1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erregung, Generator, Spannung, Strom

Diskutiere Erregung, Generator, Spannung, Strom im Hochspannung Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Erregung, Generator, Spannung, Strom So, danke euch beiden für Eure Antworten. Ich glaube ich habe mich missverständlich ausgedrückt: Also es...

Schlagworte:
  1. #11 Philipp G, 02.03.2012
    Philipp G

    Philipp G Strippenstrolch

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erregung, Generator, Spannung, Strom

    So, danke euch beiden für Eure Antworten. Ich glaube ich habe mich missverständlich ausgedrückt: Also es ist so: Der Generator dreht im Betrieb mit 750 U/min. Wir wollen nun den Generator ausschalten, Schalter und Trenner der Linie (also nach dem Transformator der ins Netz speist) öffnen und Erregung wird automatisch ausgeschaltet. Wasser wird zugedreht... nun dreht der Generator im Leerlauf weiter... würde ich ihn im Leerlauf "auslaufen" lassen, bis zum Stillstand würde es ca. 30 min. dauern.

    Also von 750U/min bis ca. 500U/min. läuft er im Leerlauf "aus", dann aber bei 500 U/min. wird die Erregung wieder eingeschaltet. So bremsen wir den Generator ab. Der Generator braucht so nur ca. 15 Minuten bis zum Stillstand.

    Ich verstehe nicht wie das möglich ist so einen Generator auf diese Weise abzubremsen. Was passiert da genau?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Erregung, Generator, Spannung, Strom

    Das ist in der Reihenfolge nicht ganz verständlich. Der Generator kann statt über Rückleistung selbstverständlich auch an dem Punkt per Hand ausgeschaltet werden, an dem er keine Last mehr aufnimmt, also Last=0, nach Öffnen des Generatorschalters fährt er im Leerlauf mit Erregung, also Nennspannung weiter. Wird der Durchfluß weiter vermindert, verliert er an Drehzahl. Ob die Erregung dabei EIN oder AUS ist, spielt für den Generator mit Eigenerregung eine minimale Rolle, es fließt ja nur ein sehr geringer Strom für die Erregung. Auf keinen Fall wird die Auslaufzeit durch diese Schalthandlung halbiert, sie drückt sich allenfalls in Sekunden aus. Ein Versuch vor Ort wird es dir beweisen.
    Einen Generator dieser Art auf diese Weise abzubremsen, ist nicht möglich und macht keinen Sinn. Das müsstest du noch mal genauer erläutern, welcher Zweck hier verfolgt werden soll.
     
  4. #13 UdoausLu, 03.03.2012
    UdoausLu

    UdoausLu Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erregung, Generator, Spannung, Strom

    Hi

    Wenn Du die Erregung wieder einschaltest steht auch wieder Spannung am Generatorschalter an - aber dazwischen ist der
    Maschinentrafo und dort wird die noch vorhandene kinetische Energie der Turbine in Wärme umgesetzt. Je niedriger die
    Drehzahl (=Frequenz) desto kleiner XL des Trafos.

    Udo
     
  5. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Erregung, Generator, Spannung, Strom

    Was soll das denn hierzu beitragen?

    Nach Wiedereinschaltung der Erregung befindet sich selbstverständlich wieder Spannung am Generatorschalter aber nicht am Maschinentrafo, der liegt hinter dem Generatorschalter, sonst wäre es ja der Netzschalter.
    Die kinetische Energie der Turbine auf den Maschinentrafo in irgendwelcher Form übertragen zu können, wäre ein neues physikalisches Phänomen!
    Bitte nicht noch weiteren Blödsinn!
     
Thema:

Erregung, Generator, Spannung, Strom

Die Seite wird geladen...

Erregung, Generator, Spannung, Strom - Ähnliche Themen

  1. Synchrongenerator bremsen durch Erregung!?

    Synchrongenerator bremsen durch Erregung!?: Hallo, bin etwas verwirrt. Hab hier einen Synchrongenerator (mit Schleifringen) in der Größenordnung 100 kVA auf dem Prüfstand. Angetrieben...
  2. Über- Untererregung

    Über- Untererregung: Hallo liebe community, kann mir jemand sagen was man mit Übererregung bzw. Untererregung gemeint ist? Also bevor hier alle mit den wikipedia...
  3. Synchrongenerator - regelbar?

    Synchrongenerator - regelbar?: Hallo, bin neu hier und hoffe das mir hier irgendjemand weiterhelfen kann (Falls ich im falschen Unterforum gelandet bin, bite verschieben) Und...
  4. Motorschutzschter für Abschaltung bei überlast generator - wie berechnen/anschließen?

    Motorschutzschter für Abschaltung bei überlast generator - wie berechnen/anschließen?: Hallo, habe einen generator mit 4Kw Maximalleistung, dauerleistung 3,4KW der Generator (SDMO) selbst ist mit 16a abgesichert. Da dieser jetzt...
  5. Spannungserhöhung vom Frequenzgenerator

    Spannungserhöhung vom Frequenzgenerator: Hallo liebe Forumsmitglieder(-innen), :wink1: ich wünsche allen einen sonnigen Tag in diesem Sommer. Folgend meine Problemstellung: Ich habe...