1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ferngesteuerte Analoguhr bauen.

Diskutiere ferngesteuerte Analoguhr bauen. im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Liebe Freunde, ich bin neu hier und habe nicht sehr viel bis gar keine Ahnung von der Elektronik. Ich arbeite gerade an einem Bühnenstück, für...

  1. #1 elektronikforennutzer1962, 17.03.2013
    elektronikforennutzer1962

    elektronikforennutzer1962 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Freunde,

    ich bin neu hier und habe nicht sehr viel bis gar keine Ahnung von der Elektronik. Ich arbeite gerade an einem Bühnenstück, für das ich Hilfe benötige.
    Aus meinem Profil ist ersichtlich, dass ich freiberuflicher darstellender Künstler und Filmer bin. Für dieses (leider budgetarme) Bühnenprojekt benötige ich eine analoge Uhr, die man per Fernsteuerung verstellen kann. Ideal wäre es , wenn man über diese Fernbedienung sogar die Uhrzeit einstellen könnte. Im Theaterstück muss die Uhr mehrmals live auf der Bühne auf bestimmte Uhrzeiten verstellt werden. Eine LED Anzeige kommt nicht infrage, da es sich bei dem Stück um ein Stück aus den 50er Jahren handelt, wo es noch keine LED Uhren gab. Die Uhr soll eine analoge Wanduhr sein.
    Mein Frage an Euch ist nun, ob es zum einen so etwas vielleicht sogar schon fertig zu kaufen gibt (Google und Co. haben mich dabei leider "im Stich" gelassen) oder ob es so etwas wie einen Bausatz inklusive Uhrwerk gibt.
    Und falls es so etwas nicht gibt, wie könnte man so etwas angehen? Vielleicht hätte ja der eine oder andere Lust sich an diesem Projekt zu beteiligen und könnte mir beim Bau solch einer Uhr behilflich sein. Ich kann die Kosten für Material und Bau bis zu einem bestimmten Betrag übernehmen (allerdings habe ich nicht mehr als 200,- Euro für die Uhr im Budget). Wenn es teurer würde, dann müsste ich erst so etwas wie einen Kostenvoranschlag haben, um mir die Sache ggf. genehmigen lassen zu können.
    Die Fernbedienung sollte keine Infrarotfernbedienung sein, sondern eine Funkfernbedienung, da die Uhr von der Bühne aus unauffällig bedient werden können muss, ohne dass man mit einer IF-Bedienung auf die Uhr zeigen müsste.
    In meinem laienhaften Verständnis müsste es so etwas wie ein Uhrwerk in einer Form eines Art Schrittmotors sein, der dadurch bestimmte Positionen anfahren kann.
    Ich würde mich freuen, wenn ein Experte mir behilflich sein könnte. Material und Besorgung des Materials könnte ich dazu beitragen, mehr leider nicht. Es wäre auch schon hilfreich, wenn man mir Quellen nennen könnte, wo man ggf. so etwas bauen lassen könnte, falls das hier nicht möglich sein sollte.

    Vielen lieben Dank schon einmal für Eure geschätzte Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Damien, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    Damien

    Damien Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    6
    AW: ferngesteuerte Analoguhr bauen.

    Hi !

    Guck dich bei ebay o.Ä. mal nach einer "Nebenuhr" um. Das sind Uhren aus Uhrenanlagen. D.h aus Schulen/Bahnhöfen usw. Die hängen normalerweise an einer Hauptuhr oder Mutteruhr, die die Zeit für alle Nebenuhren im Gebäude vorgibt. Diese Nebenuhren besitzen einen eingebauten Schrittmotor. Bei einem Impuls auf den Motor schaltet die Uhr eine Sekunde weiter. Fürs umstellen auf feste andere Uhrzeiten muss dann die entsprechende Anzahl von Impulsen/Sekunden über die gebastelte Steuerung weitergestellt werden. Als Steuerung würde ein kleiner Microcontroller mit einem 868Mhz oder 433Mhz Funkmodul erweitert reichen. Dazu natürlich auch noch die Fernbedienung.

    Gruß David
     
  4. #3 elektronikforennutzer1962, 17.03.2013
    elektronikforennutzer1962

    elektronikforennutzer1962 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: ferngesteuerte Analoguhr bauen.

    Das hört sich doch schon mal gut an. Ich habe da auch schon das eine oder andere gefunden. Es gibt da sogar so etwas wie einen Shop für Nebenuhrsteuerungen. Allerdings leider nichts, wo man die Uhr gezielt einstellen könnte, also z.B. per Tastatureingabe auf eine bestimmte Uhrzeit.
    Ok, das ist jetzt erstmal Nebensache.

    Ich möchte mal kurz erklären, für welche Szenen ich so etwas brauche, dann könnt Ihr das besser nachvollziehen:

    Also, auf der Bühne wird ein Stück gespielt, in der eine Uhr ( so zu sagen die Uhr des Weltenrichters) eine Rolle spielt. Dieser Uhr wird von jemanden, der sich der Zeit und des damit verbundenen Alterns nicht unterordnen will und kann, mit einer List der Strom entziehen, indem er, ganz banal, den Strom abklemmt. Damit bleibt die Zeit stehen und alles friert so zu sagen auf der Bühne ein.

    In einigen Rückblenden muss aber die Zeit dann, so zu sagen trotz Stromausfall, dann auf bestimmte Uhrzeiten zurückgestellt werden, um zu erfahren, warum diese Person die Zeit anhalten will. Dazu muss die Uhr dann zurücklaufen. Da es geplant ist, dass die Uhr relativ präzise auf bestimmte Uhrzeiten gestellt werden soll, wäre natürlich eine Tastatureingabe gut.

