1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

Diskutiere Fi - Fehlerstromschutz in Österreich im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hi Ich hatte bisher in einem Wiener Altbau, weder Erdung noch FI - Schalter. Ich habe jetzt eine Erdung hergestellt und baue nun einen...

  1. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ich hatte bisher in einem Wiener Altbau, weder Erdung noch FI - Schalter. Ich habe jetzt eine Erdung hergestellt und baue nun einen Sicherungskasten mit Sicherunsautomaten und FI - Schalter ein. Es gibt nur einen Aussenleiter, also keinen Dreh - nur Wechselstrom. Meine Frage: Welchen FI - Schalter verwende ich am besten ? (Offenbar 30ma / 40 A) aber welchen Typ ? A, B, C (Selektiv ? - Verzögerung ?) Bitte um Info lg eleels
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 servicetechniker, 28.12.2008
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

    am besten ist ein 30mA ob 40/63/25 entscheidet sich nach der vorsicherung. Der normale Typ ist hier der richtige. nicht selektiv oder verzögert. Es reicht bei einer phase ein 2 poliger.
     
  4. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

    Hi - aber welcher Typ ist "der normale" ? A, B, (C ? )

    lg
    eleels
     
  5. #4 servicetechniker, 28.12.2008
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

    Also ich kenne aus Deutschland dies Typen nicht. Wenn du z.b. 35A vorsicherung oder max.40A durch die anzahl der sicherungen zum fließen kommen wäre das der richtige
    Voltus Elektro Shop | ABB F202-40/0,03 FI-Schutzschalter pro M Compact | 2-Polig
    Vielleicht bekomme ich ja noch unterstützung von jemanden aus Österreich weil da kenne ich die vorschriften nicht. Denke jedoch die werden ähnlich sein. Lasse mich gerne eines besseren belehren.
     
  6. #5 AC DC Master, 28.12.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

    moin. meine frage würde lauten wie du bitte schön eine erde gemacht hast? und wieso gibt es nur wechselstrom ( eine phase )? gibt es nicht die möglichkeit gleich drehstrom in die wohnung zu bringen? dannn bräuchte man nicht wieder alles auf machen und neu zu machen. nur so ein tip. als FI nimmste Typ A.
     
  7. #6 servicetechniker, 28.12.2008
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

    @ac dc master: Gibt es die typen auch in Deutschland. Und kannst du mir kurz einen überblick darüber geben. Mir sind die jetzt so nicht bekannt.
     
  8. #7 Elektro, 28.12.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

    Zu den FI Typen Seite 14
    http://www.automation.siemens.com/e...beta_all_technik-fibel-fehlerstrom_tpi_de.pdf

    AC = sinusförmige Wechselfehlerströme, nicht in De erlaubt
    A = sinusförmige Wechselfehlerströme + pulsierende Gleichfehlerströme. In Wohnungen üblich
    B wie Typ A + Erfassung von glatten Gleichfehlerströmen. Zum Beispiel bei Umrichtern.

    Typ C nicht bekannt
     
  9. #8 AC DC Master, 28.12.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

    um servicetechniker etwas weiter helfen zu können. nenne ich ein paar firmen. hager, AEG,ABB und siemens, dank elektro.
    man könnte auch noch fa. döpke nennen usw. .
    was genau in österreich eingebaut werden muß, kann ich auch nicht sagen, da muß unser fragensteller schon selbst die vorschriften für österreich kennen oder sich ein holen.
     
  10. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

    Hi AC DC Master

    Ich hatte für die Erde 2 Alternativen. Gasleitung oder Wasserleitung und habe mich für die Wasserleitung entschieden :-)

    Tja, es ist eine Wiener Altbauwohnung. Da kommt eben nur eine Phase vom Zähler. (Die zweite Phase ist jene vom Nachtstromzähler).

    Ich kann keinen Drehstrom "in die Wohnung bringen" da ich nicht Herr der Hausleitung bin.

    lg
    eleels
     
  11. #10 AC DC Master, 28.12.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

    moin. also ich muß sagen das ich die eltinst. in österreich kenne. verblüfft mich echt, das da die sogenannte erde vom wasser. / gasleitung kommen soll ? ! verfolge mal die leitung deiner gas./wasserleitung wo die genau hingehen. die werden wahrscheinlich auch nur mit aus dem netz des sromversorgers angeschlossen sein. da kommt mir die nächste frage auf. wie nachtsromzähler? wofür ? wie schon gesagt, ich kenne mich nicht so mit dem österreichischen installationen aus. bin aber mir sicher das diese sich von der deutschen nicht wesendlich unterscheiden werden. mach mal bitte fotos und bring sie hier rein. danke !
     
Thema:

Fi - Fehlerstromschutz in Österreich

Die Seite wird geladen...

Fi - Fehlerstromschutz in Österreich - Ähnliche Themen

  1. Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA

    Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA: Hallo, aktuell gibt das Gesetz bei 16A Stromkreisen Typ A mit 30mA Fehlerstrom vor. In einem Prospekt aus Österreich [1] lese ist, dass neben...
  2. Fehlerstromschutzschalter

    Fehlerstromschutzschalter: Hallo Ich habe mal eine Frage an euch ob mein Gedankengang richtig ist. Und zwar ich habe einen FI mit In=40A und 0,03mA Meine Frage dazu wenn...
  3. E-herd! Backofen an, dann nach 10 Minuten Fehlerstromschutzschalter aus!?

    E-herd! Backofen an, dann nach 10 Minuten Fehlerstromschutzschalter aus!?: E-herd! Backofen an, dann nach 10 Minuten Fehlerstromschutzschalter aus!? Es ist ein alter Zanussi ohne Umluft. Es wird wohl ein Erdschluss...
  4. Selektivität bei RCBO´s (Fehlerstromschutzschalter)

    Selektivität bei RCBO´s (Fehlerstromschutzschalter): Liebe Leute, wer weiss die genauen Bestimmungen / Richtlinien bezüglich selektivität von RCBO´s (= FI/LS) ? Der Schaltkasten soll...
  5. FI Fehlerstromschutzschalter im TT-Netz

    FI Fehlerstromschutzschalter im TT-Netz: Hallo zusammen, kann mir jemand einen Schalplan zuschicken, wo ich die Verdrahtung mit Adernfarben in einem TT-Netz mit FI sehe. Bei mir ist bis...