1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen.

Diskutiere Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen. im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen Nö L nach PE 230V N nach PE 0V Sorry hätte ich klarer...

  1. #31 Kaffeeruler, 15.02.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.634
    Zustimmungen:
    38
    AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen

    Im eingangspost sagtest du noch

    Haben wir irgendwo etwas überlesen ?

    Mfg Dierk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 phunkz, 15.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2013
    phunkz

    phunkz Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen

    Ja aber das war doch bevor ich das defekte Gerät isolieren konnte. Ohne dieses Gerät stimmen die Spannungen
    wie in Post 16 geschrieben:
    http://www.elektrikforen.de/blitzsc...om-mikrofon-eine-geschossen-2.html#post123820


    --------------------------------------------------------
    Edit: Post 14 war falsch, Post 16 ist der richtige Verweis!
    --------------------------------------------------------
     
  4. phunkz

    phunkz Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen

    Jetzt aber mal ne ganz dumme Frage.

    Es wurde hier zurecht die Möglichkeit angeschnitten dass es sich um eine vergessene klassische Nullung in einer der Dosen handeln könnte.
    Und ich fauler Sack solle endlich mal die Dinger aufschrauben und nachgucken ;-)

    Ich fauler Sack mach mir aber so meine Gedanken.
    Da N und PE ja zwangsläufig in allen Zimmern mal mindestens jeder für sich gleiches Potential haben ist die Fehler-Wahrscheinlichkeit ja gar nicht auf das "Problemzimmer" beschränkt.
    Also eigentlich könnte der Fehler(oder die, es könnten ja auch mehrere Vergessene sein) in jeder Dose der Wohnung lauern.

    Ist diese Überlegung erstmal richtig? (Das schliesst nämlich bislang unverdächtige aber unerreichbare Dosen hinter quasi unverrückbaren Kleiderschränken ein.)

    Könnte so eine klassische Nullung auch in einer Abzweigdose lauern?

    Und nun die entscheidende Frage: Durch welches Verfahren wird verhindert dass eine klassische Nullung in einer der anderen Wohnungen die beschriebenen Auswirkungen hätte. Oder könnte das Problem auch in einer der anderen Wohnungen (8 Parteien), Keller, Dachboden liegen?
     
  5. #34 süddeutshland_elektriker, 15.02.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen

    Es ist halt letztlich die Frage, wie weit du da Zeit und Mühe investieren willst.

    Elektriker-Alltag ist nun mal, das man manchmal in einer Wohnung anfängt das "scheinbar einfahce" Problem zu ermitteln, und nach mehr oder weniger langer Suche feststellt das die Ursache komplex ist und z.B. dicht in der Nähe des HAK liegt.

    D.h. so wie Du es bisher beschreibst, ist alles von Dir genannte möglich, und noch nix ausgeschlossen.

    Bevor Du da also weiter fragst, mußt DU dir erstmal die Frage beantworten: Wieviel Aufwand bist DU bereit zu investieren?

    Wenn ich so einen Fall habe, versuche ich das immer als "mal wieder ne Herausforderung" zu sehen und häng mich rein.
    Aber das ist nicht bei allen Kollegen die Sichtweise.
     
  6. #35 kurtisane, 15.02.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen

    Warum in die Ferne schweifen?

    Kontrolliere mal soweit Du selber es wirklich kannst "zuerst" Deine dzt. vorhandene Wohnungsinstallation u. Deine Geräte!
     
  7. phunkz

    phunkz Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen

    Naja es ist für mich ein Riesenunterschied, ob ich mit dem checken von 4 Dosen im "Problemzimmer" oder mit 20 Dosen(inklusive denen hinter sauschwerem riesigem Schrank dann aber zu 100% das Problem finde. Oder selbst bei maximalem Aufwand nur eine Wahrscheinlichkeit von 1/8 habe, des Problems ansichtig zu werden.

    Und 1/8 ist mir zu wenig. D.h es müssen andere Verfahren die Fehlerquellen eingrenzen. Z.B. am Sicherungskasten (ggf. jeder Wohnung) den Widerstand zwischen PE und N messen und dann vielleicht die einzelnen Stromkreise isolieren und für sich getrennt betrachten. Natürlich vorher stromlos schalten.

