1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

Diskutiere FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, habe folgendes Problem: ich habe eine Parkanlage mit ca 60 Aussenleuchten (Pollerleuchten) ausgestattet. Das Erdkabel geht von...

  1. bof24

    bof24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe folgendes Problem: ich habe eine Parkanlage mit ca 60 Aussenleuchten (Pollerleuchten) ausgestattet. Das Erdkabel geht von Lampe zu Lampe, an 6 Stellen verzweigt sich das System. Ich habe ein 5-adriges Kabel verwendet, da ich an jeder Leuchte sowohl permanenten Strom (L1), dämmerungsgeschalteten Strom (L2) als auch dämmerungs- und zeitgeschalteten Strom (L3) abgreifen können möchte. Im Sicherungskasten läuft das alles über einen einzigen LS-Schalter.
    Als ich die Anlage in Betrieb genommen habe, flog mir ständig der FI raus. Ich dachte zuerst, dass das Kabel irgendwo verletzt sei und ein Kriechstrom drauf ist. Eine Isolationsmessung (leider nur mit dem Multimeter durchgeführt) ergab aber, dass nirgendwo zwischen den Adern ein kleinerer Widerstand als 1 Megaohm gemessen werden konnte. Was mich vor allem stutzig macht, ist die Tatsache, dass wenn ich nur einen Leiter in Betrieb nehme, der FI drinbleibt. Sobald ich aber nur einen weiteren Leiter dazuschalte, fliegt sofort wieder der FI raus. Dabei ist es egal, welchen Leiter ich zuerst nehme und welchen Leiter ich dazuschalte.
    Ich komme nur auf zwei mögliche Erklärungen:
    1. Aufgrund der großen Kabellänge (ca 500m) funktioniert der zusätzliche Leiter als Antenne für elektromagnetische Einstrahlung und löst somit beim Zuschalten einen Fehlerstrom aus.
    2. Der zusätzliche Leiter funktioniert quasi als Kondensator (wegen der grossen Kupfermenge). Bis der Kondensator gefüllt ist, fliesst soviel Strom, dass der FI auslöst.
    Leider hört bei mir hier das Fachwissen auf. Könnte mir von Euch jemand da einen Tip geben? Und gibt es da eine Art Schaltung oder elektronisches Bauteil, was dieses Phänomen verhindert?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Bruno
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 20.07.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    Möglichkeit 3 ist das bei 60 Leuchten der Ableitstrom schon so hoch ist das der FI auslöst
    Möglichkeit 4,5,6,....

    Was für Leuchten, bei welcher Ader ( Dauer, DMS, ZS ) fliegt der FI usw


    Mfg Dierk
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    Bei 500m kann durchaus die Leitungskapazität schuld sein. Da hilft dann evtl. ein kurzzeitverzögerter FI
     
  5. bof24

    bof24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    Tut mir leid, hab ich vergessen: das sind alles Energiesparlampen (MEGAMAN kompakt LLP 8W MM33812i) und ca 8 LED (MEGAM LED-Bulb 5,5W/828 470lm MM21043).
    Alle Lampen sind z.Zt. auf einer Ader angeschlossen (L2).
    Das FI-Problem tritt aber stets auf, wenn ich mehr als einen Leiter (L1, L2, L3) verwend, also auch, wenn ich L1 und L3 nehme, an denen z.Zt. gar keine Verbraucher hängen.
    Der FI springt sofort bei Kontakt der Leiter an, ohne Zeitverzögerung. Was bedeutet DMS, ZS?
     
  6. #5 Pavel Chekov, 20.07.2015
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    3
    AW: FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    DMS= Dämmerungsschaltung
    ZS= Zeitschaltung

    Die verwendeten N-Leiter und Phasen deiner Schaltung laufen alle ausnahmslos über den Fi Schutzschalter, und haben keine Verbindungen irgendwo vor dem Fi Schutzschalter?
     
  7. bof24

    bof24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    Gibt es eine Möglichkeit, das vorher exakt zu verifizieren? So ein kurzzeitverzögerter FI kostet ja ein Stück!

