Frage zum Blitzschutz

Diskutiere Frage zum Blitzschutz im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, Ich bin Amateurfunker und betreibe am Haus ! eine Hochantenne für UKW. Sie ragt ca. 3 m übers Dach. Am Haus befidet sich kein Kompletter...

  1. #1 nancy50, 16.03.2010
    nancy50

    nancy50 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin Amateurfunker und betreibe am Haus ! eine Hochantenne für UKW.
    Sie ragt ca. 3 m übers Dach. Am Haus befidet sich kein Kompletter Blitzschutz.
    Also hab ich den Mast der Antenne ordnungsgemäß von einer Firma erden lassen.
    Diese Erde hab ich mir noch mit dem entsprechenden Querschnitt ins Haus als Schiene geholt.
    Wenn Gewitter angesagt sind, klemme ich alle Geräte ab und lege die Antenne an diese Schiene, immer erden kann ich sie ja nicht, da kommt ja kein Signal zum Empfänger.
    Überspannungen kann ich so sicher ableiten.
    Aber was ist mit einem Direkteinschlag in die Antenne, sicher wird der Blitz da auch abgeführt, aber ich befürchte, dass bei diesen extremen Spannungen, er es locker schafft überzuspringen und im Haus Schaden anrichtet, die Erdschine ist ja im Haus(das er von dort direkt ins Erdreich geht, ist zwar möglich, aber sicher bin ich mir da nicht )
    Viele Amteure haben daher aufwendige Funkenstrecken in der Antennenzuleitung um das zu verhindern.
    Aber denkst de !
    Ein Funkfreund berichtete mir kürzlich, dass ihm eben dies , trotzt Fachfirma gerechter Installation passiert ist.
    Fazit:

    Ein Direkteinschlag ist nicht zu beherrschen !!
    es sei denn, ich klemme die Antenne vorm ! Haus, bei Gewitter ab, aber dann bitte 10 m Abstand zum möglichen Überschlag, wegen 100 Mio. V.

    Richtig so ??

    Danke
    N50
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.975
    Zustimmungen:
    38
    AW: Frage zum Blitzschutz

    Das solltest Du mal erklären, ich habs nicht begriffen.

    Du hast doch eine Koaxleitung von der UKW Antenne. Da wird normalerweise der Schirm mit dem PA verbunden.

    Was empfielt der DARC? Da gibbet doch sicher einen Blitzschutzfachmann.

    Lutz
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.205
    Zustimmungen:
    215
    AW: Frage zum Blitzschutz

    Hallo
    Gegen einen direkten Blitzeinschlag hilft nur ein kompletter äußerer Blitzschutz auf dem Dach mit den nötigen Ableitungen und eine Trennfunkenstrecke zur Antenne und ein innerer Blitzschutz sprich Erdung der Mantel des Koaxkabels und Überspannungsableiter vom innen zum Außenleiter.
    Das ist falsch. Es gibt Funktürme, die jedes Jahr mehrfach vom Blitz getroffen werden ohne nennenswerten Schaden.
     
  5. #4 nancy50, 17.03.2010
    nancy50

    nancy50 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Blitzschutz

    Hallo, danke für die Infos.
    Genau so ist es , es hilft nur ein äußerer Blitzschutz, mein ich doch.
    Aber , kann es sein, dass ich mit meiner Anlage sogar das Risiko erhöhe im Haus Schaden zu nehmen, ich hole ja den Blitz gewissermaßen ins Haus, dort ist zwar die Erdschiene, worauf ich die Antenne klemme aber drinn ist er schon ???


    N50
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.205
    Zustimmungen:
    215
    AW: Frage zum Blitzschutz

    Wenn der Blitz sich deine Antenne ausgesucht hat, und nicht außen abgeleitet wird, sucht er sich mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Weg durchs Haus. Wenn nicht über die Erdleitung dann halt übers Elektrokabel oder andere Metallteile z.B. Edelstahlrohr im Schornstein.
     
Thema:

Frage zum Blitzschutz

Die Seite wird geladen...

Frage zum Blitzschutz - Ähnliche Themen

  1. Laienfrage zum Anschluss eines Elektroherds

    Laienfrage zum Anschluss eines Elektroherds: Hallo zusammen, Nachdem ich dieses Forum lange durchstöbert habe, auf der Suche nach der passenden Antwort zu meiner Frage, wende ich mich nun...
  2. Frage zu Frequenzumrichtern, Erdungen, 400V Anschlüssen etc...

    Frage zu Frequenzumrichtern, Erdungen, 400V Anschlüssen etc...: Sehr geehrte Nutzer, als interessiertes Individuum im Bereich der Elektrotechnik welches gerne, neben anderen Verbrauchern, den einen oder...
  3. Wichtige Frage zum Thema Ausbildung EBT

    Wichtige Frage zum Thema Ausbildung EBT: Guten Abend, Ich bin momentan noch im 2. Lehrjahr zum Elektroniker für Betriebstechnik. Im ersten Jahr war ich in einer überbetrieblichen...
  4. Frage zum Fi

    Frage zum Fi: Hallo Woran kann es liegen , wenn ich an einer Steckdose Neutralleiter mit PE verbinde und der FI erst nach ca 3 Minuten auslößt . Selbes an...
  5. Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?

    Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?: Hallo Ich muss bei Euch mal wieder schnorren! Euch aushorchen! Ich baue im Moment ein Schaltschrank wo ich die Fritzbox und einen Multischalter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden