1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zur Hausinstallation?

Diskutiere Fragen zur Hausinstallation? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ich arbeite zur Zeit an einer Aufgabe für meine Umschulung in der ich eine Hausinstallation planen muss. Dazu habe ich einige Fragen und hoffe...

  1. #1 rosebowl, 10.01.2009
    rosebowl

    rosebowl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite zur Zeit an einer Aufgabe für meine Umschulung in der ich eine Hausinstallation planen muss.

    Dazu habe ich einige Fragen und hoffe auf eure Hilfe.

    1. Sollte in einem Stromkreis für Beleuchtung/Steckdosen nach Verlegeart C
    (im Putz) eine oder zwei Steckdosen bzw. Schalter mehr als 16/20m
    von der UV entfernt sein, wird dann der gesamte Stromkreis mit 2,5 mm²-Leitung versehen?

    Oder reicht es bis zur ersten Verteilerdose im jeweiligen Raum 2,5 mm²
    zu legen und dann auf 1,5 mm² umzustellen (weil dann die 16/20m
    unterschritten werden).:stupid:

    2. Wir sollen zu dieser Aufgabe eine Kalkulation erstellen. Leider habe ich
    keinerlei Informationen bzw. Erfahrungswerte betreffend der Arbeitszeiten.
    Ich benötige einige ungefähre Angaben für folgende Aufgaben.

    - Stemmen der Kabelschlitze und Bohren der Löcher für Schalter/
    UP- Verteilerdosen etc.

    - Anschließen der jeweiligen Komponenten (also die Verdrahtung an sich).
    z.B. ein Wechselschalter inkl. Rahmen und Wippe
    oder die Verdrahtung einer UV (im Fallbeispiel wäre das eine
    3-reihige UV nach HEA (RAL-RG 678)) mit 13 seperaten Stromkreisen.
    Vorgesehen wären also 13 LS (16A Typ B) sowie 2 RCD's mit 30mA - 25A
    für Bad und Außenbereich.

    Ich bedanke mich im Voraus für jeden Tipp!

    rosebowl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Fragen zur Hausinstallation?

    Ich kann dir zumindest schon mal veraten das es nicht! ausreicht nur das Bad und den aussenbereich über FI zu schützen.

    Die Spannungsfallproblematik wird auf dem Papier mit durchgehend 2,5mm² gelöst, in der Praxis so wie von dir vorgeschlagen oder ignoriert.
     
  4. #3 rosebowl, 11.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2009
    rosebowl

    rosebowl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Hausinstallation?

    Hallo ego,

    ich würde die Installation gerne 101% korrekt ausführen/planen, daher entnehme ich deiner Antwort daß der gesamte Stromkreis in 2,5 mm²
    ausgeführt sein sollte auch wenn nur ein Teil des Stromkreises die zulässige Gesamtlänge überschreitet.


    Zu den RCD's - mea maxima culpa:Hammer:
    Da werde ich, wie ab 02-2009 vorgeschrieben, alle Stromkreise mit
    RCD ausstatten.

    Weitere Anregungen/Verbesserungen sind willkommen

    rosebowl
     
  5. #4 Kaffeeruler, 11.01.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Fragen zur Hausinstallation?

    ego meinte wohl eher das 2,5mm² gut und in der Praxis meist nur 1,5mm² verlegt wird aus kostengründen od wie auch immer
     
  6. #5 rosebowl, 11.01.2009
    rosebowl

    rosebowl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Hausinstallation?

    @ Kaffeeruler

    Ich hab' den Hinweis von ego schon verstanden.
    Aber da es sich bei dem Projekt um ein "Hirngespinnst" für die Schule
    handelt können wir die Realität mal außen vor lassen.

    Ich habe mir mal ein wenig Gedanken zu den Arbeitswerten gemacht
    und versucht mir vorzustellen wieviel Zeit für welche Arbeit benötigt werden könnte. Bitte nicht rofl'en falls ich zu weit weg bin.

    Schlitze stemmen (maschinell)
    ca. 10 m/h

    Bohrungen für die UP-Dosen
    ca. 12 Stk/h

    NYM-Leitung verlegen
    ca. 40m/h

    Schlitze wieder verputzen
    ???

    Schalter verdrahten und montieren
    ca. 8 Stk/h

    UV verdrahten
    ca. 6 Std.

    Stromkreise messen
    ca. 3 Std.

    Wie gesagt, ich habe bisher noch keine praktischen Erfahrungen :stupid:

    MfG

    rosebowl
     
  7. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Fragen zur Hausinstallation?

    Eine übliche Wohnung sollte in ca. 40h installiert sein.
     
  8. #7 rosebowl, 11.01.2009
    rosebowl

    rosebowl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Hausinstallation?

    Wenn ich eine übliche Wohnung zwischen 65 m² und 80 m²
    einstufe und dort von einer 1*- Ausstattung ausgehe und dann auf
    ein Einfamilienhaus hochrechne mit 200 m² und 2*-Ausstattung
    wären ca. 150 Std. recht nah dran.

    Vielen Dank nochmal

    rosebowl
     
  9. #8 Elektro-Heini, 11.01.2009
    Elektro-Heini

    Elektro-Heini Strippenzieher

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Hausinstallation?

    Eine Wohnung mit 3 Zimmern Flur Küche Bad.... sollte 1 man 40h reichen. Es ist auch abhängig von der Umgebung. Soll heissen viele Schlitze oben braucht man länger wie unten ect. Bei uns dauert 1 Wohnung mit 3 Zimmern 2 Man 2,5 Tage a 8h und da sind gut 40 Steckdosen 9 Schalter Deckenauslässe TV TAE Dosen und geschätzte 180m leitung dabei.

    Altbau geht schneller wie Stahlbeton


    MfG

    Elektro-Heini

    Baupfusch in Bildern, witziges vom Bau, da kann man nur Lachen
     
Thema:

Fragen zur Hausinstallation?

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Hausinstallation? - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...
  2. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  3. Grundfragen zur Elektroinstallation

    Grundfragen zur Elektroinstallation: Schönen guten Tag, ich habe in mehreren foren nach antworten meiner fragen gesucht, doch habe nie das entsprechende gefunden. Nun da das ja ein...
  4. paar Fragen zur neuen Unterverteilung

    paar Fragen zur neuen Unterverteilung: Hallo bin Grade meine neue Unterverteilung für meinen Keller am machen 72 TE Feldverteiler ist schon an der Wand und nun bin ich am überlegen wie...
  5. Fragen zur Siemens Logo

    Fragen zur Siemens Logo: Nachdem u.a. hier bereits mehrfach die Logo statt vielen Eltakos empfohlen wurde, muss ich euch auch dazu mit ein paar Fragen nerven :) : Es gibt...