1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

Diskutiere Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert im Flächenheizung-Frostschutzsysteme Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, Zur INFO: Ich bin zwar in der Ausbildung (2. Lehrjahr) habe aber so ziemlich KEINE Ahnug von diesem Thema, darum Bitte ich euch auch etwas...

  1. #1 xhazebaze, 29.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2015
    xhazebaze

    xhazebaze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Zur INFO: Ich bin zwar in der Ausbildung (2. Lehrjahr) habe aber so ziemlich KEINE Ahnug von diesem Thema, darum Bitte ich euch auch etwas zu erklären, damit ich es auch versteh.

    ich wollte mal von euch wissen, ob irgendeiner das Bauteil kennt (unbekanntes Bauteil Bild 1 bis 4), das man im Anhang finden kann.

    Unser ehemaliger Elektroniker hat in unserem Haus die Bodenheizungsteuerung zwar installiert, aber da er sich einen ... geschehrt hat, ob die Thermostate in denn einzelnen Räumen richtig angeschlossen waren, hat so ziemlich unsere "Steuerung" nie funktioniert. Mein Opa hat wiederum die Pumpe unter Dauerstrom angeschlossen und die Rücklauf-Ventile abgeschraubt. Problem gelöst seit 4 Jahren.

    So da ich aber in der Ausbildung eines Elek. für Energie- und Gebäudetechnik bin, habe ich mir mal Gedacht ich schaue mir das alles an und bestelle irgendwann mal so eine neue Steuerung und mach es selber richtig.

    Eine weitere Frage die mich beschäftig ist ob ich denn Schaltplan der Thermostate richtig gelesen habe (Anhang: HSI_Raumthermo Bild 1 bis 2):
    1 L => Phase
    2 Schaltkontakt
    4 N Brücke mit 4
    4 N Brücke mit 4
    In meinem Fall müsste ich denn PE als Schaltkontakt ausnutzen, da nur 3x1,5 gelegt wurde. (1=L; 2=PE; 4=N)

    Falls meine oben gennanten Angaben richtig zu scheinen sein, dann würde ich es auch in Zukunft richtig machen.

    Ich bitte mich zu entschuldigen, falls ich diese Thread im der falschen Sektion geposten haben sollte.

    Über eure Antworten und Meinungen würde ich mich freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    xhazebaze
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.439
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    Dein Opa hat das recht /gut gemacht, denn er wusste, was er tut.

    Welche Regelung ist denn verbaut?

    Gruß Gert
     
  4. Amixe

    Amixe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    Thermostat: der PE ist im Moment als Nulleiter gelegt, die Frage ist : Brauchst du die themische Rückführung ?
    Das "unbekannte Bauteil" ist ein Rohranlegethermostat.Eingestellt auf 40 Grad und steuert entweder nen Mischer oder ne Pumpe.
    Wenn du hier auf den gn/ge Spannung draufgeben möchtest, ... das änder ich lieber.In 5 Jahren kommt jemand auf die Idee er bräuchte noch nen Steckdose, also vom Thermostat abgezweigt, ne Stehlampe SK1 angeschlossen... und nu schaltet dein Thermostat ein und Phase aufs Lampengehäuse... Prima Frequenz-Dance. Die richtige Vorgehensweise wäre Thermostate ohne thermische Rückführung oder neue Kabel.
    Gehen die Thermostate direkt auf die Ventile? Und das Rohranlegethermostat begrenzt die Vorlauftemperatur und schaltet die Heizungspumpe ab? Oder ist noch ne Steuerung verbaut
     
  5. #4 Kaffeeruler, 29.12.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.618
    Zustimmungen:
    35
    AW: Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    Das eine ist der Raumthermostat, das 2te Bauteil dann ein Anlegethermostat für die Rohre ?

    Bei beiden braucht es keinen N, somit musst du auch den PE nicht misshandeln.

    Der RT ist mit Klemme 1+2 schon richtig angeklemmt, 2 ist hier dann der Schaltkontakt


    Ist nun die Frage was für eine Steuerung verbaut ist

    Mfg Dierk
     
  6. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.439
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    Warum bevorzugst Du die Regelung ohne die thermische Rückführung?


    Gruß Gert
     
  7. #6 xhazebaze, 30.12.2015
    xhazebaze

    xhazebaze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    So,

    Sorry wegen Rechtschreibfehler, schon spät... (Lasst euch nicht verwirren wegen den Punkten, war mir persönlich einfacher Post nach Post zu beantworten bzw. Fragen zu stellen)

    1. Ist zwar etwa 4 Jahre her, aber soweit ich mich erinnern konnte, hat mein Opa keine Ahnug gehabt wie er es Anschliesen sollte.
    2. Themische Rückführung? Ich habe keine Ahnung von diesem Thema (Sorry hätte ich wohl dazu schreiben sollen)
    3. Ein paar Bilder wie es im Verteiler der BH aussieht.
    4. das mal irgendwo eine Steckdose dazu benötig wird, kommt auch in 5 Jahren nicht infrage, weil die TH über Schalter/Steckd. Kombis angebracht sind.
    5. Neue Kabel kommen gar nicht in Frage, da es vor 6 Monaten ALLES neu Tapeziert worden ist. (Eigenes Haus)
    6. Anlege Thermostat, ja? Muss also dieses Ding an dem Rohr befestigt werden?
    7. Verbaute Steuerung? So ziemlich keine. Einfach eine Abzweigdose hingeklatscht und alles mit einander verdrahtet. Unser ehemaliger Elektriker.

    mfg
    xhazebaze
     

    Anhänge:

  8. #7 Kaffeeruler, 30.12.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.618
    Zustimmungen:
    35
    AW: Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    Ich denke mal da war der Rohrfühler dann der Hauptschaltkontakt und die RT´s haben die Ventile nur auf/zu gemacht solange der Rohrfühler sagt das der Vorlauf heiß genug ist

    Mfg Dierk
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    4.961
    Zustimmungen:
    28
    AW: Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    Interessante Art der Installation vom Heizungsnotschalter.
     
