1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fachfragen zur Elektroinstallation

Diskutiere Fachfragen zur Elektroinstallation im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Tag, kurze Vorgeschichte: Ich habe eine Ausbildung zum Elektrotechniker angefangen, da ich nach 2 Jahren aber immer noch beim Werkstatt...

  1. #1 CockTheHammer, 14.06.2008
    CockTheHammer

    CockTheHammer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    kurze Vorgeschichte: Ich habe eine Ausbildung zum Elektrotechniker angefangen, da ich nach 2 Jahren aber immer noch beim Werkstatt fegen geblieben bin und nicht ein einziges mal einen Schalter oder irgendwas installieren durfte, habe ich gewechselt und bin nun IT Systemelektroniker.

    Ich fliege demnächst ins Ausland und werde dort eine Elektroinstallation vornehmen, dort gibt es keine Regeln und Vorschriften und so wie ich gehört habe ist alles total vermurkst. Ich möchte das ganze trotz geringer Mittel vernünftig machen. Ich habe allerdings noch nie eine Anlage komplett installiert.

    Nun folgende Fragen:

    Es ist ein Ein Phasen-220V Netz, wo nehme ich den Nulleiter her?

    Es ist schon ein Sicherungskasten installiert, der vielleicht ersetzt wird, da sich der Strom dann nicht abschalten lässt, muss ich dann wohl unter Spannung arbeiten?

    Ich habe eine fertig verdrahtete Unterverteilung gekauft, warum ist da nie ein Hauptschalter drin? Oder gehört der dort nicht rein?

    Es soll eine Werkzeugmaschine installiert werden, die für verschiedene Netze ausgelegt ist. Bei einem 3 Phasen Netz soll der Querschnitt 2qmm sein. Bei einer Phase 5.5qmm. Abgesichert wird aber mit 16 A. Warum dann der dicke Leiterquerschnitt?

    Es soll auch eine USV installiert werden. Nun komme ich mit den Werten nicht ganz klar. Wieso stehen da immer 2 Werte: zb 800VA und 500 Watt. Ich dachte VA = Watt? Wenn im Datenblatt steht 4.5KVA und hält unter Vollast eine Stunde, heisst das dann das ich eine Maschine die 4500 Watt Leistung hat eine Stunde laufen kann?

    Da die Leitungen wahrscheinlich Aufputz verlegt werden, es aber keine Kabelschächte oder ähnliches gibt: Kann ich die NYM Leitung auch mit Nagelschellen auf die Wand nageln?


    Vielen Dank schonmal im Vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 14.06.2008
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Fachfragen zur Elektroinstallation

    Schade das es sowas gibt in der Ausbildung

    Regeln wird es sicherlich geben, wäre mir neu das es in irgendeinem Land keinerlei regelungen gibt
    Wäre klasse wenn du uns sagst wohin die Reise geht, dann können wir dir besser helfen


    wenn eine Phase da ist sollte es auch ein N, PE, PEN od ähnliches geben ?

    Wieso lässt sich der Strom net abschalten? Eine VT unter Spannung zu wechseln gehört sicher zu den dümmsten dingen die mann machen kann :)

    Solange es die Anlage aus bestimmten gründen nicht erforderlich macht nicht, Freischalten würde auch über die Vorsicherungen der UVT gehen.
    Ist die UVT denn zulässig für deinen Job ? Nur weil sie in Deutschland der VDE entspricht ist es nicht auch so in anderen ländern


    1,5--2,5--4--6--10--16 mm²

    Leitungslänge, Spannungsfall, Belastung ergeben solche Querschnitte
    und wenn der Hersteller der Maschine dies als min. Querschnitt fordert muss man es eh legen, ob notwendig od net


    Im normal fall ja, ist die Frage ob du es dort darfst od die gegebenheiten, vorschriften etwas anderes fordern


    Anhand deiner Fragen die du stellst solltest du evtl überlegen ob du diesen Job ausführen solltest. Denn einige fragen solltest du im 1sten Lehrjahr in der schule gehabt haben und sowohl in der Ausbildung zum IT- Systemelektroniker. Zusätzlich fehlen dir jegliche kenntnisse über die Örtlichen Vorschriften
     
  4. #3 Eugenh., 14.06.2008
    Eugenh.

    Eugenh. Strippenzieher

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fachfragen zur Elektroinstallation

    du müssteswt jetzt eigentlich ende 1 lehrjahres sein oder?
     
  5. #4 Lötauge35, 14.06.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Fachfragen zur Elektroinstallation

    Was machst Du nun als IT-Systemelektroniker?
     
Thema:

Fachfragen zur Elektroinstallation

Die Seite wird geladen...

Fachfragen zur Elektroinstallation - Ähnliche Themen

  1. Fachfragen - Wichtig! bis Morgen :/

    Fachfragen - Wichtig! bis Morgen :/: Hi, wir schreiben morgen unser e-technik abschlussarbeit und habe zu folgenden aufgaben fragen.. und zwar wie man diese ausrechnet.....
  2. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...
  3. Kabelwahl zur Unterverteilung

    Kabelwahl zur Unterverteilung: Hallo zusammen, ich hoffe mit dieser Frage nicht zu nerven, weil sie für den Fachmann trivial ist... Aber beim Umbau meines Hauses habe ich einen...
  4. Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?

    Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?: hi, welchen Durchmesser müssen Leitungen haben? Das ist ja unterschiedlich von den Stromstärken die da durch müssen. Und auch von der...
  5. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...