1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

Diskutiere Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich bin Schüler und habe eine 30qm Wohnung. Die Beheizung erfolgt durch eine zentrale Ölheizung. Die Heizung habe ich nicht öfters als...

  1. #1 Martin24, 14.03.2013
    Martin24

    Martin24 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin Schüler und habe eine 30qm Wohnung. Die Beheizung erfolgt durch eine zentrale Ölheizung.

    Die Heizung habe ich nicht öfters als 10mal eingeschaltet.

    In der Wohnung sind 3 Heizkörper, wavon einer ca 10 mal für ein paar Stunden eingeschaltet war. Desweiteren ein Kühlschrank, eine Waschmaschiene, ein Warmwasserboiler, ein *****feldherd und mein Computer.


    Das Problem ist, als ich am Anfang die Wohnung genommen habe, haben die von der Kelag und die Vermieterin gemeint das ich für die Wohnung höchstens 15-20 € im Monat zahlen muss.

    Ich habe dann zur Sicherheit 30€ im Monat gezahlt.

    Und jetzt habe ich eine Rechnung bekommen. Auf der Rechnung steht das ich 450€ zahlen soll, also soll ich angeblich im Monat 70-80€ Strom verbraucht haben.

    Ich habe schon bei der Kelag usw. angerufen und die meinen wirklich das ich zuviel verbraucht habe.


    Meine Frage:

    Da diese Rechnung völliger Quatsch ist, da die am Anfang gesagt haben das ich niemals mehr als 30€ mit dieser mini Wohnung verbrauchen kann.

    Also muss irgendwo ein Fehler sein, weiß irgendjemand ob ich das irgendwie mit einen Werkzeug vom Baumarkt oder so testen kann, ob da ein Gerät defekt ist und deswegen zuviel Strom verbraucht.


    Kann mir irgendjemand helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 süddeutshland_elektriker, 14.03.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

    Fragen an Dich:

    Zählerstand E-Zähler als Du eingezogen bist
    zählerstand E-zähler als Du für die Rechnung zum Ablesen aufgefordert wurdest?
    Monatsgrundpreis und Zahl der Monate die der REchnung zugrunde liegen (meist 12 Monate).
    Tarifmodell (= cent/kWh)


    Bitte aus der E-Rechnung entnehmen und hier posten.
     
  4. #3 Martin24, 14.03.2013
    Martin24

    Martin24 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

    Also es sind 2 Zähler.

    Einer für Tagstrom und einer für Nachtstrom

    Tagstrom
    Alt= 19.484,7 / Neu= 2,215,6 / Verbrauch = 2.215,6

    Nachtstrom
    Alt= 6.945,0 / Neu= 8.712,0 / Verbrauch = 1.767,0

    Zeit = 15.03.12 - 13.02.13




    Energie Preismodell Kelag Speicherwärme

    Tarif Energie
    Arbeitspreis Speicherwärme = Preis 5,531000 Cent/kWh

    Tarif Netzdienstleistungen
    Netznutzung UL Ebene 7 = 2,940000 Cent/kWh
    Netzverlust Ebene 7 = 0,490000 Cent/kWh
    Entgelt für Messleistung = 9,000000 EUR/ Jahr

    Abgabe und Gebühren
    Elektrizitätsabgabe = 1,500000 Cent/kWh
    Zählpunktpauschale = 15,000000 EUR/Jahr

    Monatliche Teilzahlung = 30€ Brutto




    Ihre Reduzierten Energie Arbeitspreise ab 1.7.12

    Kelag Speicherwärme / je kWh Netto in Cent 5,231 / Brutto in Cent je kWh 6,277
    Kelag Pur / je kWh / Netto in Cent je kWh 7,070 / Brutto in Cent je kWh 8,484


    Hoffe diese Angaben sind ausreichend.

    Ps: Zusätzlich steht im Mietvertrag auch noch

    Das in der Miete die Betriebskosten enhalten sind. Und dazu noch der monatliche Heizkostenakonto beträgt 20€.
    Also scheint das Geld was ich für Warmwasser und Heizung zahlen muss bereits in Mietvertrag inkludiert zu sein.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

    Elektro zählt nich zu den Betriebskosten. Und wenn du einen Boiler für das Warmwasser hast, auch das Warmwasser nicht. Wie man aber darauf kommt, zu sagen, das die Stromkosten 20-30€ im Monat sein werden, nur weil die Wohnung klein ist, kann ich dir nicht sagen. Defakto hat die kleine Wohnung die gleichen Energieschleudern wie auch eine Große + Warmwasserbereitung. Nur weil es 2 Lampen weniger gibt, braucht man nicht weniger Strom als in einer großen Wohnung
     
