1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fremdeinspeisung 230V, Netzform?

Diskutiere Fremdeinspeisung 230V, Netzform? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich möchte in mein Womo eine 230V 1-phasige Netzeinspeisung einbauen. Mein Frage ist nur folgende: Ich möchte je nach Standort die 230V...

Schlagworte:
  1. #1 Chris2302, 21.09.2012
    Chris2302

    Chris2302 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte in mein Womo eine 230V 1-phasige Netzeinspeisung einbauen.

    Mein Frage ist nur folgende:

    Ich möchte je nach Standort die 230V über einen Stromerzeuger oder einen Hausanschluss einspeisen.
    Wie muss ich das ganze Aufbauen, als IT-Netz? Reicht da einfach nach der einspeisung ein Netztrenntransformator mit 3,6kVA?

    Also Verbraucher habe ich mehrere Komponenten, die in Unterverteilungen dann aufgeteilt sind wie z.B. Computer, Drucker, Fernseher usw.

    Theoretisch gesehen ist der Trenntrafo doch bei Betrieb mit einem Stromerzeuger unnötig, da der Stromerzeuger doch sowieso nicht geerdet ist, oder?

    Gibt es andere Möglichkeiten?

    Lg und schönes Wochenende

    Gruß Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Micha94, 21.09.2012
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Fremdeinspeisung 230V, Netzform?

    Warum willst du im Womo ein IT Netz haben ? Normale Womos mit Einspeisung haben das ja auch nicht !
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Fremdeinspeisung 230V, Netzform?

    Ein ortsveränderliches Gerät, das du mit einem Stecker anschließt, passt sich immer der örtlichen Netzform an, die es an der Steckdose gibt. Wenn du ein Aggregat nimmst hast du IT- Netz, seckst du es in eine Steckdose auf einem Campingplatz, hast du TNC-S oder auch TT- Netz.
    Was brauchst du eine Unterverteilung? Die Steckdose und das Agregat haben einenn Schutz gegen Überstrom, In der Regel ein Leitungsschutzschalter max.16A. wenn du danach weitere Leitungsschutzschalter setzt, wird das Ganze nicht sicherer. Zu empfehlen ist lediglich ein 2poliger FI- Schutzschalter mit 30mA Auslösestrom, weil es auch noch Steckdosen gibt, die nicht FI geschützt sind.
    Vergiss einen Trenntrafo. Hast du schon mal einen solchen mit 3KVA gesehen? Wenn du so ein Teil einbaust, ist ein großer Teil deiner Nutzlast weg. Nimm dafür lieber 7 Kästen Bier mit, das Gewicht wird das Gleiche sein.:D
     
  5. #4 Chris2302, 26.10.2012
    Chris2302

    Chris2302 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fremdeinspeisung 230V, Netzform?

    Hallo nochmal kurz zurück :)

    ich habe das ganze jetzt so aufgebaut (Der Netztransformator war schon beim kauf dabei und hat 2,5kVA)

    Das Fahrzeug bekommt über ein kurzes Einspeisungskabel 230V... dieses geht über einen FI Schutzschalter zu einen Amperemeter, Voltmeter und danach auf die Unterverteilung mit 6x B10 Automaten (Drucker, Fax, Computer usw), der letzte B10 Automat speist die Primärwicklung des Netztrenntransformators. Die Sekundärseite geht wiederum auf eine unterverteilung (im gleichen Kasten) auf 4x B10 Automaten (sind nur Steckdosen angeschlossen).

    Habe das ganze jetzt so getrennt. Die N Leiter der ersten Geräte ohne trenntrafo gehen auf eine gemeinsame N Sammelschiene. Die N Leiter der Verbraucher am Trenntrafo auf eine eigene gemeinsame Sammelschiene. Alle PE gehen auf eine gemeinsame Sammelschiene, das Gehäuse des Trafos ist auch geerdet. Jetzt meine Frage, wie verhält sich das mit dem PE bei den Verbrauchern am Trenntrafo? die wurden alle auch an der gemeinsamen Sammelschiene PE angeklemmt, richtig oder falsch?

    ich habe einen Erdungsspieß am Auto der meine Masse dann auf Erdpotential setzt, jetzt müsste ich jedoch auch die gemeinsame Sammelschiene PE auch an die Fahrzeugmasse anschließen oder?

