1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben?

Diskutiere Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben? Sieh mal hier rechts Gleichrichter die Rote und blaue ist immer in Reihe

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben?

    Sieh mal hier rechts
    Gleichrichter
    die Rote und blaue ist immer in Reihe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Ahnungsloser, 15.09.2012
    Ahnungsloser

    Ahnungsloser Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben?

    Richtig. Eine Brückenschaltung besteht aus einer Parallelschaltung von 2 Reihenschaltungen. Das ist Fakt. Aber die Einspeisung der Wechselspannung erfolgt in der Mitte der beiden Reihenschaltungen. Somit durchläuft die positive Halbwelle die beiden parallelen - sagen wir "oberen" Dioden. Die negative Halbwelle durchläuft die beiden "unteren" parallel geschalteten Dioden. Dadurch wird die untere Halbwelle nach oben geklappt und wir haben nur noch positive Halbwellen. Bei der Gleichrichtung mittels einfacher Diode fällt dieser Effekt weg, und du hast nur jede 2. positive Halbwelle.
     
  4. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben?

    Wenn schon parallel, dann Antiparallel: Die positive Halbwelle fließt über D2, Last und D4 also 2 Dioden in Reihe zur Last. Die negative Halbwelle fließt über D1, Last, D3 also wieder 2 Dioden in Reihe zur Last.
     

    Anhänge:

  5. #14 Ahnungsloser, 15.09.2012
    Ahnungsloser

    Ahnungsloser Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben?

    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Gebe mich geschlagen - hast recht. Habe den Strompfad nach der Last nicht beachtet.
    PS: Habe zwischenzeitlich mal auf deine HP geschaut. Die Bilder von Sinsheim sind echt Spitze.
     
Thema:

Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben?

Die Seite wird geladen...

Funkklingel (6V DC) mit Klingelspannung (4,4V AC) betreiben? - Ähnliche Themen

  1. RITTO 4210 mit Funkklingel

    RITTO 4210 mit Funkklingel: Hallo an Alle, im Wohnblock mit 64 Wohneinheiten wurde irgendwann RITTO-Twinbus-Anlagen eingebaut. Eine Frau hört sehr schwer und ich möchte ihr...
  2. Funkklingel an SKS Sprechanlage

    Funkklingel an SKS Sprechanlage: Hallo Ich habe folgendes Problem. Wohne in einem Mehrfamilienhaus. Da der Klingelton nicht auszuhalten ist, habe ich mir eine "HX Flash" von...
  3. Mit Funkklingel triggern

    Mit Funkklingel triggern: Hallo! Ich hab eine dringende Frage... Funkklingel, Empfänger mit Batterie, 4,5V. Dran hängt ein Lautsprecher mit 8 Ohm, 0,6W. Der spielt eine...
  4. Sprechanlage / Klingel umbauen zu Funkklingel

    Sprechanlage / Klingel umbauen zu Funkklingel: Hallo, ich hoffe, das Thema doppelt sich nicht. Ich habe zwar schon ähnliche Threads gefunden, aber keinen ,der hundertprozentig auf mein Problem...