FI Problem (defekt?)

Diskutiere FI Problem (defekt?) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe aktuell ein Problem mit meinem FI. Zur Vorgeschichte: als ich vor ca 2 Jahren in die Wohnung eingezogen bin, wurde die gesamte...

  1. #1 Servietos, 01.11.2008
    Servietos

    Servietos Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe aktuell ein Problem mit meinem FI.
    Zur Vorgeschichte:
    als ich vor ca 2 Jahren in die Wohnung eingezogen bin, wurde die gesamte Elektrik erneuert. Obwohl ich nur 240V habe war ein FI für Starkstrom (3 Phasen) verbaut. Gemerkt habe ich das daran, das die "Test" Taste nicht funktionierte. Dieser wurde aber ca vor 1,5 Jahren durch einen 240V FI ersetzt.
    Seit diesem Zeitpunkt flog hin und wieder der FI raus. Dies passierte nur beim Einschalten des Flurlichtes das über Lichttaster und einem Stromstossrelais (ich glaube so nennt man das) im Sicherungskasten geschalten wird.

    Nun zu meinem Problem:
    In der letzen Woche hatte sich das gehäuft und gestern Abend seinen Höhepunkt erreicht:
    Nach dem wieder einmal, beim betätigen des Flurlichtes, der FI flog, lies er sich nicht mehr einschalten. Als erstes habe ich natürlich sämtliche Sicherungen ausgeschaltet, der FI lies sich aber trotzdem nicht wieder aktivieren. Etwas gewartet (zw. 30 und 60 min) dann ging es wieder für zwei Stunden.
    Heute Morgen hab ich es dann wieder versucht, ohne Erfolg. Also bin ich in den Keller und habe die Hauptsicherung der Wohnung abgeschaltet. Auch kein Erfolg.
    Deshalb mit dem Hausmeister telefoniert, der wiederum mit seinem Chef der wiederum den "Hauselektriker" nicht erreichen konnte und meinte ich solle bis Montag (heute Samstag + Feiertag) warten. Da aber das Wasser auch über Strom aufgeheizt wird geht das nunmal garnicht!
    Deshalb hab ich dann einfach öfters hintereinander versucht den FI langsam einzuschalten (Sicherungen alle aus) bis es dann beim ca 10 Versuch klappte.
    So, ich glaube zwar das der FI defekt ist, vermute aber die Quelle allen Übels beim Stromstossrelais.

    Ich hoffe das diese Beschreibung für einen Experten reicht, um mir ein paar Hinweise zu geben.

    Vielen Dank schonmal und ein schönes WE
    Servietos
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matze001, 01.11.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: FI Problem (defekt?)

    Wir hatten mal ein ähnliches Phänomen. Durch einen Frequenzumrichter ist ein Allstromsensitiver RCD immer ausgelöst. Dies geschah sehr häufig, und nachdem der Frequenzumrichter entfernt wurde löst der RCD immernoch sporadisch aus, ohne irgend einen Grund.

    Es kann also vorkommen das ein RCD nach vielen Auslösungen "empfindlicher" wird bzw. nicht mehr korrekt auslöst und sporadisch.

    MfG

    Marcel
     
  4. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    229
    AW: FI Problem (defekt?)

    Das hört sich stark so an als ob der N des Stromstosschalters an der falschen stelle, sprich vor dem FI angeklemmt ist.

    Öffne bitte vorsichtig die Abdeckung des Sicherungskasten und mache ein Foto, vielleicht kann man helfen...

    An einen defekt des FI glaube ich nicht.
     
  5. #4 servicetechniker, 01.11.2008
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: FI Problem (defekt?)

    hatte mal einen ähnlichen Fehler damals war das schaltschloß defekt habe erst wie ein blöder iso messungen gemacht usw. irgendwann mal fi ausgangsseitig komplett abgeklemt und er ließ sich immer noch nicht einschalten dann habe ich ihn komplett vom netz getrennt und auch dort ging es nicht erst nach einigen versuchen. das ding war 3Jahre alt
     
  6. #5 Elektro, 01.11.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.471
    Zustimmungen:
    285
    AW: FI Problem (defekt?)

    Ich sage mal Isomessung.
     
Thema:

FI Problem (defekt?)

Die Seite wird geladen...

FI Problem (defekt?) - Ähnliche Themen

  1. Problem mit der elektrischen Leitung?

    Problem mit der elektrischen Leitung?: Hallo Sachverständige, ich habe als Laie eine Frage an euch. Unter meiner Tapete wölbt sich etwas. Da das hier so ausschaut, als würde genau dort...
  2. Problem mit Steuergerät /Rotlichtkabine

    Problem mit Steuergerät /Rotlichtkabine: hallo, ich hab so gut wie keine Ahnung, evt. kann mir jemand von Euch einen Tipp geben oder einen Vorschlag machen der helfen könnte. Ich habe...
  3. Siedle HT 111 - 02 Problem

    Siedle HT 111 - 02 Problem: Hallo, In unserer Doppelhaushälfte hängt auf zwei Stockwerken eine uralte Siedle HT 111-02. Obere und untere Klingel und die Türöffner...
  4. Siedle HT 611 gegen HTA 811: Problem mit Etagenklingel

    Siedle HT 611 gegen HTA 811: Problem mit Etagenklingel: Liebes Forum, ich habe ein Siedle HT 611 gegen ein HTA 811 ausgetauscht. Das hat nach Anleitung ganz gut funktioniert. Allerdings scheitere ich...
  5. Gira Tectiv 220° (0817 04), Einrichtungsprobleme

    Gira Tectiv 220° (0817 04), Einrichtungsprobleme: Wir haben Probleme, den Sensor in Betrieb zu nehmen. In den Standardeinstellungen (Sens. hoch, Helligkeit T, Zeit 1s) ist der Sensor dauerhaft...