1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Spannungswandler 12V->230V

Diskutiere Frage zu Spannungswandler 12V->230V im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V Wo und wie wird dann der passende Primäranschluss für den Wechselrichter zur Verfügung gestellt?

  1. #11 kurtisane, 30.04.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Wo und wie wird dann der passende Primäranschluss für den Wechselrichter zur Verfügung gestellt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabi

    Fabi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    naja ich würde zwei 12V Batterieen zusammenschließen und wieso Wechselrichter? Sorry ich hab da keinen Plan wie ich da vorgehen muss.
    Ausgangspunkt ist ein Hochdruckreiniger mit 230-240Volt, 1600Watt und 50/60Hz
     
  4. #13 kurtisane, 01.05.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Ausgangspunkt ist Deine verwendete Überschrift von 12Volt auf 230V ~.

    Primärseitig Deine 12 Volt aus Batterien u. Sekundärseitig kommen dann 230 Volt raus.

    Und der Verbraucher am Wechselrichter ist in Deinem Fall u.a. der Hochdruckreiniger!
     
  5. Fabi

    Fabi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    genau richtig!
    und was brauch ich jetzt für Gerät(e) das ich meinen Verbraucher betreiben kann?
     
  6. #15 kurtisane, 01.05.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    In Deinem 1. Beitrag hast Du uns ja schon mitgeteilt, was Du Dir kaufen möchtest.

    Jetzt geht es nur mehr darum was Dir als Primär-Quelle zur Verfügung steht um den Hochdruckreiniger, betreiben zu können.

    Wo willst Du den dann einsetzen, weil da kein 230 Volt Anschluss vorhanden ist?
     
  7. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    9
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Hallo,

    nach meiner Meinung ist folgendes zu beachten:

    Die angegebene Leistung stellt scheinbar die Ausgangsleitung des " Kärchers" dar.
    Zumindest ist dies in einigen Datenblättern die im Internet kursieren so beschrieben.
    Das heisst, es sind 1600 Watt " mechanische" Leistung die mit dem ( unbekannten ) Wirkungsgrad
    zu verrechnen sind . Nehmen wir an , de Wirkungsgrad wäre bei 0,8 , dann hätten wir eine
    elektrische Wirkleistung von ca 2000 Watt aufzubringen. Mit der elektrischen Wirkleistung allein ist es nicht getan, der Motor muss ja auch magnetisiert werden. Das heisst wir benötigen Blindleistung ...daraus
    resultirend Scheinleistung . Für den " Nichtelektriker " heisst das , der Strom und damit die Leistung die der Wandler zum Dauerbetrieb zur Verfügung stellen muss ist um etliches höher als die 1600 Watt.
    Wenn ich hier einen sogenannten cos von 0,7 ansetze ( nur geschätzt) würden für den
    Dauerbetrieb bei Vollast ca 2850 " Watt " Wandlerleistung benötigt" . Dabei haben wir noch garnicht vom
    Anlaufstrom des "Kärchers" geredet. Der kann unter Umständen so hoch sein , das die 4000 Watt
    Kurzzeitleistung auf gar keinen Fall ausreichen.

    Nehmen wir allen Widrigkeiten zum Trotz nun weiter an , dein Wandler könnte die Anlaufleistung bereiststellen und der Kärcher würde nur die maximal zur Verfügung stehenden 2000 W Dauerleistung abfordern:

    Dann müsste deine Batterie ( Verluste usw mal nicht mitgerechnet) 2000W: 12V = 166 A dauernd
    zur Verfügung stellen können müssen. Rein theoretisch bräuchtest du also eine Batterie die 166 AH
    liefert, um eine Stunde zu " kärchern" . Dann wäre die Batterie leer.
    Ein Faustregel sagt aber , man soll eine solche Batterie nur zu 50% entalden....du brauchst also
    theoretisch eine 332 AH Batterie.....Dafür brauchst du dann schon einen Handwagen....
     
  8. Fabi

    Fabi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    also den Hochdruckreiniger bräuchte ich am Tag nur 15min und dann könnte ich die Batterie wieder aufladen.
    Ich bräuchte ihn um mein Motorrad nach dem Crossfahren abzudampfen, ein Stromaggregat ist deswegen zu groß.
     
  9. #18 kurtisane, 01.05.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Irgendwie eigenartig , Wasser ist vorhanden, 230Volt aber nicht?!
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Glaub mir eine Batterie, die das öfter aushält und ein Wechselrichter sind mindestens genauso groß und schwer wie ein Agregat aber bestimmt 10 mal so teuer.
     
  11. Fabi

    Fabi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Für Wasser hab ich einen Tank.
    Ich werde Morgen mal messen wie viel Watt der Hochdruckreinger zieht. Dann können wir ja weiter schaun
     
Thema:

Frage zu Spannungswandler 12V->230V

Die Seite wird geladen...

Frage zu Spannungswandler 12V->230V - Ähnliche Themen

  1. Frage Spannungswandler?

    Frage Spannungswandler?: Gute Tag liebe User, ich habe folgendes Anliegen.. mir ist von einem Bekannten folgendes Gerät gegeben worden, dass ich für ihn verkaufen soll....
  2. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  3. Raumthermostat Anself - Anschluß Frage

    Raumthermostat Anself - Anschluß Frage: Hallo, ich bin leicht überfordert mit dem Umbau meiner Raumthermostate. Bisher waren analoge Modelle eingebaut von Roth - jetzt der Umstieg auf...
  4. Bitte um Hilfe - Verkabelung Anfrage

    Bitte um Hilfe - Verkabelung Anfrage: Guten Morgen ich habe einen Altbauhaus gekauft - diesse ist jedoch OHNE FI schutz - und steckdosen / Lichtschalter sind nur 2 Draht technik....
  5. Frage zum Fi

    Frage zum Fi: Hallo Woran kann es liegen , wenn ich an einer Steckdose Neutralleiter mit PE verbinde und der FI erst nach ca 3 Minuten auslößt . Selbes an...