    Gruß Bruno
     
  8. #7 andi2206, 20.07.2015
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    4
    AW: FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    Hallo
    Der FI löst nur aus, wenn ein Fehlerstrom vorhanden ist.

    Ist alles richtig verdrahtet?
    Kommt die Spannung auch über den FI, der den FI aulösen lässt.
    Sind alle Leuchten oK, oder haben sich Ameisen in den Lampen eingenistet?
    Wie hoch ist der Fehlerstrom, der den FI auslöst?

    Evtl schon mal daran gedacht, einen größeren FI einzubauen?
    Die Außenlampen sind fest angeschlossen, also müsste eigentlich gar kein FI eingebaut werden, auch wenn sie im Außenbereich stehen.
    Besser ist es aber immer mit FI. Vor allen wenn es bekannt ist, das es Probleme gibt.


    andi2206
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    Bei 500m reicht die Leitungskapazität. Im Einschaltmoment gibt es dann einen starken Fehlerstromimpuls.

    Wenn du überall das gleiche Kabel hast, dann kannst du auch mal probieren, die Dauerphase im Kabel direkt neben den Schutzleiter zu platzieren (gn/ge) Wenn also der graue daneben liegt, den grauen als Dauerphase. Wenn das allerdings noch Kabel vom alten Typ ist, mit 2 schwarzen, dann liegt der PE dazwischen und dann funktioniert das nicht.
     
  10. #9 Kaffeeruler, 20.07.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage


    Richtige Messung machen um evtl Fehler ausschließen zu können.
    Ob man diesen Impuls messen kann, glaube nicht. Zumindest nicht mit einfachen mitteln.

    Aber du kannst den FI ausbauen und dann man ne Leckstrommessung machen wobei ich nach näherer Beschreibung mich dann auch Bigdie anschließen würde

    Mfg Dierk
     
  11. bof24

    bof24 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    Habe mich mal umgeschaut, welche FI-Schalter da in Frage kämen:

    Bei Hager gibt es den CJG440D.
    FI-Schutzschalter, erhöht stoßstromfest Fehlerstromschutzschalter Hager

    Bei ABB gibt es den F204 A-40/0,03 AP-R
    http://www02.abb.com/global/deabb/d...9fd3c1257968002ff384/$file/2012_kapitel-3.pdf

    Sind die korrekt oder habe ich da falsch ausgesucht?

    Lieber wäre mir ja noch ein kurzzeitverzögerter, stoßtromfester FI mit 300mA Fehlerstromgrenze. Da hat man dann noch Reserve, falls tatsächlich mal ein Kriechstrom entsteht. Gibt es den?

    Gruß Bruno
     
Thema:

FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

Die Seite wird geladen...

FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage - Ähnliche Themen

  1. Baustromverteiler / FI-Problem

    Baustromverteiler / FI-Problem: Hallo zusammen, folgende Situation: Eine teilweise abgebrannte Stallung wird durch einen Baustromverteiler gespeisst. Dabei hat der...
  2. FI-Probleme, Erdungsprobleme

    FI-Probleme, Erdungsprobleme: Liebe Leute,in unserem Fachwerkhaus fanden wir den Sicherungskasten noch mit Schmelzsicherungen vor. Opa, pensionierter Berufsschullehrer für...
  3. Nachschalten bei 3 adriger Treppenhausschaltung verhindern

    Nachschalten bei 3 adriger Treppenhausschaltung verhindern: Hallo zusammen, Ich wohne in einem Mehrfamilien-Altbau mit 5 Etagen. Das Treppenhauslicht wird mittels Tastern auf jeder Etage geschaltet. Bei der...
  4. Kondensator Dimensionsauswirkung bei ungleichen Austausch?

    Kondensator Dimensionsauswirkung bei ungleichen Austausch?: Also welche Wirkung hätte es denn,... den aus 1phasenmotor schaltung (mit 3uF/450V Aufschrift) zugehörigen ****bauteil : CBB60 MKP 3uF +/-5%...
  5. Brauche Hilfe bei parallelschaltung

    Brauche Hilfe bei parallelschaltung: Hallo zusammen Brauche hilfe bei parallelschaltung von 2 Druckschalter. Also dass entweder 1 oder 2 betätigt werden kann um die Funktion zu...