mit Ton,Licht und Catering.
    Ich hab das Aggi wie gelernt schön geerdet und damit wahrscheinlich den Fehler begangen, der sich dann so ausgewirkt hat, das pünktlich zu Veranstaltungsbeginn immer wieder der Hauptschalter des Aggis gekommen ist.
    Es gab noch Faktoren wie Nässe, und nach einer unglaublich langen Zeit konnten wir das Problem auf einen Endstromkreis reduzieren.
    Trotzdem, ich vermute das Aggi hatte ne Isolationsüberwachung, denn alle folgenden Verteiler haben RCD´s mit 30mA die eigentlich vorher hätten auslösen müssen.
    Ich vermute hier eine Aufsummierung von Isolationsfehlern, bzw. Ableitströmen die zum auslösen der Isolationsüberwachung geführt haben.

    Hätte es was geändert wenn ich das Aggi nicht geerdet hätte?

    (Abschaltung durch Überlast ist übrigens ausgeschlossen, naja höchsten möglich über 3. Oberwellen, das will ich mal bei den Verbrauchern nicht gänzlich ausschliessen, aber aus der Erfahrung heraus hatten wir genug Luft).

    Grüße
    Alex
     
Thema:

Erdspieß bei Notstromaggregat??

Die Seite wird geladen...

Erdspieß bei Notstromaggregat?? - Ähnliche Themen

  1. Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß: Hallo Experten, in unserem Altbaukeller haben wir noch einen gestampften Lehmboden. Darin verschwindet die Erdung der Potentialausgleichschiene...
  2. Hilfe bei Steckdose/Schalter

    Hilfe bei Steckdose/Schalter: Brauche auch Hilfe ich hab ein Schalter so ein kompi wo Steckdose und an der Seite so ein Kipp Schalter ist mein Problem ich habe nur zwei braune...
  3. TV-Tonnaussetzer beim Lichtschaltvorgang

    TV-Tonnaussetzer beim Lichtschaltvorgang: Hallo, ich habe bei mir in der Wohnung folgendes Phänomen: Bei jedem Schaltvorgang des Badezimmerlichts gibt es beim Fernseher im Wohnzimmer...
  4. Benötige bitte Hilfe beim anschließen!!

    Benötige bitte Hilfe beim anschließen!!: Guten Abend liebe Forummitglieder. Ich benötige eure Hilfe beim anschließen von einem Thermostat der Firma EBERLE RTR E 6202 - an meine...
  5. Austausch Lichtschalter - Hilfe beim verdrahten...

    Austausch Lichtschalter - Hilfe beim verdrahten...: Hi. Würde mich riesig über Unterstützung hier im Forum freuen - von jemand der weiss was er tut - nicht so wie ich... Meine Frau wollte erst...