1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur einer Serienschaltung

Diskutiere Frage zur einer Serienschaltung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, wir haben einen Garten und da gibt es einen Schuppen. Dort gab es einen Schalter der zwei Lampen gleichzeitig schaltete. Jetzt wollten wir...

  1. #1 salumon, 19.02.2015
    salumon

    salumon Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben einen Garten und da gibt es einen Schuppen. Dort gab es einen Schalter der zwei Lampen gleichzeitig schaltete. Jetzt wollten wir einen Doppelschalter anbringen damit wir die Lampen so schalten können das nur eine Lampe leuchtet wenn wir das wollen.

    1. Ist das Kabel aus dem Stromkasten
    2. und 3. Sind die Kabel für Lampe Eins und Zwei
    4. Ist das Kabel zum Schalter
    5. Da war der einzel Schalter und jetzt hängt da der Doppelschalter den wir besorgt haben

    Unsere Frage ist jetzt, wie schließen wir jetzt welche Adern/Kabel an um eine Doppelschaltung zu erhalten.

    Mfg


    IMG_2552.jpg IMG_2553.jpg IMG_2554.jpg IMG_2555.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 19.02.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Frage zur einer Serienschaltung

    Auf die schnelle


    serien.jpg

    Ob da wirklich L, N, PE ankommen muss geprüft werden
    Freischalten net vergessen und den Mantel der Zuleitung in der Abzweigdose enden lassen



    Mfg Dierk
     
  4. #3 salumon, 19.02.2015
    salumon

    salumon Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur einer Serienschaltung

    Vielen dank für deine Mühe, die Zeichnung ist sehr gut, so das ich es soweit gut verstehe :D. Jetzt wollte ich fragen wie ich prüfen kann ob L,N, und PE ankommen

    Mfg
     
  5. #4 Strippe-HH, 19.02.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    47
    AW: Frage zur einer Serienschaltung

    Am besten mit einem Duspol, aber den hat ja nicht jeder. Mit einen "Lügenstift" lässt sich jedenfalls schon mal am Schwarzen Außenleiter die Phase als Stromführender Draht feststellen (muss auch so sein)
    Aber klemm doch die Dose nach Anleitung zusammen, bau den Schalter ein und wenn das Licht dann funzt, dann ist schon mal alles klar.
    Hat der Schuppen einen FI-Schalter? Dann halte mal an den Brennstellen so rein aus Freude den Blauen mit dem Grün-gelben zusammen, wenn der dann Auslöst, dann ist auch die Schutzfunktion in Ordnung.
     
  6. #5 AC DC Master, 19.02.2015
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Frage zur einer Serienschaltung

    als aller erstes klemmst den blauen draht vom schalter ganz schnell ab ! wenn wirklich das linke kabel die Zuleitung ist knallt es und dein Serienschalter is putt.
     
  7. #6 salumon, 20.02.2015
    salumon

    salumon Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur einer Serienschaltung

    Also wir haben es jetzt nach deiner Anleitung zusammen gebaut
    und ........
    es hat funktioniert....

    Vielen lieben dank für deine Hilfe
    Licht AnLicht Aus:)
     
  8. #7 salumon, 20.02.2015
    salumon

    salumon Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur einer Serienschaltung

    Danke für deine Antwort :). Einen FI Schalter hatten wir, da uns schon mal der Hauptschalter raus geflogen ist :D
     
  9. #8 salumon, 20.02.2015
    salumon

    salumon Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur einer Serienschaltung

    Zum Glück war der blaue nicht die Zuleitung. Aber vielen dank für deine Antwort :)
     
  10. #9 salumon, 20.02.2015
    salumon

    salumon Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur einer Serienschaltung

    Also ich will mich hiermit noch mal recht herzlich bei euch drein bedanken. Ich finde es toll wenn man im Forum geholfen bekommt und es mal keine doofen Kommentare gibt.

    WinkeWinke
     
  11. #10 Strippe-HH, 20.02.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    47
    AW: Frage zur einer Serienschaltung

    Ja, man tut was man kann.
     
Thema:

Frage zur einer Serienschaltung

Die Seite wird geladen...

Frage zur einer Serienschaltung - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  2. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...
  3. Laienfrage zur Stärke eines Netzteils

    Laienfrage zur Stärke eines Netzteils: Hallo liebe Experten, ich hab eine wohl ziemlich laienhafte Frage: Der Vtech-Kinderlaptop meiner Tochter kann mit 3x 1,5 V AA Batterien oder...
  4. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  5. Frage zur Belastbarkeit Stromstärke

    Frage zur Belastbarkeit Stromstärke: Hallo, ich habe einen Test vorgenommen wo ich 2 Kupferkabel an einen Endverbraucher mit 2800Watt auf 220 Volt (Wechselstrom) angeschlossen habe....