1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

Diskutiere Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose Hallo Lutz, vielen Dank für den Hinweis, wenn ich es wirklich selbst machen muss,...

  1. #11 AUTARK-WOHNEN-AB-2029, 17.08.2013
    AUTARK-WOHNEN-AB-2029

    AUTARK-WOHNEN-AB-2029 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    Hallo Lutz,

    vielen Dank für den Hinweis, wenn ich es wirklich selbst machen muss, werde den im angehängten Bild linken Klemmenblock gegen den rechten Klemmenblock tauschen.
    Dann habe ich die Möglichkeit zum ordnungsgemässen Anklemmen eines jeden Leiters mit einzelner Klemmung.
    IMGP0466.jpg
    Der Schwabe in mir hatte sich schon über die Verschwendung einer bestimmt teuren Hager-KH24-C mit einem einzelnen Leiter geärgert und den Tausch in Erwägung gezogen ;-)

    WEITERE ZUSTIMMUNG oder KRITIK und SICHERHEITSHINWEISE sind mir stets willkommen!

    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 AUTARK-WOHNEN-AB-2029, 17.08.2013
    AUTARK-WOHNEN-AB-2029

    AUTARK-WOHNEN-AB-2029 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    @EGO

    Das kann gut sein, mein Schwager war bis zu seinem Tod noch teilzeit mit seiner ehemaligen Firma bei Altbestands-Kunden aktiv und erwähnte, dass manche Kunden mit günstigem Material unzulässigen Schrott hatten, welcher nicht verbaut bzw. behalten werden konnte.

    Ich erbitte dringend weitere Infos dazu, da habe ich in der noch nicht weiter aufgeräumten Garage wohl genau den falschen FI-Schalter gegriffen, da er neu ausgesehen hat...

    Bitte gebt mir Info, wie die Bezeichnung zu lauten hat, ich wage zu behaupten, dass noch mindestens ein halbes Dutzend gebrauchte 30mA FI-Schalter von Siemens und anderen rumliegt. Ich muss nur wissen, wonach ich suche...

    Vielen Dank für die wichtige Info, Sicherheit geht mir eindeutig vor!

    Frank
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    Da muss Typ A drauf stehen nicht AC. 40/0,03A ist klar. Darf natürlich auch 63/0,03A sein.
     
  5. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    Der Einwand ist reine Vorsichtsmaßnahme, Unvorteilhaft wäre es, wenn es sich um den falschen Schrank/Leitersatz handelte in einem TT-Netz, wo der Schutzleiter vom Erder direkt zur Verteilung gelegt und daher nicht im Zählerkasten zu finden wäre und es damit ein N und kein PEN wäre, der hätte Blau sein müssen. Die vorherrschende Netzform kann der Netzbetreiber benennen bzw. ist Teil der Dokumentation der E.-Anlage, falls Übergabeprotokolle noch/jemals existier(t)en.

    Da aber der Verteiler auch so aufgebaut ist wie ein TN-C-S-System müssten da alle Beteiligten gepennt haben, aber möglich ist alles ...

    Zur Fachgerechten Installation gehört auch eine Prüfung der Schutzmaßnahmen, u.a. Auslösestrom und -zeit des FI-Schutzschalters sind zu ermessen, was ich in Anbetracht der Quelle (lagernd in der Garage) m.E. mehr als Angebracht ist, obgleich auch Neuware aus dem Großhandel zuweilen schon Defekt ist :(
     
  6. #15 AUTARK-WOHNEN-AB-2029, 17.08.2013
    AUTARK-WOHNEN-AB-2029

    AUTARK-WOHNEN-AB-2029 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    Danke an FrankDistler,

    ich war grade auf der anderen Strassenseite bei meiner Schwester in der Garage, das FI-Problem ist mit Hilfe eines laut angeklebtem Zettel "gebraucht, I.O." Siemens FI-Schalter schonmal aus der Welt.

