1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V

Diskutiere Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V Ich bin dann morgen in ca und werde mich mal nach der 230V Variante umhören. Dennoch ist das Usa....

  1. #11 süddeutshland_elektriker, 02.05.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V

    Würde nicht zufriedenstlelend funktionieren, da der USA Motor (der ist für 120V/60Hz) nicht mit den 50 Hz hierzulande gut zufrieden ist. Das Teil wurde bei meiner Graco sauheiß.

    ich habe dann den (nicht ganz billigen) Umbau durch Motortausch (230V 50Hz EU Modell, der läuft übrignes auch an 60Hz noch vernünftig) durchgeführt.
    Der Rest (Steuerung) ist dann schnell angepaßt.

    War etwas Arbeit, Hat sich aber dennoch gelohnt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Firemilian, 04.05.2013
    Firemilian

    Firemilian Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V

    Hi, also bin ich doch nicht der einzige :)

    Auf der Graco Seite unter spec. steht das das 110V Model auch unter 60HZ läuft: [TD="class: techspecs_desc"]Power Requirements[/TD] [TD="class: techspecs_value"]100V/120V AC, 50/60 Hz, 11A, 1 phase [/TD]


    Kann es sein dass dein Trafo zu wenig Watt hatte? Ich dachte an eine 5000W Trafo. Wiegt zwar 16kg, aber was solls?
    Hast du den Umbau der Steuerungselektronik selbst gemacht, da du schreibst das dieser schnell gemacht ist.

    Danke!
     
  4. #13 Firemilian, 20.05.2013
    Firemilian

    Firemilian Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V

    Gerät ist gekauft, im Handgepäck verstaut nach D gebracht und nun einsatzbereit. Echt geil mal eben so fast 4k€ gespart.
     
  5. #14 Kaffeeruler, 20.05.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.637
    Zustimmungen:
    38
    AW: Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V

    Und als was ?
    110 oder 230V Version ?
    Und wie wird es nun betrieben, in der 110V Version ?

    Mfg Dierk
     
  6. #15 Firemilian, 21.05.2013
    Firemilian

    Firemilian Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V

    Als 110V Variante mit Trafo 5000W war im Vergleich zur 220V immer noch zusammen knapp $800 günstiger. Kommt noch diese Woche zum Einsatz.
     

    Anhänge:

    • Foto.jpg
      Foto.jpg
      Dateigröße:
      143,2 KB
      Aufrufe:
      128
Thema:

Farbschpritzgerät Graco 390 110V auf 220V