  6. Ewald

    Ewald Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

    Servus Martin 24,
    Alle Verbraucher abschalten Zähler darf sich nicht drehen.
    Dann einen Verbraucher nach dem Anderen einzeln einschalten und Zähler kontrollieren,
    wie folgt : Auf dem Typenschild steht Umdrehungen pro KWh diese zählst Du rechnest, dann hast Du den Verbrauch Deiner
    angeschlossenen Geräte.
    Noch etwas, nie einer Aussage eines Vermieters glauben.
    Der Boilerverbrauch mit ca.4 KWh/Tag ist realistisch und 6KWh/Tag mit Heizung auch nicht sehr viel.
    In Österreich ist der Durchschnittpreis für 1KWh ca.0,2 €

    Gruß
     
  7. #6 Strippentod, 14.03.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

    Also da stimmt irgendwas nicht, der Zähler wird sich garantiert nicht rückwärts gedreht haben. Wenn doch, müsstest du Geld zurück bekommen. :D

    Du hast nicht zufällig einen elektronischen Zähler? Hab neulich nen AKTE-Report gesehen, das die Teile anfangen zu spinnen und schon bei einigen Leuten viel zu viel gezählt haben.
    4000 KW/h im Jahr ist bei einer Person ist trotz WW-Aufbereitung ziemlich heftig.

    Wenn du Bedenken hast, das dein Stromzähler zuviel zählt, dann schalte mal alle Verbraucher bis auf ein Großgerät aus, dieses lässt du dann über ein Energiekostenmeßgerät laufen und vergleichst das Ergebnis mit dem Stromzähler.
    Exakt die gleichen Werte wirst du zwar nicht erreichen, aber bei gröberen Abweichungen kannst du nun begründet beim Energieversorger eine Überprüfung des Stromzählers anfordern, welche du dann auch nicht bezahlen mußt, wenn sich dein Verdacht bestätigt.
     
  8. #7 Elektro, 14.03.2013
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

    Hallo,
    wozu ist der Nachtstrom Zähler? Ich kenne die nur bei Nachtspeicher und Elektro Fußbodenheizung.
     
  9. #8 Martin24, 14.03.2013
    Martin24

    Martin24 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

    Oh hab ich erst jetz gesehen. 21.699,7 ist die richtige Zahl

    Das weiß ich nicht, wie erkenne ich ob es ein elektrischer ist, aber ich denke schon das er elektrisch ist, wie soll er sonst sein? Aber die Zahl ist nicht digital, sondern mit so einen Drehrad.

    Ja ich werde das mit den Energiemesser mal probieren, aber ich denke einfach das etwas zu alt ist, und deswegen zuviel verbraucht. Habe eigentlich nie Strom verschwendet.
     
  10. #9 Strippentod, 14.03.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

    Kannst du einen Vergleich ziehen von vorrausgegangenen Jahren, mit den selben Gerätschaften in einer früheren Wohnung?
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

    Wenn du nur jeden Tag einmal duschst, kostet dich das im Monat schon 10€ bei Nachtstrom. Wie willst du da mit 20€ Stromkosten im Monat hinkommen. Übrigens ist bei den 10€ die Zählergrundgebühr nicht dabei.
     
Thema:

Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung

Die Seite wird geladen...

Fehleranaylse zwecks zu hoher Stromrechnung - Ähnliche Themen

  1. Suche einfache Triggerschaltung zwecks automatischer Zuschaltung meines Subwoofers

    Suche einfache Triggerschaltung zwecks automatischer Zuschaltung meines Subwoofers: Hallo, zunächst vorab: Ich besitze nur geringe Elektrokenntnisse, Platinenlötkenntnisse sind jedoch vorhanden. Meine Anfrage: Ich besitze einen...
  2. Kaufberatung zwecks Wlan Kamera

    Kaufberatung zwecks Wlan Kamera: Hallo an das Forum !! Ich möchte in den Eingangsbereich meines Hauses , eine Kamera installieren , damit ich dann am Laptop sehen kann , wer vor...
  3. Hochspannungselektrode zwecks Pulverbeschichten

    Hochspannungselektrode zwecks Pulverbeschichten: Hallo, ich beschäftige mich die letzte mit Pulverbeschichten und wollte dies dann auch selbst daheim ausführen. Dann habe ich mir ein passende...