Hausanschluss Kabelfernsehen

Diskutiere Hausanschluss Kabelfernsehen im Antennentechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Wenn muss ich beauftragen um als Bauherr im Neubaugebiet die physische Leitung für Kabelfernsehen zu bekommen? Für Strom, Wasser etc. habe ich...

  1. #1 akira11, 03.04.2009
    akira11

    akira11 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wenn muss ich beauftragen um als Bauherr im Neubaugebiet die physische Leitung für Kabelfernsehen zu bekommen?

    Für Strom, Wasser etc. habe ich von der Gemeinde Herxheim bei Landau ein Formular für die Beantragung bekommen, aber für Telefon und besonderst für Kabelfernsehen habe ich noch nichts gefunden.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hausanschluss Kabelfernsehen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schlag

    Schlag Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    1
    AW: Hausanschluss Kabelfernsehen

    Telefon = Telekom

    Kabeltv = Betreiber vor Ort - Das kann entweder einer der großen 4 sein
    (bei dir dann Kabel BW ) oder ein kleiner regionaler der nur wenige Straßen versorgt.

    Frag mal bei Kabel BW nach....
     
  4. #3 akira11, 03.04.2009
    akira11

    akira11 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausanschluss Kabelfernsehen

    Bei uns ist es Kabeldeutschland alle Strassen rundherum haben KabelDeutschland, auch ein Kollege von mir der dann ca. 200 m Luftlinie von mir wohnen würde.

    Aber ich finde kein Anfrageformular etc. auf der Homepage von KD, bei der Anfrage per E-Mail kam nur eine Standardantwort, dass es ihnen leid tut das es in diesem Gebiet keine Versorgung gibt.

    Irgendwie haben die meine Anfrage für das verlegen des Kabels im Neubaugebiet nicht richtig verstanden. Das dort zurzeit in der Datenbank bei KB nichts unter der Adresse zu finden ist, ist mir auch klar, ist doch noch sehr neu das Gebiet.

    Wäre ein Anruf bei KD hilfreich oder gibt es ein Formular, was denkst du?
     
  5. Schlag

    Schlag Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    1
    AW: Hausanschluss Kabelfernsehen

    Da hab ich schonmal die Kosten gefunden

    http://www.kabeldeutschland.de/service-technik/preise/kabelanschluss.pdf

    da muss man echt suchen.....

    Wo man den Auftrag dafür erteilt weiß ich auch nicht... ich finds nicht.

    Einfach mal hinschreiben, dick auf den Brief "Verlegung Kabelanschluss - Neubau" draufschreiben, ganz klar schreiben das es ein Neubau ist und du einen Hausanschluss haben möchtest und gucken was kommt.
     
  6. #5 akira11, 03.04.2009
    akira11

    akira11 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausanschluss Kabelfernsehen

    Super danke dir.

    Das sieht schon sehr gut aus, was habe ich gesucht und bei KD hatte ich nach vielen Tagen nur eine Standardantwort bekommen.

    Nochmal merci für die Mühe
     
  7. #6 Elektro-Bastler, 04.04.2009
    Elektro-Bastler

    Elektro-Bastler Strippenstrolch

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausanschluss Kabelfernsehen

    Warum eigentlich kein Sat? Die Anschaffungskosten sind vielleicht minimal größer, aber dafür musst du dann monatlich nichts zahlen. Außerdem profitierst du von einer höheren Senderzahl.
    Und mit Twin-Receivern ist das gleichzeitige Anschauen eines und das Aufnehmen einen anderen Programms möglich. Man muss nur vom Multischalter aus ausreichend Leitungen legen. Diese kosten fallen aber bei einem ganzen Haus mit E-Installation so gut wie nicht ins Gewicht, und wenn man will, kann man auch selbst die Leitungen (in Leerrohren!) verlegen.
    Das monatliche Geld für Kabel würde ich mir sparen, außer du bekommst da vielleicht einen günstigeren Tarif für TV, Telefon und Internet oder sowas...

    Elektro-Bastler
     
  8. #7 akira11, 04.04.2009
    akira11

    akira11 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausanschluss Kabelfernsehen


    Für TV-schauen benutze ich bzw. werde ich mir natürlich eine SAT-Anlage gleich mit installieren, schon alleine deshalb um bei unserem LCD-TV in Zukunft ein besseres Bild mit HDTV zu bekommen.

    Kabel will ich nur für Internet 32Mbit und Telefon per VoIP und um für die Zukunft alle Möglichkeiten offen zu haben (Kabel, Tel und SAT).

    In der Wohnung, wo wir jetzt noch wohnen, ist nur Sat und Tel von der ganz alten Variante (Verteilerdose außen am Haus) vorhanden. Dies bedeutet zumindest für das Internet das es sehr langsam ist.
     
  9. #8 akira11, 18.04.2009
    akira11

    akira11 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausanschluss Kabelfernsehen

    Hallo noch mal,

    habe wieder eine Antwort von Kabeldeutschland bekommen, aber diesmal mit einer detaillierten Angabe das ab der Hausnummer wo das Neubaugebiet anfängt es auch keine Breitbandkabelversorgung gibt.
    Das ganze sogar mit Bild wo es aufhört, na super.

    Jetzt würde ich aber gerne wissen ob ich wenigstens das Kabel physisch angeschlossen bekomme und von wem. Man will sich ja wenigstens die Option für die Zukunft schaffen, da ja sowieso das Telefon, Gas, Strom und Wasser angeschlossen wird und dafür muss die Erde bzw. Strasse aufgegraben werden.

    Wisst ihr wer bei der Gemeinde Herxheim für das Fernsehkabel verantwortlich ist und das dann anschließen muss???

    Kann ja nicht sein, dass man in einem Neubaugebiet im Jahr 2009 keinen Fernsehkabel bekommt, oder gibt es das wirklich, dass im ganzen Gebiet kein Fernsehkabel im Kanal unter der Strasse/Erde verfügbar ist???
     
  10. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    84
    AW: Hausanschluss Kabelfernsehen

    Ich vermute dass Du Pech hast. Es besteht keine Pflicht von Anbieter ein Kabel zuverlegen. Das geht heute nur nach Investitionsstudien.

    Ein Tipp lege Leerrohr bis zu deiner Grundstücksgrenze dann bist Du schon mal für die Zukunft gewappnet.

    Gruß Torsten
     
  11. #10 akira11, 18.04.2009
    akira11

    akira11 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausanschluss Kabelfernsehen


    Das die nicht verpflichtet sind das Kabel an meine Haus zu verlegen ist mir klar, aber meinst du das auch wenn ich die Leistung bezahle, dort wo Strom, Tel. usw. im Hauptrohr kein Kabel für das Fernsehen liegt???
     
Thema:

Hausanschluss Kabelfernsehen

Die Seite wird geladen...

Hausanschluss Kabelfernsehen - Ähnliche Themen

  1. Kabelfernsehen Hausanschluss auf Dosen

    Kabelfernsehen Hausanschluss auf Dosen: Hallo, ich brauche eure Hilfe bei folgendem Problem: Ich wohne in einem Neubau, TV-Kabel sind verlegt und auf die Dosen in den Räumen aufgelegt...
  2. Hausanschluss Verkabelung

    Hausanschluss Verkabelung: Guten Tag, Ich habe folgendes Problem. Ich habe mir gerade die beiden Drähte (Weiß und Braun) abgerissen. Ich habe keine Ahnung, wo ich diese...
  3. aus 3 12v/230v - 4kw Wechselrichtern für Hausanschluss Drehstrom generieren

    aus 3 12v/230v - 4kw Wechselrichtern für Hausanschluss Drehstrom generieren: Hallo, ich habe mich heute registriert da ich im Netz nichts passendes finde. Aktuelle Situation: Ich habe mir eine 4kwp Solaranlage mit 10...
  4. Neue Unterverteilung + Aufrüsten Hausanschluss

    Neue Unterverteilung + Aufrüsten Hausanschluss: Hallo, ich möchte mir eine Wallbox installieren lassen. Die Ausgangssituation ist folgende: Hauptanschlusskasten im UG Zähler im UG Neozed...
  5. Hausanschluss und Hausanschlusskasten neu wg. 11kW Wallbox?

    Hausanschluss und Hausanschlusskasten neu wg. 11kW Wallbox?: Hallo, alter Hausanschluss 35A abgesichert (Technik + Erdkabel von 1980) ab Hausanschluss alles neu wg. Wallbox 11kW will die e.dis neue Leitung...