    Danke und ein schönes Wochenende :)
     
  6. #5 süddeutshland_elektriker, 26.10.2012
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fremdeinspeisung 230V, Netzform?


    Warum machst Du es nicht wie man dir rät, wenn Du schon fragst wie es sinnvoll ist?

    Denn so wie Du es löst:
    Völliger Quatsch, da der B10 allein durch den Einschaltstrom des Trafos in 7 von 10 versuchen auslöst.

    Bau das so auf wie bigdie es Dir schon schreibt, denn was Du hier machst ist völliger Nonsens.
     
  7. #6 Chris2302, 26.10.2012
    Chris2302

    Chris2302 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fremdeinspeisung 230V, Netzform?

    Also meinst du Trenntrafo komplett rausschmeißen, und dann Einspeisung > FI-Schutzschalter > Busschiene mit 10x B10 Automaten für die Verbraucher...

    Der PE muss aber an die Fahrzeugmasse oder?
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: Fremdeinspeisung 230V, Netzform?

    Und nicht nur dieser, der B16, der wahrscheinlich vor der Steckdose sitzt, an welche das Fahrzeug angesteckt ist wird beim Einschalten des Trafos auch auslösen.
    Deshalb sind auch die 10 mal B10 völlig sinnlos. Bei einem Fehler ist sowieso keine selektivität gegeben, also kommt da die vorgelagerte Sicherung eh mit. Und schutz vorr Überlast bei 10 B10 hinter einer B16 ist auch ein Witz.
    Kann man sich alles sparen. weil in 90 von 100 Fällen immer auch die vorgelagerte Sicherung mit auslöst.
    Prinzipiell gilt das sogar für den FI, wenn die vorgelagerte Steckdose auch einen hätte. Da man sich darauf aber nicht verlassen kann, würde ich den einbauen, aber nur diesen und nichts weiter.
    PE muss mit Fahrzeugmasse verbunden werden.
     
  9. #8 Chris2302, 26.10.2012
    Chris2302

    Chris2302 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fremdeinspeisung 230V, Netzform?

    das mag ja richtig sein, aber mir geht es um die verbraucher, ich möchte sie selektiv einschalten. Natürlich könnte man das auch mit einem Schalter machen, aber so ist es kostengünstig, da schon die B10 Automaten verbaut waren...

    Danke!
     
  10. #9 süddeutshland_elektriker, 26.10.2012
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fremdeinspeisung 230V, Netzform?

    Genauso.

    Und den übrigbleibenden Trenntrafo hätte ich gerne für meine Schülergruppe.

    Vorschlag: dafür schenke ich Dir 6 passende Einbauschalter, dann ist die Sache endlich ordentlich gelöst.
     
Thema:

Fremdeinspeisung 230V, Netzform?

Die Seite wird geladen...

Fremdeinspeisung 230V, Netzform? - Ähnliche Themen

  1. FSR61NP -230V

    FSR61NP -230V: Hallo zusammen, Ich muss meine Deckenleuchte über 2 Funkttaster und Empfänger schalten und habe dazu mir einen fsr61np zugelegt und 2 ft4f-rw. Der...
  2. 230v Kondensatormotor

    230v Kondensatormotor: Hi. Habe hier einen 2.2kw 230v KondensatorMotor aus einem Spalter. Beim Anschalten brummt und dreht minimal und dann fliegt die Sicherung....
  3. 230V Ventilator Drehrichtung ändern?

    230V Ventilator Drehrichtung ändern?: Hallo, ich möchte gerne die Drehrichtung von einem Ventilator ändern. Weiß aber leider nicht wie. Habe mal die Anschlüsse Fotografiert. Wäre echt...
  4. Torantrieb von 24V DC auf 230V AC

    Torantrieb von 24V DC auf 230V AC: Hallo liebe Gemeinde, ich habe einen alten Garagentorantrieb von westfalia gekauft und habe ihn mit einer Kontruktion an unser Schiebetor...
  5. Welche Steckdose für Schweissgerät 230V?

    Welche Steckdose für Schweissgerät 230V?: Hallo, mein Schweißgerät benötigt 230V. Nach Montage eines Schukosteckers funktionierte es, aber nach wenigen Minuten löst der LS aus....