1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Funkdimmer in Stromleitung einbauen

Diskutiere Funkdimmer in Stromleitung einbauen im Lichtschalter Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe Forengemeinde! Zu meiner abenteuerlichen Idee habe ich mangels Fachwissen eine Frage. Ich habe einen Steckdosen-Funkdimmer,...

  1. #1 Perkins, 24.09.2011
    Perkins

    Perkins Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forengemeinde!


    Zu meiner abenteuerlichen Idee habe ich mangels Fachwissen eine Frage.

    Ich habe einen Steckdosen-Funkdimmer, dessen Innenleben ich gerne in eine Leitung einbauen möchte, um eine 60W Birne zu dimmen. Glühlampen bis 300W sind lt Hersteller für diesen Dimmer geeignet.

    Nun ist mir jedoch nicht klar, wo ich welche Leitung anschließen soll.
    Ich habe 3 aus der Wand kommende Kabel (Blau/Braun/Nulleiter)
    Die Lampe ist eine stinknormale Fassung mit 2-adrigem Kabel.

    Hier habe ich nun mal ein Foto eines baugleichen DImmers, den ich noch nicht zerlegt habe, denn mit dem "Bruder" habe ich es bereits probiert, der Funkdimmer reagiert (bzw die LED) aber sobald ich den normalen Kippschalter drücke, der normalerweise das Licht einschaltet, ist die Lampe an und lässt sich weder (de-)aktivieren noch dimmen.
    Zu sehen sind 4 Kabel; Blau, Rot, Braun und ein weißes (die "Antenne"), also müssen irgendwie die ersten Drei da verkabelt werden..

    [​IMG]




    Was ich mich auch noch Frage - ist dieser Metallbügel zur Abschirmung dort oder erfüllt er sonst einen höheren Zweck außer ggf. Stabilität zu geben?


    Kann mir jemand weiterhelfen? Wäre klasse wenn ihr mir sagen könntet wie ich das Ding korrekt anschließe.
    Achja, mir ist wohl bekannt dass es Unterputz-Funkdimmer gibt, aber ich bastel gern ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Funkdimmer in Stromleitung einbauen

    ???
    Mach mal Foto.
    Ja da sieht man das der Blaue der Neutralleiter ist, zwischen braun (Zuleitung) und Rot wird die Last geschalten.
    Der Buegel ist ein Kuehlkoerper, der auch unbedingt dran bleiben muss! Ausserdem muss die Elektronik in einem geeigneten Gehaeuse eingebaut werden, damit das ganze Beruehrungssicher ist. Der Schutzkontakt muss auch weitergefuehrt werden.
    Wenn du gerne mit Elektronik bastelst ist das hier das falsche fuer dich. Du arbeitest hier mit Netzspannung, fehler koennen dir oder anderen Menschen einen Elektrischen schlag versetzen oder vllt brennt auch dein Haus ab.

    gruss
     
  4. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Funkdimmer in Stromleitung einbauen

    IMHO gar nicht. Das Teil ist nicht für dein Vorhaben geeignet.
    BTW: Birnen werden gegesen oder getrunken, nicht in Fassungen geschraubt.

    Lutz
     
  5. #4 Perkins, 25.09.2011
    Perkins

    Perkins Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Funkdimmer in Stromleitung einbauen

    Guten Morgen!

    Also es geht um einen Deckenleuchte, was da nun ein Foto der Kabel bringt ist mir nicht ganz klar..?
    Die einzige Inforamtion die ich neben den Farben geben kann ist, dass ich das blaue & braune Kabel bisher mit den Adern der Lampenfassung verbunden hatte und das Licht funktionierte - das grün/gelbe Kabel war bisher nicht angeschlossen.


    Dass das nicht funktioniert habe ich mir schon irggendwie gedacht - kann mir denn jemand erklären warum nicht? Also wo ist - "schaltplanmäßig" - der Untercshied zur Steckdosenverwendung? Denn, ganz blöd gesagt, würde ich eine Steckdose an die Decke montieren sowie einen Stecker an die Fassung, würde es ja vmtl funktionieren, oder?
    Warum dann nicht auch so..? Also würde das gern verstehen :)
     
  6. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Funkdimmer in Stromleitung einbauen

    Weil du kein Gehause hast wo du das ganze korrekt und ungefaehrlich verpacken kannst. Das ding ist Zugelassen und Geprueft als Steckdosenzwischenstecker.

    Und die Farben hast du im ersten Beitrag ueberigens nicht komplett genannt.

    gruss
     
  7. #6 Perkins, 25.09.2011
    Perkins

    Perkins Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Funkdimmer in Stromleitung einbauen

    Es geht mir lediglich um die Anschlüsse, um nichts anderes (Gehäuse hätte ich im Ürbigen), weißt du da weiter..?

    Ja gut, das mit den Farben stimmt - wie gesagt, blau / braun war per Lüsterklemme am Kabel der Lampenfassung, das grün/gelbe nicht angeschlossen - lief einwandfrei.

    :)
     
  8. #7 strippe, 25.09.2011
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Funkdimmer in Stromleitung einbauen

    Irgendwie ist mir noch nicht ganz klar was Du wie wo anschließen willst.

    Bisher hast Du ja wohl eine ganz normale Ausschaltung mit Wandschalter, richtig?

