1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Friteusenbrand in Gewerbeküche - Versäumnisse bei Geräteprüfung?

Diskutiere Friteusenbrand in Gewerbeküche - Versäumnisse bei Geräteprüfung? im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Laut Feuerwehr kann nur ein Gerätedefekt den Brand verursacht haben, dies kann und will ich nicht beurteilen... Für mich stellt sich nur die...

Schlagworte:
  1. #1 kochenergie, 01.11.2017
    kochenergie

    kochenergie Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.10.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Laut Feuerwehr kann nur ein Gerätedefekt den Brand verursacht haben, dies kann und will ich nicht beurteilen...
    Für mich stellt sich nur die Frage, ob sich die Notwendigkeit der Prüfung aufgrund einer Vorschrift ergibt und wenn ja, wie ein Prüfablauf aussehen könnte (der Überhitzungsschutz ist scheinbar rücksetzbar).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 01.11.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.327
    Zustimmungen:
    92
    Was soll man schon machen außer einer Vergleichsmessung der Temperatur. In der VDE 0700-xxx ist irgendwo ein Prüfablauf dazu beschrieben

    Ansonsten unterliegen sie auch der DGUV Vorschrift 3 usw

    Aber Gewerbeküchen ist nicht meine Region, außer wenn ich was bestelle :D
    Da werden andere sicher mehr zu sagen können

    Aber gleich Geräte Defekt schreien.. Oft ist auch Sauberkeit und alter vom Fett ein großer Faktor

    Mfg Dierk
     
  4. #3 Darkness, 01.11.2017
    Darkness

    Darkness Strippenzieher

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Wundert mich, normalerweise hält sich da die Feuerwehr raus und lässt die Polizei machen.
    Da wird höchstens die Pressemitteilung der Polizei übernommen
    (Die am Anfang meisten sehr vage formuliert wird, damit man später nicht zurückrudern muss)

    Solange du den endgültigen Bericht nicht in der Hand hast, kann das mehr oder weniger alles gewesen sein. Von fehlender Reinigung, unfachgemäßige Handhabung, defekt des Überhitzungsschutzes, etc kann da alles dabei sein.
    Ohne mich jetzt mit Gewerbeküchen und dessen Prüfungen auszukennen:
    Die Funktion des Überhitzungsschutzes überprüfst du doch eh bei der Funktionsprüfung.
    Und Fettablagerungen, etc fallen doch bereits bei der Sichtkontrolle auf.
    Was soll man da noch groß prüfen? (außer wie bereits angesprochen die Temperatur)

    Auf Sauberkeit und sachgemäße Bedienung hast du keinen großen Einfluss. Sobald du wieder weg bist machen die eh was sie wollen.
    (Da tauchen dann mitunter Verlängerungskabel/Geräte die man zur Entsorgung/Reperatur dem jeweiligen Abteilungsleiter gegeben hat (unrepariert und ungetestet) wieder auf)
     
    kochenergie gefällt das.
  5. #4 AC DC Master, 07.11.2017
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    6
    und wenn der fi-schalter ständig auslöst ist dieser auch kaputt. bevor man solcge aussagen tätigt, sollte man erst abwarten was der gutachter dazu sagt oder der ermittler der polizei.
     
  6. #5 Strippe-HH, 08.11.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.298
    Zustimmungen:
    45
    Ein FI-Schalter der ständig auslöst ist nicht defekt.
    Hier liegt entweder ein Fehler in der Anlage vor oder an einem angeschlossenen Betriebsmittel.
     
    Zosse gefällt das.
  7. #6 kochenergie, 13.11.2017
    kochenergie

    kochenergie Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.10.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Da drückt man auf dem Knopf von diesen Kasten und weiß, ob der FI in Ordnung ist, zu dem ist auch in der VDE genug zu finden....
    Aber trotzdem komme ich mit der Friteuse nicht weiter :(
     
  8. #7 AC DC Master, 13.11.2017
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    6
    VDE !? endweder du kannst den fehler logalisieren oder ein anderer verbraucher haut dir in die anlage dazwischen. vielleicht liegt ein einfacher iso-fehler vor der den stromkreis betrifft. aber das kann man nur mit messen und prüfen heraus stellen. vermutungen lassen nur vermutungen zu. alles andere ist müll. villeicht einen profi ran lassen.
     
  9. #8 Kaffeeruler, 13.11.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.327
    Zustimmungen:
    92
    Großer Irrtum

    Womit kommst du nicht weiter ?

    Mfg Dierk
     
  10. #9 Strippe-HH, 13.11.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.298
    Zustimmungen:
    45
    Wenn die Fritteuse defekt ist und sich nicht mehr reparieren lässt, dann geht die eben in den Schrott, ganz einfach.
    Ich selber würde daran auch nichts an reparieren das wäre mir viel zu Heikel.
    Und gerade solche Geräte in Großküchen haben wegen ständiger Benutzung ohnehin keine lange Lebensdauer.
     
  11. #10 AC DC Master, 14.11.2017
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    6
    der knopp is nur zur mechanischen auslösung gedacht das diese nicht fest wächst. ( hi hi hi ) nee im ernst. nur eine anständige messung sagt aus ob dein FI funktioniert oder nicht. knopp drücken alleine reicht leier nicht.
     
Thema:

Friteusenbrand in Gewerbeküche - Versäumnisse bei Geräteprüfung?