    Aus urheberrechtlichen Gründen kann und darf ich zum Stück keine weiteren Details liefern, da es noch nicht veröffentlicht ist. Aber das müsste reichen, um zu verstehen, was ich benötige.
    Gibt es dazu weitere Tipps?

    Vielen Dank.
     
  5. Damien

    Damien Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    6
    AW: ferngesteuerte Analoguhr bauen.

    Hi nochmal !

    Sind die Uhrzeiten auf die die Uhr zurückgestellt wird fix? Dann könnte man sich die Handeingabe sparen und quasi nur per Tastendruck auf der Fernbedienung die nächste Uhrzeit einstellen.
    Quasi so:

    Startprogramm: Uhr läuft normal vorwärts.
    Nun wird in dem Stück die Zeit angehalten.
    1. Mal Knopf drücken
    Uhr steht
    2. Mal Knopf drücken
    Uhrzeit Rückblende 1
    3. Mal Knopf drücken
    Uhrzeit Rückblende 2
    usw.

    Nach dem die letzte Uhrzeit gestellt worden ist führt ein weiterer Knopfdruck zum 1. Modus zurück. Bedienung sicher und schnell und keiner muss irgendwo etwas zügig eintippen.

    Gruß David
     
  6. #5 elektronikforennutzer1962, 17.03.2013
    elektronikforennutzer1962

    elektronikforennutzer1962 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: ferngesteuerte Analoguhr bauen.

    Nein, die Uhrzeiten müssen flexibel sein, da sie sich immer auf die reale Uhrzeit beziehen, wann das Stück gespielt wird. Das kann zu allen möglichen Zeiten sein. Tagsüber, abends, nachts, morgens. Die notwendigen Zeiten sind dann auch in der Relation zur Aufführungszeit zu stellen.Da es sich um ein Aktionstheater handelt, kann es sein, dass Spontantermine angelegt werden, um z.B. in einer Einkaufsstraße zu spielen. Daher darf die Uhr auch keinen 220V Anschluss haben, sondern muss mit Batterien betrieben werden können. Diese brauchen aber keine lange Lebensdauer zu haben, maximal 1 Stunde. Danach würde man dann einfach neue einsetzen.
    Da etwas Zeit besteht, die Zeit einzustellen, ist eine Eingabe von ein paar Sekunden Dauer kein Problem. Das könnte auch aus der Zuschauermenge heraus geschehen, z.B. durch einen als Zuschauer getarntes Enseblemitglied.
    Ich finde das toll, dass ich hier wirkliche Unterstützung erfahre. Vielen Dank dafür.
     
  7. #6 elektronikforennutzer1962, 17.03.2013
    elektronikforennutzer1962

    elektronikforennutzer1962 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: ferngesteuerte Analoguhr bauen.

    Ich habe mal den einen oder anderen Ebayartikel aufgerufen und bei den Besitzern nachgefragt.
    Die meinten, dass man für die Uhr einen polwechselnden Minutenimpuls den sie von einer sogenannten Mutteruhr bekommt, benötigt und man deshalb die Uhren nicht einfach mit einer 12 Volt Stromquelle betreiben könne.
    Nun, das sagt mir jetzt als "Elektroniktölpel" rein gar nichts.:confused:
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: ferngesteuerte Analoguhr bauen.

    Die Nebenuhren laufen aber nicht rückwärts. Wenn ich also 1 Stunde zurück will, muß ich 11 Stunden vorwärts drehen. das dauert mindestens 5min.
     
  9. #8 elektronikforennutzer1962, 17.03.2013
    elektronikforennutzer1962

    elektronikforennutzer1962 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: ferngesteuerte Analoguhr bauen.

    Hmmm. Aber lässt es sich nicht machen, dass man mit auf schnell aufeinander folgenden Impulszahlen diesen Motor schneller antreiben kann? Oder ist es vielleicht möglich, ihn "umzupolen"?
    Wenn das nun gar nicht geht, müsste man eventuell ane einen kleinen Schrittmotor denken, der halt nicht von einer Uhr stammt, sondern aus anderer Quelle. Dieser ließe sich ja sogar vielleicht noch richtig programmieren.
     
  10. #9 kurtisane, 17.03.2013
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: ferngesteuerte Analoguhr bauen.

    Hallo!

    Innerhalb welcher Zeit muss o. soll sich die "Wichtige Uhr" als tragender Bestandteil der Inszenierung immer die gewünschte geänderte Zeit dann "neu" anzeigen können?
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: ferngesteuerte Analoguhr bauen.

    Mit den Nebenuhren geht das nicht, die haben eine Rücklaufhemmung, sonst würden sie mit einer Spule, die nur umgepolt wird nicht funktionieren. normale Schrittmotoren haben mindestens 2 Wicklungen, die gehen dann auch rückwärts. Bei zu schnellen Impulsen kommen die Nebenuhren nicht nach.
    Einen anderen Schrittmotor an irgendein Uhrwerk bauen geht zwar im Prinzip, der muss aber auch irgendwie angesteuert werden. dazu braucht es dann Hardware und Software und 200€ sind da sehr schnell weg.
    Ist es da nicht einfacher, wenn hinter der Wand einer an der Uhr dreht. Oder man filmt eine Uhr und nimmt einen Beamer.
     
Thema:

ferngesteuerte Analoguhr bauen.