1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Für Fotofalle Kontaktunterbrecher über Funk, der an 6V angeschlossen werden muss

Diskutiere Für Fotofalle Kontaktunterbrecher über Funk, der an 6V angeschlossen werden muss im Funkbus-Funkschalter, Funkdimmer, Funklichtschalte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Ich stehe vor folgendem Problem: In meiner Gartenlaube wird in unregelmäßigen Abständen immer wieder mal eingebrochen. Obwohl meistens nichts von...

  1. #1 Simon189, 30.03.2013
    Simon189

    Simon189 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich stehe vor folgendem Problem: In meiner Gartenlaube wird in unregelmäßigen Abständen immer wieder mal eingebrochen. Obwohl meistens nichts von Wert gestohlen wird, muss ich jedesmal die zerstörte Holztüre reparieren. Um dem ein Ende zu bereiten habe ich mich für eine Fotofalle, wie sie bei Jägern zum Einsatz kommt, entschieden. Der Grund dafür ist, dass auf dem Grundstück kein Stromanschluss vorhanden ist.

    Die Fotofalle wird normalerweise mit 8 AA-Batterien betrieben, kann aber auch über eine externe Stromversorgung mit 6V DC betrieben werden. Mein Plan sieht folgendermaßen aus: Die Kamera werde ich in einem "Starenkasten" verbauen und somit tarnen. Habe mir extra eine Version mit schwarzen IR Blitzdioden besorgt, diese sind selbst in absoluter Finsternis unsichtbar (selbst getestet). Da es trotzdem sein könnte, dass die Kamera von den Einbrechern entdeckt wird und zerstört oder mitgenommen wird, habe ich vor, diese in dem Kasten in ca. 5 Meter Höhe an einem Baum neben der Gartenlaube so zu befestigen, dass niemand dran kommt.

    Problem: Bin ich, oder sind Bekannte von mir auf dem Grundstück, so wollen wir nicht ständig fotografiert werden. Jedesmal mit Leiter raufsteigen und die Kamera deaktivieren will ich auch nicht. Prinzipiell stelle ich mir zwei Möglichkeiten vor:

    1. Die Kamera ist permanent eingeschaltet und mit einem 6V Bleiakku verbunden, der sich auch in dem Kasten befindet. Wenn wir das Grundstück betreten soll per Funk der Strom vom Akku zur Kamera unterbrochen werden können, damit diese aus ist und keine Bilder macht. Beim Verlassen soll wiederum über einen Knopfdruck der Stromkreis geschlossen sein. Ich habe das getestet, indem ich den Schiebeschalter der Kamera auf an hatte, Batterien raus und wieder rein -> Ein LED blinkt kurz 3 mal rot -> Kamera ist wieder "scharf". Müsste also gehen. Was für Bauteile brauche ich (möglichst platzsparend) damit ich die Kontakte per Funksender unterbrechen und wieder schließen kann. Der Sender sollte möglichst klein sein, wie ein Funkschlüssel beim Auto. Schön wäre auch wenn man mehrere Sender kaufen könnte, damit ich 2 davon meinen Freunden geben kann. Im Notfall tuts sicherlich auch eine Fernbedienung, ist immer noch besser als jedesmal raufsteigen.

    2. Die Kamera löst bekanntlich erst aus, wenn der Bewegungsmelder etwas erfasst hat. Um zu erreichen, dass dieser "blind" ist müsste ein sich vor dem Sensor befindlicher Schieber oder eine Klappe betätigt werden. Wie könnte sowas funktionieren? Über einen Elektromagneten, der sich mit Funk aktivieren lässt?

    Die denke, dass das Empfängermodul, das sich im Kasten befindet über die 6V Batterie mitgespeist werden muss. Ich habe leider nicht soviel Ahnung von Elektro- und Funktechnik und wäre dankbar wenn jemand ein paar Vorschläge machen könnte wie ich das Problem lösen könnte. Die Option 1 wäre mir persönlich lieber.

    Vielen Dank für Eure Zeit.

    Grüße, Simon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Für Fotofalle Kontaktunterbrecher über Funk, der an 6V angeschlossen werden muss

    Die Infrarotdioden reichen in der Regel 2-3m weit. Hast du schon mal probiert, ob du aus 5m Höhe etwas erkennen kannst?

    Es gibt Funkmodule z.B.
    Funk-Fernschalter-Set HD2RX - Bausätze / Module - Module - - Pollin Electronic
    Allerdings braucht so ein Modul 12V und 6mA Strom, wenn das Relais aus ist. mit angesteuertem Relais garantiert 30-50mA. Alternativ könnte man ein bistabiles Relais nachschalten z.B.
    Signal-Relais G6A Omron G6AK-274P-ST-US 12 VDC bistabil 12 V/DC 2 Wechsler (30 V/DC) 2 A/ (125 V/AC) 0.5 A Max. 220 V/DC im Conrad Online Shop | 503689
    Vom Funkmodul benutz du dann einen Kanal zum Ein, den anderen zum Ausschalten des Bistabilen Relais. Letzteres braucht nur zum Umschalten kurz Strom.
    Mit so einem Modul ist es dann auch möglich die 6V für das Fototeil aus den 12V zu erzeugen.
    Step-Down-Wandler-Bausatz - Bausätze / Module - Bausätze - - Pollin Electronic
    Bist du sicher mit den 6V? 8 AA Batterien haben 12V
     
