1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fehlerstromschalter für Reihenhaus

Diskutiere Fehlerstromschalter für Reihenhaus im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Wir wohnen in einem Reihenhaus mit 3 Etagen. Ich habe nun bemerkt, dass unser FI nicht mehr funktioniert und werde diesen tauschen müssen....

  1. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Wir wohnen in einem Reihenhaus mit 3 Etagen.

    Ich habe nun bemerkt, dass unser FI nicht mehr funktioniert und werde diesen tauschen müssen.
    Verbaut war/ist ein einziger FI für das ganze Haus - und zwar ein Kopp RCD 40-0,1 (4polig).
    Da auf der Kopp - Website nur mehr 30mA, 300mA und 500mA zu finden sind, werde ich wohl eine andere Marke nehmen müssen, habe aber in diesem Zusammenhang eine Frage:
    Ich habe gelesen, dass es gut bzw. notwendig sei, für JEDES Stockwerk einen eigenen FI 40A, 30mA, Typ "A" Ausführung "G" zu verbauen.
    Macht das Sinn ? Wenn Ja, wie werden diese zusätzliche FI angeschlossen ?
    Jetzt kommen ja die 3 Phasen und der N zum Haupt FI - von dort werden die Phasen auf die Leitungsschutzschalter(LSS) verteilt und der N (via FI) über eine N-Schiene bzw. direkt von LSS zu LSS geführt.
    Nach meinem Verständnis müsste ich jetzt vom Haupt FI jeweils eine Phase und einen N zum Neben-FI führen und von dort dann auf die LSS gehen.(Und darauf achten, dass alle N die von den betreffenden LSS kommen auch über den Neben-FI zurücklaufen und nicht über die N-Schiene zum Haupt-FI - oder ? )
    Nur habe ich ja viel mehr Stromkreise(LSS) als Stockwerke ..

    Nämlich

    Erdgeschoss (Licht, Steckdosen)
    Obergeschoss (Licht, Steckdosen)
    Dachgeschoss (Licht, Steckdosen)
    Therme
    E_Herd
    Geschirrspüler
    Waschmaschine
    Backofen
    Garten(Steckdosen, Teichpumpe etc..)

    Wo macht's jetzt Sinn einen zusätzlicheb 30mA FI reinzuhängen und wo nicht ?

    Beste Grüße
    eleels
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    z.B. 3 FIs nebeneinsnder setzen, ist z.B. gar kein Problem solange genug Platz ist. die kann man z.B. mit 4pol. Schiene verbinden und geht dann nur einmal mit der Zuleitung drauf.
    Wie du schon richtig festgestellt hast, müssen aber auch die Neutralleiter jeweils zum richtigen FI zugeordnet werden, d.h. aber auch, du brauchst die nötigen Klemmen oder Schienen dafür.
    Ich weis auch nicht, wie groß deine Vorsicherung ist. Wenn die größer 40A ist, dann war der FI an dieser Stelle schon immer nicht erlaubt.
    Zur Aufteilung
    Es ist z.B. immer gut einen separaten für die Außenanlage zu haben
    Heizung separat ist auch nie verkehrt.
    Alles andere ist Geschmackssache
     
  4. #3 süddeutshland_elektriker, 20.02.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Reihenhaus: Spätestens das Licht für's Treppenhaus wird Dir zeigen, dass der "N" so wunderbar mehrfach kunterbunt über die Stockwerke anschlossen ist. Ab dann wird es sehr "anstrengend" sowas nachträglich auf mehrere RCD aufzuteilen.

    Alter RCD 40-0,1: 100 mA war oft in Österreich anzutreffen. Wenn/falls der beibehalten werden müßte, schau mal in den Katalogen bei Hager, ABB, GE AEG, Siemens.
     
  5. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Nein, ich versteiffe mich nicht auf den gleichen.
    Außerden scheint irgendein Elektriker beim Bau dem Haus einen AC Typ verpasst zu haben.

    Aber welchen FI soll ich dann als Haupt - FI oder Alleinigen nehmen ? 40A 30mA ?

    Beste Grüße
    Eleels
     
  6. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Wie groß die Vorsicherung ist, weiß ich nicht, denn die liegt außerhalb der Reihenhausanlage. Es wurde aber bei allen 14 Häusern offenbar derselbe FI verbaut, nämlich offenbar ein AC Typ 40-0,1 von Kopp.

    Welchen stattdessen ?

