1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

Diskutiere FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, hab mich hier in diesem Forum registriert weil Ihr bestimmt mehr Ahnung in Sachen Elektrik habt wie ich. Mit meiner Freundin...

  1. Gorm

    Gorm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hab mich hier in diesem Forum registriert weil Ihr bestimmt mehr Ahnung in Sachen Elektrik habt wie ich.

    Mit meiner Freundin ziehe ich in eine Altbauwohnung die vor ca. 10 Jahren renoviert wurde. Laut unserem Vermieter wurde damals auch die Elektrik neu gemacht (in der Küche kommen zB für den Herd 5 Kabel an).

    Jetzt haben wir aber festgestellt dass der FI der im Sicherungskasten verbaut ist nicht für die komplette Wohnung greift. Schlafzimmer und Bad hängen an dem FI. Küche und Wohnzimmer dagegen nicht.

    Ist das so zulässig? Hatte hier schon etwas zu vor und nach Baujahr 1984 gelesen, aber das dürfte doch durch die Renovierung nicht mehr greifen, oder?
    Ist es teuer das von nem Elektriker machen zu lassen? Die Wohnung hat einen eigenen Sicherungskasten mit "Kippsicherungen" (für jedes Zimmer eine) und mit dem FI. Das müsste doch eigentlich bedeuten dass alle Kabel für den FI schon an diesem Sicherungskasten ankommen und man das richtig Schalten könnte, oder nicht?

    Danke für Eure Mühe & Hilfe
    Gorm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

    Das denke ich nicht.

    Ja.

    Ist Vermietersache.

    Lutz
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

    Du meinst sicherlich ein Kabel für den Herd mit 5 Adern. So wie du die Installation beschreibst war diese zu dem Zeitpunkt zulässig.
     
  5. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

    Warum nicht?

    Das nachruesten muesste Problemlos moeglich sein, genaueres kann man aber erst nach dem oeffnen der Verteilung sagen. Ein FI kostet so um die 40 Euro im Voltus Shop. Was der elektriker berechnet pro Stunde kann ich dir nicht sagen.

    gruss
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

    Hallo
    Ob das zulässig wahr, kommt auch auf die Netzform an. Wahrscheinlisch ja wenn es TNC- Netz ist. Bei TT-Netz nein.
    Das Nachrüsten sollte kein Problem sein, wenn in der Verteilung genug Platz ist für den FI.
     
  7. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

    Da liegen keine 5 Kabel, noch nicht mal 5 Leitungen. Bitte nicht aus dem Zusammenhang reissen.

    Lutz
     
  8. #7 homer092, 22.09.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

    zu dem Zeitpunkt war es zulässig, da nur Räume mit Badewanne und Dusche sowie Steckdosen im Außenbereich einen FI haben mussten. Seit 2007/2008? sind FIs für alle Steckdosenstromkreise bis 20A vorgeschrieben. War also damals zulässig ;) Umrüsten sollte möglich sein, sollte ja alles als TN-C-S installiert sein. Wenn kein Pfusch gemacht wurde dürfte es problemlos gehen. Habe es leider schon oft genug anders erlebt :D
     
  9. #8 homer092, 22.09.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

    wenn dann eine Leitung mit 5 Adern :) fünf Kabel für den Herd wären dann doch etwas viel ;)
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

    Wie ich schon schrieb. nur wenn es kein TT-Netz war.
     
  11. #10 homer092, 22.09.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau

    wieso geht es denn im TT-Netz nicht? Da habe ich doch auch L1-3 und N? Nur keinen PE bzw. PEN zum Trafo oder?
     
Thema:

FI in renoviertem (~10Jahre) Altbau