  4. #3 Simon189, 30.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2013
    Simon189

    Simon189 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Für Fotofalle Kontaktunterbrecher über Funk, der an 6V angeschlossen werden muss

    Ich habe gute Ergebnisse bis zu 8 m erzielt. In absoluter Dunkelheit. Von oben herab hab ich das noch nicht getestet. Könnte sein, dass ich auch auf 4 Meter Höhe gehe. Der Hersteller gibt 12 m Entfernung an, das halte ich aber für übertrieben.


    Laut Datenblatt funktioniert die Kamera mit 4xAA 1,5V oder 8xAA 1,5 V. Hier ein Foto von dem Eingang für die externe Stromversorgung.
    Eingang_extern.jpg
    Die Bleiakkus, die man für die Kamera als Zubehör kaufen kann, haben auch alle 6V. Ich bin ehrlich gesagt überfragt.
    Was würde im schlimmsten Fall passieren, wenn ich einen 12V Akku an die Kamera hänge? Sorry für meine dummen Fragen.

    Ich habe noch 2 Fotos vom Batteriefach gemacht. Hab mir gedacht es wäre vorteilhaft wenn ich den Kontaktunterbrecher im Batteriefach unterbringen könnte. Wird wohl schwierig, da nur ca. 12 mm Tiefe zur Verfügung steht. Wenn weitere Fotos benötigt werden, kann ich die Kamera noch weiter zerlegen.
    Was ich nicht verstehe: Wenn durch die 8x 1,5 V insgesamt 12 V anliegen, dann könnte man den 12V Akku doch auch an das Kabel dranmachen, das ins Batteriefach geht? Und den 6V Input ignorieren?
    batteriefach.jpg
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Für Fotofalle Kontaktunterbrecher über Funk, der an 6V angeschlossen werden muss

    Wie es aussieht, sind jeweils 2 Zellen in Reihe, also 2 mal 1,5Volt = 6 Volt verschaltet.

    Vielleicht kannst Du eine Strippe in Richtung Eingang verlegen, die bei Besuch unterbrochen wird.

    Alles andere ist für Batteriebetrieb eher ungüstig.


    Gruß Gert
     
  6. #5 Simon189, 31.03.2013
    Simon189

    Simon189 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Für Fotofalle Kontaktunterbrecher über Funk, der an 6V angeschlossen werden muss

    Ich glaube, ich muss mich von der Fernsteuerungsidee verabschieden oder? Vielleicht wäre es doch am einfachsten und günstigsten, einen externen 6V Akku von der Hütte über eine Leitung zum Kasten im Baum zu verlegen. Bei Besuch den Kontakt einfach über einen manuellen Schalter unterbrechen. Fragt sich nur ob das Sinn macht oder überhaupt geht wenn die Quelle ca 5 Meter vom Verbraucher entfernt ist?

    Gruß, Simon
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Für Fotofalle Kontaktunterbrecher über Funk, der an 6V angeschlossen werden muss

    Naja die 6mA kann ein 12 V Akku schon eine gewisse Zeit liefern. kommt halt darauf an, was die Kamera selber braucht. Also machbar wäre es schon. Die Frage ist halt, was dir die Fotos dann nützen. Wir hatten so einen Fall im Nachbarort bei einer Imbisbude. Da hat der Besitzer auch schöne Fotos von den Dieben gemacht, aber die Polizei darf die nicht als Beweismittel verwenden und die Presse darf sie nicht veröffentlichen wegen den Persöhnlichkeitsrechten der Täter. Der Einzige, der keine Rechte hat ist das Opfer.
     
Thema:

Für Fotofalle Kontaktunterbrecher über Funk, der an 6V angeschlossen werden muss

Die Seite wird geladen...

Für Fotofalle Kontaktunterbrecher über Funk, der an 6V angeschlossen werden muss - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Hausinstallation

    Kosten für Hausinstallation: Hallo allerseits, im Rahmen einer Komplettsanierung eines Altbaus musste auch die Elektroinstallation erneuert werden. Wir hatten dafür ein...
  2. Für was ist dieses "Kästchen"?

    Für was ist dieses "Kästchen"?: Moin, kann mir jemand sagen für was dieses Kästchen (siehe Bild) oben am Türrahmen ist? Die Wohnung ist schon älter (Baujahr 1959) und der...
  3. YR für Video-Sprechanlage?

    YR für Video-Sprechanlage?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade unsere zukünftige Wohnung und haben uns etwas spät nun doch für eine Video-Türsprechanlage entschieden....
  4. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...
  5. Anschluss eines Motors für Staubabsaugung

    Anschluss eines Motors für Staubabsaugung: Einen wunderschönen guten Tag liebe Forengemeinde, ich bin auf dieses Forum gestoßen da ich derzeit nach einer Lösung bzw. Hilfe für ein DIY...