1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

Diskutiere Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht Klar kann ich das, es geht aber um die wasserdichte Einführung ins Gebäude. Durchs Dach, das gibt...

  1. #11 Strippentod, 18.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Klar kann ich das, es geht aber um die wasserdichte Einführung ins Gebäude. Durchs Dach, das gibt immer viel Knatsch. Deswegen wollten wir es uns sparen und seitlich in Schacht reinbohren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Wenn das Dach noch nicht fertig ist, und du außen am Turm unter Putz ins Gebäude gehst, wo hast du da ein Problem mit dem Dach?
     
  4. #13 Strippentod, 18.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Das Rohbetondach besteht doch schon, es gibt nur 2 Möglichkeiten: nach unten bohren oder seitlich in Schacht reinbohren. Irgendwie von schräg nach schief in der Hohlkehle zwischen Turm und Dach, das wird nix bei ner 40er Betondecke.

    Ich muß da auch erstmal selber vor Ort und mir die Sache richtig anschauen.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Wer zu spät kommt ...........
     
  6. #15 Strippentod, 18.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    ...darf eher nach hause gehen...:D
     
  7. #16 Bewusstseinsspalter, 19.08.2011
    Bewusstseinsspalter

    Bewusstseinsspalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    3
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Moin....

    Kurz mal einige Hinweise zum Regelwerk:

    TRA

    Die Technischen Regeln für Aufzüge (TRA) waren für Aufzugsanlagen in Deutschland bis 2011 gültige Betriebsvorschriften. Sie wurden vom Deutschen Aufzugsausschuss (DAA) erarbeitet und herausgegeben und gaben den Stand der Technik wieder. Im Gemeinsamen Ministerialblatt vom 2. März 2011 (GMBl. Nr.8, S. 161) wurde die ersatzlose Aufhebung aller technischen Regeln für Aufzüge (TRA) bekannt gemacht. Mit der europäischen Harmonisierung (Aufzugsrichtlinie 95/16/EG) wurde ein nationales Regelwerk überflüssig.

    Aufzugsrichtlinie 95/16/EG
    Artikel 2 (3)
    Die Mitgliedstaaten treffen die erforderlichen Maßnahmen, damit neben den für die Sicherheit und den Betrieb des Aufzugs erforderlichen Leitungen oder Einrichtungen keine weiteren Leitungen oder Einrichtungen im Aufzugsschacht verlegt oder installiert werden können.


    Fremdleitungen in Aufzugsschächten sind also nicht ausdrücklich verboten. Sie sollen und werden aber nicht vom Aufzugshersteller geduldet. Das Öffnen, Betreten und Bedienen (Not-Hand-Betrieb) der Aufzugsanlage ist nur ausgebildetem Fachpersonal vorbehalten.

    PS: Die Anordnung des Maschinenraumes im Gebäude ist kein sicheres Indiz für den Aufzugstyp (Seil, hydr., indirekt..etc).

    MfG....
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
  9. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Ich hätte da ein Problem mit der Erdung. Evtl. müsste der Aufzug einbezogen werden.

    Lutz
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Fremde Leitung im Schacht ist verboten!
    Sat- Schüssel ausserhalb des Gebäudes an exponierter Stelle oberhalb der Dachhaut. Muß eh in die Erdungs- Blitzschutzanlage integriert werden, nebst Einbeziehung in den Potentialausgleich.

    Warum ist davon die Aufzugsanlage betroffen???

    Gruß Gert
     
  11. #20 Strippentod, 19.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Danke, das habe ich im Hintergrund auch bereits recherchiert, jedoch frage ich mich wie du nach dem Zitat zu dem Schluß kommst, das es nicht verboten ist? Nur die recht schwammige Formulierung zu eigenen Gunsten auszulegen, finde ich dann doch etwas zu gewagt.

    Ich habe mir die Augen viereckig gelesen, glaubt mir, aber ich kann nirgends eine "Abänderung" dieser Regelung finden. Wer weiß, wer das geträumt hat. Es läuft wohl darauf hinaus, das es weiterhin unzulässig ist.
    Ich warte noch auf eine Antwort von KONE-Aufzüge, aber ich denke die werden mir auch nichts anders mitteilen.

    Danke euch für die Unterstützung, vor allem Danke an Dierk für den privaten Support.
     
Thema:

Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

Die Seite wird geladen...

Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht - Ähnliche Themen

  1. mehrere Fi in einem Unterverteiler

    mehrere Fi in einem Unterverteiler: Hallo alle zusammen. Das Thema wurde schon mehrmals beredet und im Netz gibt es sehr viele Antworten, aber keine die ich wirklich verstehe. Es...
  2. Phase von einem Lichtschalter abgreifen

    Phase von einem Lichtschalter abgreifen: [Hat sich schon erledigt, kann geschlossen werden] Moin, bin ganz neu hier im Forum, daher erstmal ein allgemeines "Hallo!" in die Runde! Habe...
  3. Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH

    Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH: Hallo zusammen, ich habe ein Haus von 1960 und erneuere die komplette Elektroinstallation. Ich bin gelernter Energieanlagenelektroniker und den...
  4. Zusätzliche Lampen an einem Serienschalter möglich?

    Zusätzliche Lampen an einem Serienschalter möglich?: Hallo Leute, ich bräuchte einen Tip. Folgende Ist Situation: An der Türe ein Schalter, Links und rechts neben dem Bett ein Schalter. Damit wird...
  5. Zwei Schütze an einem Motorschutzrelais

    Zwei Schütze an einem Motorschutzrelais: Ich habe morgen zwischenprüfung und ich muss Eine wendeschützschaltung aufbauen, habe aber nur ein motorschutzrelais Meine Frage is wie ich das...