1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hauptleitung im Treppenhaus

Diskutiere Hauptleitung im Treppenhaus im Brandschutz Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Hauptleitung im Treppenhaus Kuperlobby? :) Wundern würds mich nicht. Ich werde jetzt demnächst mal einen Elektriker kommen lassen, der das...

  1. #31 ChristinaW, 21.10.2012
    ChristinaW

    ChristinaW Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Kuperlobby? :) Wundern würds mich nicht.

    Ich werde jetzt demnächst mal einen Elektriker kommen lassen, der das Vertrauen des EVU genießt, und um einen Kostenvoranschlag bitten. Mal schauen was der so mit seinem Gewissen vereinbaren kann.

    "(3) In Wohngebäuden werden nach DIN 18015-1 die Hauptleitungsabzweige bis zu den
    Messeinrichtungen und die Leitungen bis zu den Stromkreisverteilern als Drehstromleitun-
    gen ausgeführt und so bemessen, dass ihnen zum Schutz bei Überlast Überstrom-Schutz-
    einrichtungen mit einem Bemessungsstrom von mindestens 63 A zugeordnet werden kön-
    nen. "

    Da war sie am Werk die Kupferlobby.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 ChristinaW, 21.10.2012
    ChristinaW

    ChristinaW Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Naja wenn man mit Strom heizen will wirds bei 63A ja schon eng. Die Gasheizung leistet 22kw und reicht für die Wohnung. Wenn man dann noch duschen will kann man nicht gleichzeitig kochen. Das geht natürlich nicht. Also besser gleich 35mm² legen....
     
  4. #33 Strippentod, 21.10.2012
    Strippentod

    Strippentod Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Moment, wer behauptet jetzt was ?
    Zunächst mal schon nach Lastangabe. Danach kann ich den Strom berechnen, die Sicherung dimensionieren und danach unter weiteren Gegebenheiten den Querschnitt dimensionieren, bla bla...
    Das brauch ich dir aber sicherlich nicht zu erzählen, von daher verwundert mich die Frage.
    Da die Sicherung hier gegeben ist, erübrigt sich die Rechnung nach der Last, der Querschnitt ist nach der gegebenen Sicherung zu wählen. (50A) Das 16² geht hier völlig i.O. und entspräche auch der Forderung nach der 63A- Auslegung.

    Aber warst du es nicht, der behauptet hier die Leitung nach der Anzahl der Wohnungen (mit elektrischer WWA) zu dimensionieren, was bei 13 WE´s 125A (fiktive) Vorsicherung bedeuten würde? Das heißt du willst der Fragestellerin wirklichz einreden, sie müsse, ein 35² oder 50² in ihre Wohnung ziehen ?!? Also entweder ich hab grad nen riesen Brett vorm Kopf oder du liegst mal ausnahmsweise falsch.
     
  5. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.059
    Zustimmungen:
    34
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Es gilt da aber nicht die Sicherung, die aktuell drin ist, sondern die, die nach Tab gefordert ist. Meine Zuleitung zum Stromkreisverteiler ist auch für 63A ausgelegt, obwohl ich nur 32A SLS habe.
    Ist aber so wenn du den Zähler in der Wohnung hast oder betreibst du ein 16mm² mit einer Vorsicherung von 125A.
     
  6. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.059
    Zustimmungen:
    34
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Mein Gaskessel hat 21kw und der reicht für ein 3 Familienhaus und selbst bei -20°C ist die Aus-Zeit größer als die Einschaltzeit. Deine Gasheizung ist nur so groß, weil du die 21kW zur WW-Bereitung brauchst, Du hast bestimmt keinen WW-Speicher sonst könnte das Teil auch halb so groß sein.
     
  7. #36 ChristinaW, 21.10.2012
    ChristinaW

    ChristinaW Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Naja mag sein. Trotzdem habe ich keine große Lust mein Vermögen in Kupfer umzusetzen. Obwohl das wahrscheinlich sinnvoller ist als in Gold.
     
  8. #37 Strippentod, 22.10.2012
    Strippentod

    Strippentod Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Eben. Du legst ja deine Hauptleitung auch nach TAB für 63 A aus und nicht nach (nicht vorhandenen) 125 A.
    Es gibt aber keinen 125 A Hausanschluss, das wäre der Fall bei Neuerrichtung @ 13 WE´s mit WWA. Dann müsste man die Hauptleitung danach ausrichten. Also sind hier nur die 50A (respektive 63A) maßgebend für die Dimensionierung.
     
  9. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.059
    Zustimmungen:
    34
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Ein bekannter von meinem Arbeitskollegen hat ein altes Haus gekauft und will es sanieren. Die Elektrik macht er gerade zumm 2.mal, weill schon einmal alle Leitungen von Kupferdieben geklaut wurden. Wenn die Preise weiter so steigen, klauen die Diebe eines Tages nicht mehr dein Bargeld, sondern deine Verlängerungsleitungen. Von daher ist die Leitung unterputz vieleicht besser aufgehoben als im Kanal
     
  10. #39 ChristinaW, 22.10.2012
    ChristinaW

    ChristinaW Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Dann sollte man auf keinen Fall diesen doofen laienbedienbaren SLS einbauen sondern lieber einen Satz NH Sicherungen... dann wird der Haderlump gegrillt beim Versuch das Kabel durchzusägen.
     
  11. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.059
    Zustimmungen:
    34
    AW: Hauptleitung im Treppenhaus

    Wenn du einen Teil der Anlage erneuerst, gilt die aktuelle Tab. das gilt auch für einen Teil der Hauptleitung und wenn es 6 Wohnungen ohne elektrische WW-Bereitung sind, ist die Hauptleitung für 80A auszulegen und da spielt keine Rolle was da aktuell für eine Sicherung drin ist.
    In dem Beispiel ging es um die Leitung zum Stromkreisverteiler, und nach der 32A Vorsicherung würde 6mm² reichen trotzdem muss ich die Leitung für 63A auslegen weil es die Tab so will.
     
Thema:

Hauptleitung im Treppenhaus

Die Seite wird geladen...

Hauptleitung im Treppenhaus - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Hauptleitungsabzweigklemme von Hager

    Frage zu Hauptleitungsabzweigklemme von Hager: Kann man an diese Klemme von Hager (K37N) an jeden Pol zwei Kabel mit den zwei Schrauben befestigen, so das sie gegenüber liegen oder sind die...
  2. Verbindungsbrücke an Hauptleitungsabzweigklemmen (PEN)

    Verbindungsbrücke an Hauptleitungsabzweigklemmen (PEN): Gibt es statt den Verdrahtungsleitungen (H07V-K) auch so eine art Steg oder Verbindungsbrücke mit festerm Plastig außenherum, also so eine art...
  3. Hauptleitung 4m zu lang für Spannungsfall - Was tun?

    Hauptleitung 4m zu lang für Spannungsfall - Was tun?: Hallo! wir hatten heute in der Schule folgende Problemstellung: Eine bestehende Anlage mit einem HAK mit 63A Absicherung. Er saß in einer Ecke...
  4. Welche Klemme für 10 mm Querschnitt Hauptleitung?

    Welche Klemme für 10 mm Querschnitt Hauptleitung?: Hallo zusammen, in meinem Hauptverteiler müssen die 3 Aussenleiter (10 mm Querschnitt) um ca. 20 cm verlängert werden. 1. Frage: Darf man...
  5. Problem mit Treppenhausschaltung

    Problem mit Treppenhausschaltung: Hallo Leute, ich habe ein Problem und benötige eure Hilfe, da ich irgendwie auf dem Schlauch stehe. Ich habe eine Treppenhausschaltung bestehend...