  10. #9 xhazebaze, 30.12.2015
    xhazebaze

    xhazebaze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    dies ist kein Notschalter ;)

    Mein Opa hat vor 4 Jahren die ganze "Steuerung" abgekelemmt, darum lag nur der Rohrfühler nur herum, und hat die Pumpe über einen Schalter direkt angeschlossen.

    Das bedeutet wenn es draußen warm wurde, hat mein Opa die Pumpe über denn Schalter ausgeschaltet und die Ventile vom Vor- und Rücklauf zugedreht (der Blaue/Rote Hahn). Und wenn wir die BH wieder benötigt haben, wieder Ventile auf Pumpe an und per "Thermostat" (das Teil was am Vorlauf mit installiert ist, der gerade auf 35° steht, mir fäält der name nicht ein) immer die Temperatur eingestellt. Im kompletten Erdgeschoss wird gleichmäßig geheizt.

    So ich würde mich auch gleich informieren über euch, ob hier eine richtige Steuerung besser wäre, falls ja, Wie viel kostet eine? Und ich nehme stark an, dass die zum Anschlissen ganz einfach ist :) Und falls ich eine kaufen müsste, musste ich zwecks verlegten Kabel etwas upgraden müssen, denn das geht bei mir einfach gar nicht, wie im ersten Post geschrieben(EG/OG im Flur KOMPLETT neu Tapeziert vor etwa 6 Monaten).


    mfg
    xhazebaze
     
  11. KDJens

    KDJens Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    Glück Auf!
    So wie ich das sehe, wird die gesamte Fußbodenheizung FBH über ein sogenanntes RTL-Ventil, das Ventil mit dem Thermostatkopf im Rücklauf, "vorgeregelt". Dieses Ventil ist aber kein normales Thermostatventil, sondern fühlt Wassertemperatur. Werden die eingestellten 35 grdC erreicht schließt dieses und das Wasser in der FBH wird über einen Bypass mittels Umwälzpumpe umgewälzt. Fällt die Wassertemperatur, öffnet des RTL-Ventil und warmes Vorlaufwasser wird dem Kreislauf "zudosiert" bis die 35 grdC wieder erreicht sind. So wird die Temperatur in der FBH geregelt. Ist eine sehr einfache Regelung für eine FBH welche eigentlich nur für kleine Flächen geeignet ist, aber wenn es bis jetzt funktioniert hat...

    Die "Unterregelung" erfolgt dann über die Raumthermostate und die Stellantriebe. Das Anlegethermostat war sicher als Maximalbegrenzung der Rücklauftemperatur, beim Versagen des RTL gedacht um damit die Pumpe abzuschalten und eine Zerstörung der FBH zu vermeiden, wobei das sehr sinnvoll ist, da es ja keinen anderen Regler gibt.


    Das ein- und ausschalten der Pumpe mittels Schalter ist keine elegante Lösung. Da es ja keine Möglichkeit gibt neue Kabel zu verlegen... folgender Vorschlag (haben wir schon realisiert): Nimm eine kleine Siemens LOGO und programmiere es so, das nur wenn ein Raumregler anfordert auch die Pumpe läuft und der zugehörige Stellantrieb öffnet. Das spart ungemein Heizkosten. Das Maximalthermostat würde ich "hardware-seitig" in den Pumpenstromkreis einbinden. Platz für die LOGO ist ja im Kasten genug und soooooo teuer ist die ja nicht mehr....


    Glück Auf!
    der Jens

    PS: falls du die ganze "Regelei" nicht möchtest gibt es auch die Möglichkeit des "Selbstregelungseffektes" bei FBHs, dazu müssten aber alle Stellantriebe abmontiert und die FBH-Heizkreise hydraul. abgeglichen werden. Wäre bei dir auch kein Problem, da sogenannte Tacco-Setter verbaut sind. Hast dann aber alle Räume gleichmäßig warm...
     
Thema:

Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert - Ähnliche Themen

  1. Thermostat tauschen Fußbodenheizung Kabelanschluss

    Thermostat tauschen Fußbodenheizung Kabelanschluss: Hallo! Ich möchte ein bestehendes Thermostat austauschen. In den Bildern ist das aktuelle Thermostat angeschlossen zu sehen, so wie auch der...
  2. Anschluß eletrischen Fußbodenheizung - Schirmung auf Erde?

    Anschluß eletrischen Fußbodenheizung - Schirmung auf Erde?: Hallo zusammen, beim Anschliessen der im Bad installierten elektrischen Fußbodenheizung bin ich am Ende etwas ins Schwimmen gekommen: Der...
  3. Raumthermostat austauschen für Fußbodenheizung

    Raumthermostat austauschen für Fußbodenheizung: Hallo Forum, ich möchte bei meiner Freundin das Uralte Thermostat für die elektro Fußbodenheizung gegen ein neues tauschen und wollte fragen...
  4. Austausch Thermostate Warmwasserfußbodenheizung

    Austausch Thermostate Warmwasserfußbodenheizung: Hallo Leute! Ich möchte gerne meine Thermostate austauschen. Hab mir dazu die deviTouch gekauft. Ich habe derzeit ein eher billiges Thermostat...
  5. IP-Schutzart in einem Fußbodenheizungsverteiler ?

    IP-Schutzart in einem Fußbodenheizungsverteiler ?: Hallo zusammen, ich hoffe das ich hier richtig bin :-) Zu meiner Frage: Ich soll in einem Fußbodenheizungsverteiler einen Heizungsaktor...