    Oder fällt noch jemandem ne minimalinvasivere Diagnosemöglichkeit ein?


    Edit: Typo
     
  8. phunkz

    phunkz Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hoffentlich! Endgültiges Ende.

    Hi

    Nachdem letztens einer vermutlichen unschuldigen Korg-Orgel die Schuld in die Schuhe geschoben wurde, möchte ich doch meinen aktuellen Kenntnisstand und die vermutliche Lösung des Problems aufschreiben.
    Obwohl ich neulich guter Dinge war weil ich das Problem beseitigt wähnte, mussten die diversen Musiker noch weiterhin ihre Spannungsfestigkeit unter Beweis stellen.

    Mein Multimeter maß bis 70 - 98V zwischen dem Eingang eines Gitarrenverstärkers(ggf. mit direkter Verbindung zu den Saiten eine Gitarre) und einem Mikrofon was ohne weiteres Gedöns direkt an einem 1 Jahre alten Mixer hing.
    Ich habe dann mal nach und nach alle Kabel aus dem Mixer rausgezogen um die Sache mal einzugrenzen und siehe da - die Spannung sank um mind. 50V auf ca. 20 V wenn ich das Roland fp4f Epiano abzog. Dies hat selber nur einen Euro-Flachstecker (Stecker drehen änderte nichts). Alle anderen beeinflussten die Spannung nur relativ wenig. Witzigerweise änderte sich genau nichts wenn ich den Mixer netzseitig trennte.

    Ich machs kurz: in allen verdammten Wand-Steckdosen hat irgendein Depp beim renovieren diese häßlich-silbrigen Erdkontaktfedern hübsch weiss angemalt.
    Nachdem ich diese mit einer Nagelfeile sauber gelutscht hatte war die Spannung irgendwo zwischen 0,7 und 0,9 V. Egal was eingesteckt war.

    Alle Dosen hängen laut Plan an der selben Phase.
    Eine Frage bleibt: Kann mir jemand das mit dem Epiano genau erkären?
     
  9. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.053
    Zustimmungen:
    33
    AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen

    Das war mein 1. Beitrag auf Seite 1
    Das hab ich auf Seite 2 geschrieben
    und das auf Seite 3
     
  10. phunkz

    phunkz Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen

    1.) Du hast recht.
    2.) Wie sieht von dir als Fachmann die Erklärung dafür aus dass das ungeerdete Epiano die Sache eskalieren konnte?
     
  11. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.053
    Zustimmungen:
    33
    AW: Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen

    Egal ob geerdet oder ungeerdet, viele Geräte haben heute Schaltnetzteile und die Y- Entstörkondensatoren gehen gegen die Gerätemasse, welche dann auch auf dem Schirm des Audiokabels liegt. Wenn du z.B. einen Schutzisolierten Fernseher herumstehen hast, zieh man den Antennenstecker ab und mess mal an der Antennenbuchse des Fernsehers die Spannung gegen Erde, da wirst du ca 115V messen und wenn deine Antenne ordnungsgemäß geerdet ist, und du den Antennenstecker einsteckst, wirst du es sogar funken sehen, zumindest wenn es dunkel ist.
     
Thema:

Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen.

Die Seite wird geladen...

Erdungsproblem in Mietshaus: Sessionmusiker bekommen vom Mikrofon eine geschossen. - Ähnliche Themen

  1. FI-Probleme, Erdungsprobleme

    FI-Probleme, Erdungsprobleme: Liebe Leute,in unserem Fachwerkhaus fanden wir den Sicherungskasten noch mit Schmelzsicherungen vor. Opa, pensionierter Berufsschullehrer für...
  2. FI-Probeme, Erdungsprobleme

    FI-Probeme, Erdungsprobleme: Liebe Leute,in unserem Fachwerkhaus fanden wir den Sicherungskasten noch mit Schmelzsicherungen vor. Opa, pensionierter Berufsschullehrer für...