1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Füllstandanzeiger

Dieses Thema im Forum "Elektronik allgemein" wurde erstellt von jedi, 19.06.2007.

  1. jedi

    jedi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo hätte jemand eine Bauanleitung für mich um den Fülstand von einem Regenwassertank zu überwachen also wenn zumbeispiel nur noch 100liter wasser drinne sind geht eine lampe an egal ob led oder baustrahler wie kann man dass am besten realisieren? MFG jedi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sommer666, 19.06.2007
    sommer666

    sommer666 Strippenzieher

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Füllstandanzeiger

    Am besten mit nem Durchgangsbrüfer, dessen Fühler (kontackte) du auf der Höhe von 100l in der Tonne montierst. Gibts bei CONRAD. Den Summer kannst du dann gegen ein relaise ersetzten, welches dann dein Licht schaltet.
     
  4. #3 sommer666, 19.06.2007
    sommer666

    sommer666 Strippenzieher

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Füllstandanzeiger

    Artikel-Nr.: 199842 - 62
     
  5. jedi

    jedi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Füllstandanzeiger

    Ich möchte aber dass dass licht angeht wenn der tank fast lehr ist also 1000liter drinne leuchtet nicht 100 liter drinne leuchtet wie könnte ich dass realisieren?
     
  6. #5 sommer666, 19.06.2007
    sommer666

    sommer666 Strippenzieher

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Füllstandanzeiger

    Mit nem öffner relais. Erst wenn die Spannung abbricht, schaltet es durch.
     
  7. #6 jürgen, 19.06.2007
    jürgen

    jürgen Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
  8. #7 sommer666, 19.06.2007
    sommer666

    sommer666 Strippenzieher

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Füllstandanzeiger

    Die Frage ist, was das kostet. Die anfrage war auch von jedi, nicht von mir.
     
  9. #8 jürgen, 19.06.2007
    jürgen

    jürgen Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Füllstandanzeiger

    Ja, dann gilt meine Antwort jedi !!

    @sommer666, ok, dann bin ich auch mal kleinlich und frage dich, was ist ein Durchgangsbrüfer ?? Der von dir ausgesuchte Durchgangsprüfer ist für eine vollkommen metallisch leitende Verbindung geeignet. Eine Funktion in Flüssigkeiten ist nicht gesichert.

    Jürgen
     
  10. #9 kalledom, 19.06.2007
    kalledom

    kalledom Lasteinschalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Füllstandanzeiger

    Hallo jedi,
    Dein Vorhaben ist nicht mit einem Schaltplan erledigt. Viel wichtiger ist das Prinzip, also ein Erfassungssystem, womit der Wasserstand ermittelt werden kann.
    In dem Link von Jürgen werden bereits einige Prinzipien dargestellt; die Kosten .... reden wir nicht drüber.
    Ich würde folgende (bezahlbare) Variante vorschlagen:
    dazu brauchst Du 2 Kunststoffrohre z.B. PG16 und PG13,5. An dem dünnen Rohr werden außen in gleichen Abständen 10 Reed-Kontakte festgeklebt. Eine Seite aller Reed-Kontakte wird mit einem Draht verbunden. An die zweite Seite kommt je ein Draht bis zum Rohrende. Am Rohrende befinden sich dann 11 Drähte.
    Dann das dünne Rohr mit den Reed-Kontakten und Drähten in das dickere Rohr schieben und wasserdicht verschließen oder vergießen.
    Nun einen länglichen, wasserdichten Hohlkörper, der in das dünnere Rohr paßt, mit mehreren Rundmagneten bestücken. Die Länge des Schwimmers und der Abstand der Rundmagnete sollte so gewählt werden, daß immer ein Reed-Kontakt geschlossen ist (vor dem Vergießen ausprobieren).
    Dann kannst Du das Rohr in den Tank stellen und den Schwimmkörper mit den Magneten in dem Rohr ablassen. Dieser bewegt sich dann immer mit dem Wasserspiegel und schließt einen der Reedkontakte.
    Um die 10 Reed-Kontakte auszuwerten gibt es mehrere Möglichkeiten. Zuerst muß jedoch das 'Erfassungs-System' klar sein.
    Jetzt bist Du wieder dran.
     
    Kawa gefällt das.
  11. #10 Lötauge35, 20.06.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lasteinschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    4
    AW: Füllstandanzeiger

    ich hab das problem mit einem Klapp-schwimmerschalter gelöst, giebs auch bei C....., dieser schaltet dann eine rote LED, dann ist das Wasser fast leer in der Zisterne.
     
Thema:

Füllstandanzeiger