    Beste Grüße
    Eleels
     
  7. #6 süddeutshland_elektriker, 20.02.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Nimm (mind.) 2 RCD, Aufteilung: Keller mit wenigen Stromkreisen 40/0,03. Rest des Hause inkl. Treppenahus: 63A/0,03.


    > Außerden scheint irgendein Elektriker beim Bau dem Haus einen AC Typ verpasst zu haben

    War halt wohl zum Zeitpunkt der Errichtung üblich,
    und da alle RH die Du angeshen hast dies haben: Wohl der gleiche Subunternehmer tätig.
     
  8. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Hi
    Ich hab' keinen Keller ;-) (Hoher Grundwasserspiegel - Keller liegt außerhalb)

    ... und wesshalb 63 A ?

    Würde es so Sinn machen ?:

    FI 1:

    Erdgeschoss (Licht, Steckdosen)
    Obergeschoss (Licht, Steckdosen)
    Dachgeschoss (Licht, Steckdosen)

    FI 2:

    Therme
    E_Herd
    Geschirrspüler
    Waschmaschine
    Backofen
    Garten(Steckdosen, Teichpumpe etc..)

    oder besser:

    FI 1:

    Erdgeschoss (Licht, Steckdosen)
    Therme
    E_Herd
    Geschirrspüler
    Waschmaschine
    Backofen
    Garten(Steckdosen, Teichpumpe etc..)

    FI2
    Obergeschoss (Licht, Steckdosen)

    FI3
    Dachgeschoss (Licht, Steckdosen)




    Besten Dank
    eleels
     
  9. #8 süddeutshland_elektriker, 20.02.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Weil meine Kristallkugel mir verrät, das Deine Sicherung im HAK nicht mehr als 63A hat .-)

    Aufteilung würde ich wenn's meins wäre so machen:

    RCD 1 63/0,03 EG
    RCD 2 63/0,03 OG/DG.
    RCD 3 40/0,03 Garten/aussenliegender Kellerraum . Hier reicht vermutlich auch 25/0,03, aber die Preisdifferenz 40 zu 25A RCD ist heutzutage so minimal wenn nicht sogar 0...
    Bevor Du jetzt zu 3 fragst: bei so wenigen Stromkreisen legen die NACHGELAGERTEN LSS schon klar, das nicht mehr als 25 bzw. 40 A Belastung zu erwarten ist.

    Ich schrieb ja, mind. 2 RCD.
     
  10. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    ... und was, wenn die Sicherung im HAK 40A hat ?

    zu 3 - aussen liegender Kellerraum liegt gar nicht in meiner Stromanlage - der "Garten" ist ein 60m2 großes Fleckerl mit einer Hütte und 2 Aussensteckdosen - an diesen Steckdosen hängen 2 kleine Teichpumpen + Belüfter für 2 Miniteiche. Das ganze in einer Ebene mit dem EG - Wäre es nicht ein Overkill, dem einen eigenen FI zu verpassen ?

    Beste Grüße
    Eleels
     
  11. #10 süddeutshland_elektriker, 20.02.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    ...dann schadet es nicht.


     
Thema:

Fehlerstromschalter für Reihenhaus

Die Seite wird geladen...

Fehlerstromschalter für Reihenhaus - Ähnliche Themen

  1. Dubiose abschaltbare Steckdosen, defekte Espressomaschine, Fehlerstromschalter

    Dubiose abschaltbare Steckdosen, defekte Espressomaschine, Fehlerstromschalter: Hallo erstmal, und sorry für das vieleicht etwas konfuse Posting - liegt aber IMHO am Sachverhalt (oder doch ein meiner Konfusion? ;)) Also ich...
  2. Kosten für Hausinstallation

    Kosten für Hausinstallation: Hallo allerseits, im Rahmen einer Komplettsanierung eines Altbaus musste auch die Elektroinstallation erneuert werden. Wir hatten dafür ein...
  3. Für was ist dieses "Kästchen"?

    Für was ist dieses "Kästchen"?: Moin, kann mir jemand sagen für was dieses Kästchen (siehe Bild) oben am Türrahmen ist? Die Wohnung ist schon älter (Baujahr 1959) und der...
  4. YR für Video-Sprechanlage?

    YR für Video-Sprechanlage?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade unsere zukünftige Wohnung und haben uns etwas spät nun doch für eine Video-Türsprechanlage entschieden....
  5. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...