1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erdung altes Haus

Diskutiere Erdung altes Haus im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Erdung altes Haus Von Kabelfernsehen seht da nix, vielleicht nur Telefon und Internet. Die DIN 60728-11 (VDE 0855-1) macht bezüglich PA und...

  1. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    AW: Erdung altes Haus

    Die DIN 60728-11 (VDE 0855-1) macht bezüglich PA und Erdung keinen Unterschied ob das Gebäude mit analogen oder digitale Signalen, Rundfunk oder Daten versorgt wird.

    Sog. entbündelte Tarife sind doch ein alter Hut.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Strippe-HH, 20.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    28
    AW: Erdung altes Haus

    @ Dipol.
    Bei meinen Bruder (hat ein über 200 Jahre altes Bauernhaus) wurde 1987 wegen TT-Netz eine Ringerdung in die innere Betonsohle verlegt und auch Tiefenerder gesetzt. Muss so sein hieß es damals.
    Bei einen Freund von mir wurde der HAK umgelegt, dazu kam der komplette Potenzialausgleich einschließlich HES. neu.
    Fundamenterdung gibt es in den alten Haus nicht und braucht auch nicht hieß es.
    Und wenn man da trotzdem einen Tiefenerder macht und mit der HES verbindet, solange der Boden noch offen ist?
    Darunter ist übrigens nur Erde da auch ehemaliges altes ebenerdiges Bauernhaus.
     
  4. #13 Micha94, 20.06.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    5
    AW: Erdung altes Haus

    Bei meiner bekannten gibt es einen kompletten Potentialausgleich, aber keinerlei Erder. In Absprache mit dem EVU wurde auf einen Erder verzichtet, da das Haus direkt neben der Trafostation steht und ungeschnitten mit dieser über den PEN verbunden ist. Das Einbringen eines Erders wäre ohne erheblichen Aufwand nicht möglich, da das ganze Haus auf einer Sandsteinplatte steht und es keinen Garten gibt...

    Abgesehen von der Erdung rate ich dringend von Vodafone, Kabel Deutschland und Unitymedia ab. Das sind die größten Sauhaufen der Welt!
    Wer meiner Erfahrung nicht glauben will, der kann hier nachlesen:

    https://de.trustpilot.com/review/www.kabeldeutschland.de#

    https://www.kdgforum.de/viewforum.php?f=52&sid=054102b82a62cc66c897029571d3bb07

    http://allestörungen.de/stoerung/kabel-deutschland

    Schwerwiegende Sicherheitslücken bei Kabel Deutschland | c't Magazin

    Kabel-Fusion: Hat sich Kabel Deutschland unter Wert verkauft? - DIGITALFERNSEHEN.de
     
  5. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    AW: Erdung altes Haus

    Auch wenn wegen wesentlicher Änderungen auf aktuellen Normenstand nachzurüstet werden muss, darf man Tiefen-, Oberflächen- und auch Ringerder aus St/tZn verlegen.

    Das mag unter Berücksichtigung der Korrosion unvernünftig und unwirtschaftlich sein, aber DIN VDE 0151 verbietet im Erdreich sinnigerweise lediglich V2A und bei Bestandsgebäuden ist die Anwendung der DIN 18014 keine Pflicht.
     
  6. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    13
    AW: Erdung altes Haus

    Ja, ich habe UM2play.

    Lutz
     
  7. xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    6
    AW: Erdung altes Haus

    Ich hatte auch soooo viel Ärger mit KD, das ist nicht zu fassen was das für ein Laden ist. Gar nix können die. Und das Allerschlimmste: Ich MUSS jetzt wieder da hin, sonst hab ich kein brauchbares Internet. -.-
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Erdung altes Haus

    Naja wenn bei uns im Betrieb letztens der Ringerder einer Halle BJ 1962 bei Erdarbeiten freigelegt wurde und dieser noch OK ist trotz Stahl verzinkt, Dann würde ich mir bei mir keine Gedanken machen, wenn ich jetzt so einen Erder eingrabe. In 50 Jahren geht mich das nichts mehr an, und da ist er ja noch nicht mal kaputt
     
  9. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    AW: Erdung altes Haus

    Davon kann man aber doch nicht grundsätzlich ausgehen und es ist auch nicht verboten an die nächste Generation zu denken.

    Es gibt reichlich Gegenbeispiele bei denen der Erder nach nicht einmal 25 Jahren keine Wirkung mehr hat. Hier eine nach ca. 15 Jahren vergammelte "Opferanode"
     
  10. #19 trekki1990, 22.06.2016
    trekki1990

    trekki1990 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.06.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdung altes Haus

    Huch, hier hat sich ja noch einiges getan :)

    Die beiden Erder (mit Anschlussfahne) sind angekommen und die habe ich gestern unter Schweiß und Flucherei in den Boden geprügelt bis nur noch die Fahne zu sehen war. Der Hammer ist dann auch noch kaputt gegangen... Sei's drum, was tut man nicht alles für gutes Internet ;)
    Kurz nochmal, um obige Diskussion zu klären:

    - Anschluss ist ein Kabelanschluss von KD/Vodafone
    - ausschließlich Internet / Telefonie (kein Fernsehen, wird dann alles über Internet gestreamt)

    Potischiene ist auch gekommen. Nun warte ich noch auf die Anschlussklemmen für die Erder.
    Kommt alles einzeln an leider...

    Kurze Frage: Ich habe ein Multimeter zu Hause. Wie kann ich den Widerstand prüfen? Ich habe gelesen, sollte weniger als 2 Ohm betragen. Richtig?
    Bis dahin.

    VG
    trekki1990
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Erdung altes Haus

    Es gibt keine Angabe für den max. Erdungswiderstand. Früher gab es mal für Blitzschutz < 10 Ohm. Aber auch das ist nur noch Empfehlung. Eine näherungsweise Messung kannst du mit dem Multimeter gegen Schutzleiter machen. Oder auch einfach mal zwischen den beiden Erdern messen.
     
Thema:

Erdung altes Haus

Die Seite wird geladen...

Erdung altes Haus - Ähnliche Themen

  1. Erdung Dachmast für KNX Wetterstation

    Erdung Dachmast für KNX Wetterstation: Hallo, auf´s Dach soll ein Alumast der 50cm über den Giebel ragt an dem ausschließlich eine KNX Wetterstation installiert wird. Über den Dachboden...
  2. Erdung vom Antennenmast

    Erdung vom Antennenmast: Hallo, darf die Erdungsleitung vom Antennenmast (16mm²) durch das Gebäude geführt werden, oder muss die Erdungsleitung außen am Haus verlegt...
  3. Erdung einer SAT-Anlage

    Erdung einer SAT-Anlage: Hallo, ich bin gerade beim Umbau meiner SAT-Anlage. Hierbei habe ich jedoch noch einige Fragen zur richtigen Erdung. Unser Elektriker meinte,...
  4. Erdung in alter Steckdose

    Erdung in alter Steckdose: Hallo Gemeinde, wir haben einen Altbau (1927) gekauft. in einem Raum kommen drei Kabel aus der Wand für Steckdose. Eines ist die Phase undcein...
  5. SAT Erdung direkt an HES oder auch Kreuzerder

    SAT Erdung direkt an HES oder auch Kreuzerder: Für die Installation einer SAT Schüssel auf meinem Dach muss ein Erder installiert werden. Das Haus ist ca. 80 Jahre alt und hat keine Erdung. Die...