Gartenhaus-Erweiterung

Diskutiere Gartenhaus-Erweiterung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; ich habe ein gartenhaus gebaut und ein NYY 5x16mm2 kabel im boden vergraben. es ist als hauserweiterung mit voll ausgebautem verteilerkasten und...

  1. #1 Overload, 21.12.2021
    Overload

    Overload Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    ich habe ein gartenhaus gebaut und ein NYY 5x16mm2 kabel im boden vergraben. es ist als hauserweiterung mit voll ausgebautem verteilerkasten und zukunftssicherung geplant! ich bin sehr versiert in der elektrischen bedienung, aber keine zertifizierung in der hausinstallation....
    jetzt hat der elektriker (gleich wie haus gebaut hk) ein hager ADS916D zum anschluss im haus an das gartenhaus angebaut.
    jetzt finde ich das einfach nicht richtig. ich würde ihn nicht zurückrufen, aber wenn ich jemand anderen bezahle, kann ich etwas besseres erwarten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gartenhaus-Erweiterung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.333
    Zustimmungen:
    363
    Ja, kannst Du.

    Je nach Netzform.

    Gruß Gert
     
  4. #3 Overload, 21.12.2021
    Overload

    Overload Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    danke für die schlaue antwort, aber das wusste ich schon
     
  5. #4 Kaffeeruler, 21.12.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.517
    Zustimmungen:
    642
    Warum wurde ein FI/LS verbaut bei einem 5x16mm² um die Zuleitung zum Gartenhaus abzusichern ?

    Provisorium um erst einmal saft zu haben weil nichts anders mehr zur Hand war bzw Verteiler noch nicht fertig im Gartenhaus ?

    Mfg Dierk
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.333
    Zustimmungen:
    363
    Gerne!

    Welche Netzform liegt denn bei Dir vor?

    Gruß Gert
     
  7. #6 Overload, 21.12.2021
    Overload

    Overload Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    meinst du es ist möglich dass der elektriker die falsche netzform angenommen hat?
     
  8. #7 Overload, 21.12.2021
    Overload

    Overload Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.01.2021
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Nein
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.333
    Zustimmungen:
    363
    Möglicherweise.

    Als Vorsicherung würde ich einen Neozed- Lasttrennschalter 3 mal 63 A mit Einsätzen kleiner gleich der Zähler- Vorsicherung verwenden.

    Bei TT-Netz könnte man im Wohnhaus ggf. einen selektiven RCD 300mA verbauen.

    Im Verteiler im Gartenhaus dann einen RCD mit Nennstrom größer gleich der Zählervorsicherung mit Differenzstrom kleiner gleich 0,03A einbauen.

    Gruß Gert
     
Thema:

Gartenhaus-Erweiterung