    Die genaue Bezeichnung lautet 5SM3 344-6KL und es handelt sich um einen 40A-Typ-A-Schalter mit 30mA Auslösestrom

    Das Problem wäre also schonmal geklärt, ob ich noch einen namhaften deutschen 3-Fach-Leitungsschutzschalter finde weis ich noch nicht, da sind die Kisten zu unsortiert...

    Dank & Gruß

    Frank
     
  7. #16 Bewusstseinsspalter, 17.08.2013
    Bewusstseinsspalter

    Bewusstseinsspalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    3
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    Das war ein gut gemeinter Rat. Mit der Ahnung sollte man nicht unbedingt im Zählerfeld arbeiten. Das Du das ganze nach Installation nicht in Betrieb nehmen darst, weisst Du hoffentlich. Hauptsache FI....dann kann auch nix passieren....

    ***kopfschüttel***
     
  8. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    Beachte, dass bei diesem Modell der N-Anschlusspunkt links anstelle rechts sitzt :)
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    Eins noch Die Gummieleitung mit der Kupplung sieht wie 1,5mm² aus. Darauf deuten auch die schwarzen Aderendhülsen. Für 32A braucht man 6mm². Sieht auch aus wie eine 16A Kupplung, aber das kann auf dem Foto täuschen
     
  10. #19 AUTARK-WOHNEN-AB-2029, 17.08.2013
    AUTARK-WOHNEN-AB-2029

    AUTARK-WOHNEN-AB-2029 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    @T.Paul

    Ich hatte grade noch den "Prüfkoffer" von drüben mitgebracht, er beinhaltet ein
    [h=1]PROFITEST 0100S-II+ von Gossen Metrawatt[/h]Mit Google werde ich wohl eine Anleitung finden, ich habe mich beim Anblick des Geräts auf jeden Fall daran erinnert, dass damit Steckdosen geprüft wurden.

    Meine Schwester ruft nächste Woche mal den Altgesellen an, der arbeitet jetzt zwar bei der ehemaligen Konkurrenz, aber bevor ich was in Betrieb nehme, kann er mir das absegnen oder mir beim Einbau helfen.

    Ich möchte mich bei allen bedanken, die bisher nicht den "ist verboten Zeigefinger" schwenken. Ich lerne gern dazu und Sicherheit ist mir wichtig, bis jetzt kann ich sagen, dass ich im Laufe des heutigen Tages schonmal einiges über die Funktion unserer Sicherheitsmassnahmen dazugelernt und wieder aufgefrischt habe.

    Danke & einen schönen Abend, Infos und Kritik sind weiterhin willkommen!

    Frank
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

    Übrigens Maurer Putzer und ähnliches Gewerk wollen immer 32A Steckdosen, ich hab bei denen aber noch nie ein Gerät gesehen, welches wirklich die 32A braucht. Eine 16er Steckdose mit C-Automat oder Neozedsicherungen hat nach meiner Erfahrung immer ausgereicht, auch wenn sie es mir vorher nie geglaubt haben. Das Problem sind die vielen B16 LSS, die von Elektrikern, bei Häuslebauern, für die gewünchte 16A CEE verbaut werden.
     
Thema:

Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Installation einer 32A-Drehstrom-Steckdose - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...
  2. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  3. Grundfragen zur Elektroinstallation

    Grundfragen zur Elektroinstallation: Schönen guten Tag, ich habe in mehreren foren nach antworten meiner fragen gesucht, doch habe nie das entsprechende gefunden. Nun da das ja ein...
  4. paar Fragen zur neuen Unterverteilung

    paar Fragen zur neuen Unterverteilung: Hallo bin Grade meine neue Unterverteilung für meinen Keller am machen 72 TE Feldverteiler ist schon an der Wand und nun bin ich am überlegen wie...
  5. Fragen zur Siemens Logo

    Fragen zur Siemens Logo: Nachdem u.a. hier bereits mehrfach die Logo statt vielen Eltakos empfohlen wurde, muss ich euch auch dazu mit ein paar Fragen nerven :) : Es gibt...