    Jetzt möchtest Du stattdessen Deine Lampe mit dem Funkdimmer ein- ausschalten und dimmen jkönnen, auch richtig?

    Gut.

    Dazu brauchst Du als erstes für den Dimmer eine konstante Stromquelle. Die entsprich der Steckdose, in die Du den Dimmer normalerweise steckst.
    An die Dimmersteckdose wird nun die Phase und der Neutralleiter der Lampe angeschlossen. Fertig.

    In der Praxis heißt das:

    Abzweigdose zur Lampe suchen und aufmachen. Die Verbindung der vom Sicherungskasten kommenden, mit dem Wandschalter verbundenen Phase lösen. Die aktive Phase ( Sicherungskastenseitig) mit einem Kontakt des Dimersteckers verbinden. Die zum Schalter führende Phasenader mit einem Kontakt der Dimmersteckdose verbinden. Den Neutralleiter (blau) mit dem jeweils anderen Kontakt der Dimmerdose und des Dimmersteckers anschließen. Den Schutzleiter anschließen!

    Jetzt den Wandschalter ausbauen und die beiden Adern miteinander verbinden. Die Schalterdose für immer berührungssicher dichtmachen.

    Jetzt kannst Du Deine Lampe nur noch über den Funkschalter bedienen.

    strippe
     
  9. #8 Perkins, 25.09.2011
    Perkins

    Perkins Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Funkdimmer in Stromleitung einbauen

    Das ist mal eine Antwort.
    Vielen Dank, klasse! :)

    Ich verbessere meine Beschreibung noch etwas:
    Es geht um Innenbeleuchtung - eine klassische Abzweigsdose habe ich zumindest nicht außen liegend - dh momentan sieht es so aus, dass in der Wand die Kabel zum SIcherungskasten liegen und ich einen einfachen ein/aus Lichtschalter habe.
    Ansonsten wäre mir die Beschreibung soweit klar denke ich.

    Was mir aber noch nicht ganz einleuchtet; die konstante Stromquelle schaffe ich doch eig. bereits, wenn ich den Lichschalter auf "ein" stelle, oder nicht?
     
  10. #9 strippe, 25.09.2011
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Funkdimmer in Stromleitung einbauen

    Das ist prinzipiell richtig. Du kannst die ganze Verdrahtung auch direkt an der Decke neben die Lampe setzen. Behältst Du aber den Lichtschalter, kann man die gesamte Schaltung damit abstellen. Das heißt, Du schaltest dann nicht mehr die Lampe, sondern Deinen Funkdimmer aus. Die Schaltung würde dann nicht mehr funktionieren. Deshalb würde ich den Lichtschalter ausbauen und die beiden Adern brücken.


    strippe
     
  11. #10 Perkins, 25.09.2011
    Perkins

    Perkins Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Funkdimmer in Stromleitung einbauen

    Ok, aber wie müsste ich dann den Dimmer an den 3 Adern, die aus der Decke kommen (blau+braun waren bisher für ein/aus ausreichend; grün-gelb auch noch vorhanden) anschließen?
    Ich habe wie auf dem Foto zu sehen ja ein braunes, ein rotes und ein blaues Kabel; welche ich zum einen mit den beiden Adern der Fassung und zum anderen wohl zumidnest mit dem blauen & braunen aus der Decke verbinden muss.. nur wie?
     
Thema:

Funkdimmer in Stromleitung einbauen

Die Seite wird geladen...

Funkdimmer in Stromleitung einbauen - Ähnliche Themen

  1. Pollin Funkdimmer rc11 Licht geht nicht mehr aus!?!? Kontroll Led geht per Funk...

    Pollin Funkdimmer rc11 Licht geht nicht mehr aus!?!? Kontroll Led geht per Funk...: Hallo Vielleicht kann einer sagen ob es noch eine Rettung gibt oder der Funkdimmer defekt ist. Habe den Funkdimmer seit ca 8 Monaten in Betrieb...
  2. Gira System 55 Funkdimmer - Was benötige ich ?

    Gira System 55 Funkdimmer - Was benötige ich ?: Moin Moin, da ich noch keine Funk System gekauft, sondern lediglich eingebaut und "programmiert" habe frage ich einfach mal hier nach was ich...
  3. 6 Halogenstrahler / Verkabelung inkl. Funkdimmer

    6 Halogenstrahler / Verkabelung inkl. Funkdimmer: [ATTACH] Das Vorhaben dürfte durch die fachlich und kompetente Zeichnung klar sein *lach* Ich habe noch 6 Halogenstrahler zum Einbau in eine...
  4. Funkdimmerset inkl. Schaltbarer Steckdosen

    Funkdimmerset inkl. Schaltbarer Steckdosen: Hallo, ich habe 2 Leuchsysteme in meine Decke installiert, welche aber beide mit einer Wechselschaltung angesteuert werden. Nun würde ich gerne 3...
  5. Guter/bezahlbarer Funkdimmer 300-400W gesucht der leichte Spannungsschwankungen

    Guter/bezahlbarer Funkdimmer 300-400W gesucht der leichte Spannungsschwankungen: problemlos abkann. Hi zusammen, ich habe 2 Funkdimmer verbaut. Es hängen jeweils 300 bzw 350 Watt an den Dimmern. Leider haben diese...