1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eure Pfusch-Geschichten

Diskutiere Eure Pfusch-Geschichten im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Eure Pfusch-Geschichten Ein Kollege von mir lies sich vor 2 Jahren eine Solarkollektorenanlage einbauen. Erst letztens rief er mich an und...

  1. #471 Strippe-HH, 30.03.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Ein Kollege von mir lies sich vor 2 Jahren eine Solarkollektorenanlage einbauen.
    Erst letztens rief er mich an und sagte er brauche dort eine Doppelsteckdose, weil jemand im Flur immer den Stecker aus der Dose zog und dann funktioniert die Anlage nicht mehr. :eek:
    Was ich dort sah, war ein Elektrotechnisches Gruselkabinett:
    - Leitungen für die Regelanlagen, Fühler und anderes waren wie Wäscheleinen Kreuz und quer durch den Raum gezogen.
    - Der Außenfühler war seitlich durch das Fenster gesteckt und lag vor dem Haus im Blumenbeet.
    - Es gab tatsächlich Abzweigdosen, aber was haben 230V Zuleitungen gemeinsam mit 12V Steuerleitungen darin zu suchen?
    - Eine Steckdose gab es tatsächlich nicht, man sah nur Steckdosenleisten eine Verlängerungsleitung ging in eine Steckdose im Zugangsflur, in einer Steckdose unter dem Schalter eingesteckt.

    Und das liefern Heizungsbaufirmen für viel Geld ab, nicht zu fassen.
    Für die komplette Neuinstallation der Anlage brauchte ich fast zwei Tage für die Doppelsteckdose der Regelanlagen 1,5 Stunden.
    Auf Fotos hab ich lieber verzichtet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tri12

    Tri12 Gesperrt

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Schade Hätte gerne welche gesehen die Fotos
     
  4. Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    So, hier mal ein paar Impressionen aus meinen letzten beiden Mietwohnungen, sowie aus einer Kirchenorgel :D
    Alle Arbeiten wurden durch Konzesionierte Elektrobetriebe durchgeführt!
    Das können manche nicht Elektriker und Hobbybastler, VIEL besser.

    Wohnung1:
    DSC04550.jpg DSC04552.jpg DSC04551.jpg

    Wohnungsinstallation wurde 2009 komplett erneuert, der Verteiler nicht. Es wurden keine Abdeckungen abgenommen, das war einfach so.
    Gas-, Wasser- und Heizungsinstallation sahen entsprechend aus, ebenso das Laminat und die Farben an der Wand.
    Der Mietpreis entsprach aber einer Luxuswohnung :roterKopf

    Vorzählersicherung DIII - 20A mit Passhülse. Ein paar LS "klebten", die (eigentlich) verplombte Hauptsicherung war immer öfter "durch".

    Im Laufe der Zeit gab es auch Wasserschäden und irgendwann lies sich der RCD nicht mehr einschalten.
    Das ganze ging vor Gericht. Kaution wurde einbehalten, angeblich hätten wir die Altanlage kaputt gemacht :mad:

    Trotz Meldung an den Energieversorger, ist das heute noch so :mad:

    Wohnung2:
    DSC02214.jpg DSC01569.jpg DSC03359.jpg DSC03358.jpg DSC03153.jpg DSC03096.jpg DSC03098.jpg

    Betrachtet die Bilder. Der Versorger hat hier im Laufe der Jahre immer wieder zwischen TT-Netz und TNC-Netz hin und hergewechselt... Einen Erder gibt es nicht. Alles ist "kurz" genullt.
    Unsere Wohnung hatte als einzige eine kleine UV mit RCD (Vorsicherung 20A in der HV, Anfangs H, Später C). Eigentlich gut gelöst. Doch der Elektriker hatte nicht so viel Ahnung von Altinstallation.

    Da sind viele Farbendreher drinnen. Die neue Leitung in der Baldachindose führt zum BK-Verstärker auf dem Dachboden... Natürlich ist der PE der zuführenden Leitung unterbrochen. Dann wurde einfach "genullt" trotz Fi.
    Der Verteiler ohne RCD ist im Keller (Vorsicherung 1x 3x C16 in der HV). Die einzige 2-Adrige Leitung, die da noch dran war, führte zu einer Steckdose direkt unterhalb des Verteilers, dort waren WM und Trockner mit einer Steckdosenleiste angeschlossen :mad:

    Ich hätte die Anlage gerne umgebaut / Instand gesetzt. Leider war ich zu dem Zeitpunkt zu jung :( Der Altbestand war soweit gut, nur total falsch angeschlossen.


    Orgel:
    2013-10-23 07.47.07.jpg 2013-10-23 07.47.23.jpg 2013-10-23 07.56.28.jpg 2013-10-23 08.17.57.jpg

    Steckdose für die Beleuchtung, seht selbst. War im Inneren der Orgel in eine Schuko-Steckdose eingesteckt...
    Das letzte Bild zeigt meinen "schnellen" Ersatz (Einfache Schuko Verlängerungsleitung durch das Loch gesteckt :D).
    Die wunderschöne goldene 3Adrige 0,75mm² Leitung in SW - GR - ROT, ca. 15Meter, habe ich selbstverständlich demontiert und eingesackt.
    Ist doch auch viel zu schade, dass Sie in der Orgel vergammelt und auch noch überlastet werden könnte.
    Nun habe ich schon verschiedene Stückchen, dieser Leitung an meinem Röhrenradios und Tischlampen verbaut.
     
