FI löst aus - warum?

Diskutiere FI löst aus - warum? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, seit einiger Zeit löst in unserem Haus der FI in unregelmäßigen Abständen aus. Wir haben ein Problem die Ursache zu finden, da es...

  1. enouk

    enouk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit einiger Zeit löst in unserem Haus der FI in unregelmäßigen Abständen aus. Wir haben ein Problem die Ursache zu finden, da es teilweise 3-4 Tage dauert, bevor wieder alles dunkel wird. Auch können wir viele Geräte nicht so lange abschalten (Heizung, Aquarien), bzw. könnte die Ursache irgendwo tief im Mauerwerk, Steckdosen, Fußbodernheizungsventil, elekrische Rolläden etc. sein. Natürlich haben wir schon einiges rumprobiert, abgeschaltet etc. aber immer wenn wir dachten jetzt haben wir es flog die Sicherung einige Tage später wieder raus.

    Unser Elektriker meinte jedoch, dass der FI in Ordnung wäre. hier würde nur Trial- und Error helfen. Er hätte letztens fast 2 Monate gebraucht und 10 Anfahrten bis der Verursacher gefunden wurde.

    Meine Frage: Gibt es wirklich keine Möglichkeit so etwas sauber zu messen, eine Art Differentialstrommessgerät mit dem der Elektriker die einzelne Kreise oder Verbraucher schneller überprüfen kann?


    Danke für jeden Rat und viele Grüße
    Harald
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 13.12.2008
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.278
    Zustimmungen:
    213
    AW: FI löst aus - warum?

    Es besteht die Möglichkeit mit einer Messung die Leitungen und die Verbraucher auf evtl. Isolationsfehler zu prüfen. Ein Fachbetrieb sollte dafür im normalfall die geräte dafür haben.
    Es kann allerdings auch sein das der fehler trotzdem nicht gefunden wird da sich teilweise die fehler erst unter bestimmten umständen zeigen die bei einer messung nicht auftreten.

    Aber auf jedenfall kann mann mit einer Messung schon einmal viel erreichen. Alternativ könnte mann z.B Intiligente FI´s einsetzen die schon vor dem Auslösen schleichende Fehler optisch anzeigen ( Möller hat solche mitte des Jahres Präsentiert )
    Weiterhin gibts die Möglichkeit einfach einen 2ten FI einbauen und somit das Netz trennen um den Fehler weiter einkreisen zu können da ich net mehr alle Stromkreise sondern so nur noch die Stromkreise des einen FI als fehlerquelle ausloten muß
     
  4. Blitzi

    Blitzi Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
  5. #4 jürgen, 13.12.2008
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: FI löst aus - warum?

    Hallo Harald,

    ich würde den Ableit- oder Fehlerstrom auf den Schutzleitern der einzelnen Stromkreise messen. Im günstigsten Fall siehst du sofort, wenn ein Wert extrem aus dem Rahmen fällt.
    Aus Erfahrung würde ich mit den Küchengeräten anfangen und alle Verbraucher, die mit Heizung ausgestattet sind, prüfen. Hatte letztens einen defekten Gefrierschrank.

    Viele Grüße Jürgen
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
    AW: FI löst aus - warum?

    Naja, mit der Behauptung wäre ich etwas vorsichtiger. Um mit der Zange arbeiten zu können, mußt du entweder das Gerät öffnen, oder eine geeignete Anschlusseinheit mitführen. Und wenn der Fehler lediglich sporadisch aufttitt?
    Stichwort Kapazitäten im Filter, o. ä.? Da hilft dir die Zange garnicht.

    Gruß Gert
     
  7. Blitzi

    Blitzi Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    AW: FI löst aus - warum?

    Ich muß doch kein Gerät öffnen, um mit der Leckstromzange einen Fehlerstrom festzustellen.
    Lediglich die Stromverteilung wenn ich den Fehler bei den Stromkreisen suche. Und das müßte ein Elektriker ja wohl hinbekommen. Mit dem sporadischen Fehler hast du Recht, dass ist immer eine blöde Sache. Zum schnellen Prüfen von Geräten habe ich ein Adapterkabel.
     

