1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu der Verkablung im Verteilerschrank!

Diskutiere Frage zu der Verkablung im Verteilerschrank! im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, da ich demnächst für einen Anbau ein paar weitere Leitungsschutzschalter im Verteilerschrank eingesetzt haben möchte, habe ich mir mal...

  1. jgrewe

    jgrewe Guest

    Hallo,

    da ich demnächst für einen Anbau ein paar weitere Leitungsschutzschalter im Verteilerschrank eingesetzt haben möchte, habe ich mir mal diesen etwas genauer angeschaut. Keine Sorge, ich will da drin nichts selbst einbauen!

    Folgendes ist mir dabei aufgefallen:

    Vom Zähler aus kommen drei Leitungen an: L1 L2 und L3 (Drehstrom?).
    Von dort gehen die drei Leitungen in einen FI-Schalter mit 40A (4polig). Von dort gehen die drei Phasen alle gemeinsam auf eine Phasenschiene (Kammschiene). Und wieso??? Ich dachte L1, L2 und L3 soll Drehstrom sein. Nun werden alle drei Phasen auf eine Phasenschiene gesetzt.... habe ich dann überhaupt noch 50Hz Wechselstrom???
    Tut mir leid, aber hier Endet meine Kenntnis...

    Desweiteren gehen zum E-Herd drei Phasen, die alle einzelnt abgesichert sind. Aber so gesehen ist dies ebenfalls kein Drehstrom.... sonder 3 Mal 230V. Ich dachte ein E-Herd benötigt 400V?? Wäre ein 3poliger Leitungsschutzschalter besser als 3 einzelne?

    Bitte um Aufklärung! Danke!

    Bilder:
    http://grewe-server.de/bilder/Stromanschluss.JPG
    http://grewe-server.de/bilder/FI-Schalter.JPG

    Die ersten drei Leitnungsschutzschalter sind für den E-Herd!

    JGrewe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
    AW: Frage zu der Verkablung im Verteilerschrank!

    wenn ich das lese hoffe ich das das auch stimmt

    es handelt sich bei den phasenschienen höchst warscheinlich und 3 polige Kammschienen wass man im eingebauten zustand als laie nicht undbedingt sieht da diese isoliert sind

    schau mal hier im voltus.biz shop (bei uns im shop fehlen leider die bilder dazu)

    [​IMG]

    hier noch der Link zu den kammschienen

    http://www.voltus.biz/oxid.php/sid/...QlN2VMJTNkMSU3ZU0lM2QxJTdlTiUzZDIlN2U-/pgNr/0
     
  4. Speedy

    Speedy Guest

    AW: Frage zu der Verkablung im Verteilerschrank!

    Du kannst sicher sein, das die Leitungen nicht zusammengeführt sind, denn sonst hättest du tolle Blitze in deiner Verteilung, und das ist kein Gewitter :D !
    Ernsthaft, wie mein Vorschreiber richtig sagte, es handelt sich um eine mehrphasige Kammschiene.

    Du hast sicher auch deine 50 Hz!

    Dein Herd brauch nicht zwingend 400V. Du kannst auch 230V an einen Herd legen, dann müssen beiliegende Kupferbrücken richtig angeschlossen werden.
    Wenn es möglich ist, sollte man allerdings Drehstrom (3 Phasen mit N-Leiter und PE) zum Herd verlegen, weil mann dann einen geringeren Leitungsquerschnitt nehmen kann. Damit kann man Kupfer und Energie sparen!

    Meines Erachtens müssen Drehstromleitungen mit dreipoligen LS-Schaltern abgesichert sein, damit alle Phasen ausgeschaltet sind. Wenn ich nur eine ab schalte, womöglich die gegen die ich die Spannungsfreiheit geprüft habe, können die anderen 2 noch eingeschaltet sein. Dann hast du wieder Gewitter beim Durchschneiden.
    Also, 3-polig sollte der LS-Schalter sein!!!!!
    (Ich kann es nicht oft genug sagen).

    Aber da du es ja nicht selber machen willst, frag doch einfach den Fachmann, der es machen soll....Der wird das gleiche sagen!

    Grüße


    Speedy
     
  5. jgrewe

    jgrewe Guest

    AW: Frage zu der Verkablung im Verteilerschrank!

    Hallo!

    Ich darf nicht! Aber ansonsten habe ich das jetzt verstanden. Man konnte halt so nicht gut erkennen, was das für eine Schiene ist.

    J.Grewe
     
Thema:

Frage zu der Verkablung im Verteilerschrank!

Die Seite wird geladen...

Frage zu der Verkablung im Verteilerschrank! - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  2. Mal wieder einige Fragen!

    Mal wieder einige Fragen!: Moin liebe Community, momentan haben sich mal wieder einige Fragen bei mir angesammelt, und ich hoffe ihr könnt mir helfen! 1.) Vor rund 1 Woche...
  3. Eine Frage zum Dahlander

    Eine Frage zum Dahlander: Habe einen Stallventilator mit Dahlandermotor vorgefunden, mit völlig verschmorten Wicklungen. Warum der gestorben ist war schnell geklärt,...
  4. Frage zum Ringerder

    Frage zum Ringerder: Liebe Mitglieder, leider gehöre ich zu den Bauherren, bei denen der Fundamenterder vergessen wurde. Dies wurde leider auch erst sehr spät...
  5. Fragen zu Elektrische Felder

    Fragen zu Elektrische Felder: Hallo liebe Community :), Hier ist Jakob ich mache nächste Woche ein Referat über das Thema Elektrische Felder und bräuchte dringend eure...