  5. #474 Strippenkarl, 03.04.2016
    Strippenkarl

    Strippenkarl Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Aus welchen Gründen wird solch ein Krutz abgeliefert? Heizungshersteller stellen Ihre Heizungen mit verschiedenen Steckverbindern her (um es dem Heizungsbauer die Steuerung der Heizung selbst durchzuführen). Meiner Meinung kein Problem bei einer einfachen Anlage. Außenfühler 3x1,5 oder JY(st)Y 2x2x0,6 ; Thermostat bzw. Fernbedienung im Wohnzimmer 5x1,5 (hat ja aus vorhergehenden Fehlern gelernt, nach einem Ruf des Fachmannes (Elektrikers), wenn es doch nicht so funktioniert wie es sollte, ( du brauchst vielleicht auch den N hat Ihm der Elektroinstallateur (das kleine dumme Arschloch verraten ?).
    Mein Heizung-Installateur in seinem Fach ein 100%iger Fachmann. Er lies mal vom Stapel "er hat es am liebsten wenn seine Heizungen über eine Steckdose angeschlossen und jederzeit trennbar sind!!?. Erstaunen meinerseits??, aus welchem Grund? Ich kleines Arschloch habe Ihm verraten, Wenn der Stecker gedreht wird und L+N an der Steuerung Vertauscht werden dies zur Zerstörung der Elektronik führt!!.Frage: sind wir Fachmänner nur kleine Ausführungsgehilfen bzw. kleinen Arschlöcher für andere Gewerke wenn es nicht so ganz klappt ??.
    mfG Strippenkarl
     
  6. #475 Kaffeeruler, 03.04.2016
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.265
    Zustimmungen:
    82
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Wie wäre es wenn du mal Unifarbene Beiträge verfasst die dann Augenkrebs frei sind ? Man kommt sich vor wie im Kindergarten :motz:

    Mfg Dierk, Modkeule wieder eingepackt
     
  7. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Ich stelle mal lieber ein paar Fotos ein. Mein anderes Gewerk.
     

    Anhänge:

  8. #477 Strippe-HH, 03.04.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Straßendurchbohrung?
     
  9. ChuckS

    ChuckS Hülsenpresser

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Dafür gibt es die tollen blauen verpolungssicheren Steckdosen...:rolleyes:
     
  10. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Nein wir mussten beim Straßenausbau unter dem Kanal durch. Bei der Tiefe muss man mit Spundwänden arbeiten. Hier wurde offene Bauweise ohne jede weitere Sicherung verwendet. Tiefe ca. 3 m.

    Bei den beiden anderen Fotos ist die Baugrube viel zu klein.
     
  11. #480 Strippenkarl, 03.04.2016
    Strippenkarl

    Strippenkarl Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Ich weis es. Weis es auch der Heizungsbauer?
     
Thema:

Eure Pfusch-Geschichten

Die Seite wird geladen...

Eure Pfusch-Geschichten - Ähnliche Themen

  1. Erdungswiderstand Eure Einschätzung

    Erdungswiderstand Eure Einschätzung: Hallo, ich habe folgende Frage. Es wurde eine eine neue Hausinstallation gemacht. Dazu wurde ein neuer Erder gesetz. TN-C Netz Tiefenerder aus...
  2. Ich bin 11 Jahre und möchte etwas mit LEDs nachbauen und brauche eure Einschätzung,

    Ich bin 11 Jahre und möchte etwas mit LEDs nachbauen und brauche eure Einschätzung,: Hallo zusammen, ich habe bei der Videoplattform Youtube ein Video gesehen, wo ein Mann ein Video drin hat wo einen halben selbstgebaute RGB Ball...
  3. Vertikale Verkabelung 3 Parteien Haus- Eure Ideen?

    Vertikale Verkabelung 3 Parteien Haus- Eure Ideen?: Abend, demnächst steht eine Erneuerung der Zuleitungen bei uns an. Es handelt sich um ein 3 Parteien Haus. Da ich in diesem Zug auch die...
  4. Netzteil nötig? Frage zum Anschluss eines sehr teuren Messgerätes (> 10.000 Euro).

    Netzteil nötig? Frage zum Anschluss eines sehr teuren Messgerätes (> 10.000 Euro).: Hallo, ich bin ganz neu hier und habe eine vermutlich sehr rudimentäre Frage. Auf meiner Arbeit haben wir ein neues Messgerät (zum...
  5. Teure Dimmer?

    Teure Dimmer?: Mein Schwiegersohn möchte zwei Deckenlampen dimmen, soweit kein Problem, in der vorhandenen KNX-Anlage das Teil einzubauen. Nun habe ich mal...