    Anhänge:

  8. #7 AC DC Master, 14.12.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    14
    AW: FI löst aus - warum?

    moin, moin! ich analysiere das mal so für mich mal.
    1. erst alle 3 bis für 4 tage löst der fi aus
    1a. schaltet der fi alles ab oder nur einen bestimmten teil der anlage ?
    2. nach ein paar tagen flog die sicherung raus ( nach dem ausprobieren )
    2a. was löst den jetzt aus? fi oder eine sicherung?

    tipp: sollte die anlage nur über einen fi schalter laufen, erstmal versuchen die sachen etwas mehr auf zu teilen, das nicht gleich das ganze haus licht aus ist.

    als der fehler zuerst auftauchte, wie waren die wetterverhältnisse? regen, schnell !
    wurde in letzter zeit irgendwo ein loch gebohrt bzw. ein durchbruch gemacht?

    werden elektrische verbraucher mit zeitschaltuhren in bestimmten zyklen beschaltet.
    trat der fehler auf während einerschaltaktion auf oder wurde dieser durch zufall erkannt?
    soll heißen, ihr wart weg und als ihr nach hause kammt war die bude dunkel.
    auf jedenfall versuchen einige stromkreise auf einen anderen fi bzw. mehrere zu verteilen.
    kann man dann den fehler noch witer eingrenzen.
     
  9. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Kaffeeruler, 14.12.2008
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.278
    Zustimmungen:
    213
    AW: FI löst aus - warum?

    :D Danke AC DC Master, das was du geschrieben hast ist genau das was jeder etwas mit verstand gesegnete monteur dem Kunden in solch fällen ersteinmal fragen sollte um evtl Fehlerquellen einkreisen zun können.

    Oftmasl ist ein kurzes Gepräch mit dem kunden und geziehlten fragen besser als jedes Messgerät
     
  11. #9 AC DC Master, 14.12.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    14
    AW: FI löst aus - warum?

    moin. ja, besser erst einmal mehr nachfragen als unsicher sich in ein messmarathon zu stürzen. in den meisten fällen kann man anhand solcher fragen schneller und effektiver fehlerquellen einkreisen und bestimmen. wo ich aus erfahrung lappern kann. bestes beispiel: bei einem kunden ist auch der fi schalter raus und legte erstmal das ganze haus lahm. der befreundete elektriker vom kunden hatte aber schon den feher soweit heraus gefunden, das es mit dem wz, flur, küche und gäste bad zu tun haben müßte. dazu waren auch schon im wz eine mehrfachkombi aus steckdosen ausgebaut gewesen und noch in funktion geblieben. um die sache ab zu kürzen, der fehler kam aus dem gartenhäuschen wo man sich die zuleitung aus dem wohnzimmer heraus geholt hatte aus der mehrfachkombisteckdosen. im gartenhäuschen selber hatte wohl jemand mit etwas spucke und leichter gewalt einwirkung auf eine nagelschelle drauf gehauen und somit eine innere beschädigung der isolierung hervor gerufen. echt wahr ! ! !
     
Thema:

FI löst aus - warum?

Die Seite wird geladen...

FI löst aus - warum? - Ähnliche Themen

  1. Fi löst aus beim Starkregen

    Fi löst aus beim Starkregen: Hallo zusammen ich habe ne Farge an Sie ich habe eine Problem am einem Fi in einem Gebäude, das 2 Jahre alt ist also das Problem ist so das Fi...
  2. Fi löst sporadisch aus

    Fi löst sporadisch aus: Hallo hier im Forum, Ich lese nun schon seit geraumer Zeit alle möglichen Beiträge aber finde einfavh nicht ddas Passende. Zu meinem Problem:...
  3. Leitung beschädigt, Sicherung ausgelöst, Gerät defekt

    Leitung beschädigt, Sicherung ausgelöst, Gerät defekt: Hallo zur Zeit wird bei uns im garten Gebaut und dabei haben die ein Kabel das zum Gartenhaus geht Beschädigt dabei Flog 4 mal die Sicherung im...
  4. FI löst bei der kleinsten Last aus

    FI löst bei der kleinsten Last aus: Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen. Ich heiße Peter, bin unter anderem auch Elektrofachkraft und lebe an der Nordsee. Ich komme an einem...
  5. Alter Drehstrommotor löst FI aus

    Alter Drehstrommotor löst FI aus: Sehr geehrte Forum Midglieder bzw Leser, Ich habe mir vor Jahren eine alte Flachschleifmaschine gekauft, Jung G60 aus Göppingen von 1954. 1.Bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden