1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eure Pfusch-Geschichten

Diskutiere Eure Pfusch-Geschichten im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; scheint tatsächich so zu sein, die kabeldurchführungen sind alle nur 4 polig 3 L +N, die kiste ist baujahr irgendwas mit 1970

  1. DB1VT

    DB1VT Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    scheint tatsächich so zu sein, die kabeldurchführungen sind alle nur 4 polig 3 L +N, die kiste ist baujahr irgendwas mit 1970
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.023
    Zustimmungen:
    101
    Bei uns ist TT-Netz. Und für Baustrom war bei uns immer Zähler und Verteilerschrank getrennt vorgeschrieben. und dann eigentlich 4 Adrig-0 als Verbindungsleitung. Die Schränke standen ja oft auch weit auseinander. Ich hab dann immer 5-Adrig genommen (gn/ge wollten die aber im Zählerschrank nicht haben) und den gn/ge per Stoßverbinder verlängert und am Zählerschrankende nach hinten umgeknickt und Schrumpfschlauch drüber. So kam er praktisch unten am Zählerschrank heraus ohne drinnen sichtbar zu sein. Dann hab ich der Erder neben den Zählerschrank gesetzt und nicht zum Verteiler. Denn der Zählerschrank stand in der Regel an der Grundstücksgrenze oder am Freileitungsmast und konnte auch nicht woanders hingestellt werden. Währenddessen der Verteilerschrank in der Bauphase oft den Standort änderte und der Erder dann am Ende irgendwo daneben lag, aber nicht mehr in die Erde kam.
     
  4. #513 Strippenkarl, 10.01.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.01.2017
    Strippenkarl

    Strippenkarl Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    1.Bild Ich sehe das nicht richtig. Ist es eine N-Klemme im ISO-Gehäuse? Wenn ja führt der N zu dem oder den FI-Schaltern. Ab 2000-2? Schukosteckdosen nur noch über 30mA FI-Schutzschalter (Umrüstung der bestehenden Verteiler sonst werden diese nicht mehr vom Netzbetreiber angeschlossen)!.
    2.Bild PE-Klemme wird nur noch mit dem Erdspieß (Tiefenerder verbunden) ist so richtig.

    Ich sehe sogar die Hauptzuleitung (1.Bild) als 5-aderige Leitung.Baustromverteiler, Schausteller-Verteiler werden ab 2000-2? nur noch so Angeschlossen. 30mA FI-Schalter für Schuko-Steckdosen 300mA CEE-Steckdosen. PE-Anschluß auf Hauptpotentialausgleichschiene (im Neubau) Erdspieß (Tiefenerder) in der Walahei!.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.023
    Zustimmungen:
    101
    300mA für CEE ist schon lange nicht mehr erlaubt. Bis 32A gilt 30mA beim Baustrom
     
  6. #515 Strippe-HH, 28.01.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    53
    Mal wieder was, das wirklich Pfusch ist, hatte das Dilemma aber letztens durch eine Neuinstallation beseitigt:
    IMG_20180127_112935 (575x640).jpg
    Hier war alles zusammengeknüpft und zudem noch klassisch genullt weil der PE fehlte. Anschlüsse guckten so aus der Dose heraus.
    IMG_20180127_113101 (640x495).jpg
    Man achte auf die Abzweigdose und die Verlegung der Leitungen unter der Decke, alles diagonal auf Holzlatten verlegt.
    IMG_20180127_112915 (640x480).jpg
    Von Basisschutz wurde hier nichts von gehalten auch hier die Abzweigdose seitlich eingeschnitten.
    IMG_20180127_112957 (364x640).jpg
    Schief ist modern, auch das wurde erneuert.
    IMG_20180127_113139 (640x480).jpg
    Auch diese "Wäscheleinen" wurden zu mindestens hochgebunden. Kabelkanal wäre dann die Lösung.
     
  7. Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    7
    Basisinstallation aus der Kaiserzeit. Erweitert zu DDR-Zeit. Verpfuscht nach der Wende.
     

    Anhänge:

    Kaffeeruler gefällt das.
  8. #517 Strippe-HH, 13.02.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    53
    Das wird man in DDR-Altbauten recht oft sehen.
    Man braucht sich ja nur in den Immobilienportalen nach solchen Bauwerken umzusehen und betrachtet die Innenaufnahmen.
    @Micha94, hast du dir etwa dort solch eine Schrott-Immobilie gekauft?
     
  9. Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    7
    Gekauft nicht. Habe das Häuschen kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen :D
     
Thema:

Eure Pfusch-Geschichten

Die Seite wird geladen...

Eure Pfusch-Geschichten - Ähnliche Themen

  1. hilfe !!!! ich habe wirklich keine ahnung und brauche eure hilfe

    hilfe !!!! ich habe wirklich keine ahnung und brauche eure hilfe: ciao ich habe vor ein paar monaten ein haus gekauft - in italien und bin besorgt ueber die elektro installation. hier ist die situation: das haus...
  2. Erdungswiderstand Eure Einschätzung

    Erdungswiderstand Eure Einschätzung: Hallo, ich habe folgende Frage. Es wurde eine eine neue Hausinstallation gemacht. Dazu wurde ein neuer Erder gesetz. TN-C Netz Tiefenerder aus...
  3. Ich bin 11 Jahre und möchte etwas mit LEDs nachbauen und brauche eure Einschätzung,

    Ich bin 11 Jahre und möchte etwas mit LEDs nachbauen und brauche eure Einschätzung,: Hallo zusammen, ich habe bei der Videoplattform Youtube ein Video gesehen, wo ein Mann ein Video drin hat wo einen halben selbstgebaute RGB Ball...
  4. Vertikale Verkabelung 3 Parteien Haus- Eure Ideen?

    Vertikale Verkabelung 3 Parteien Haus- Eure Ideen?: Abend, demnächst steht eine Erneuerung der Zuleitungen bei uns an. Es handelt sich um ein 3 Parteien Haus. Da ich in diesem Zug auch die...
  5. Netzteil nötig? Frage zum Anschluss eines sehr teuren Messgerätes (> 10.000 Euro).

    Netzteil nötig? Frage zum Anschluss eines sehr teuren Messgerätes (> 10.000 Euro).: Hallo, ich bin ganz neu hier und habe eine vermutlich sehr rudimentäre Frage. Auf meiner Arbeit haben wir ein neues Messgerät (zum...