1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hausautomation , nur womit ?

Diskutiere Hausautomation , nur womit ? im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Hausautomation , nur womit ? Hallo Stefan, hier mal die günstigsten Basics für KNX. Da kommst Du auch mit Deinem Budget einigermaßen hin:...

  1. #31 Michael, 17.05.2011
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 Michael, 17.05.2011
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Wir hatten gerade einen massiven Preisfall. Schaue dir mal die Kanalpreise von den Geräten an die ich Stefan gerade verlinkt habe.

    Ich finde richtig interessant wird eine KNX Installation mit den Möglichkeiten der Visualisierung. Ich freue mich jetzt jeden Tag über Meine 19 Zoll Visu Zuhause bzw die Visu auf dem Iphone oder im Webbrowser.
     
  4. #33 kalledom, 17.05.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Vor 10 Jahren habe ich beim Wiederaufbau nach einem Brand alle Lampen- und Schalter-/Taster-Leitungen zur Verteilung geführt.
    Von dort werden die Lampen in den entsprechenden Räumen per Taster über 10 Stromstoßschalter geschaltet.
    Meine Idee war damals, auf alles mögliche vorbereitet zu sein und die Lampen und andere Dinge zentral schalten zu können.
    Z.B. sollte eine SPS abhängig vom Tageslicht und / oder der Uhrzeit die Beleuchtung im Außenbereich schalten, im Urlaub nach Zufallszeiten die eine oder andere Lampe ein- bzw. ausschalten, uvm.
    Zum Steuern habe ich eine SPS selbst entwickelt ....... KHD Akt SPS (hat mich viel Zeit gekostet, man hat ja sonst nichts zu tun).
    Wegen der 24VDC SPS habe ich mir dann andere Stromstoßschalter von ABB zugelegt, die zusätzlich per 24VDC an zwei Eingängen in den Aus- oder Ein-Zustand gesetzt werden können.
    Für die Klingel- und Türsprechanlage habe ich ebenfalls eine Platine entwickelt, natürlich ohne mechanische Kontakte, mit Tag- / Nacht-Schaltung und anderen Extras ...... KHD Aktuell
    Eine weitere Platine sollte durch Funkfernbedienungen den Komfort erweitern.

    Der aktuelle Zustand heute (nach 10 Jahren):
    Die Beleuchtung wird in (fast) allen (Durchgangs-)Räumen per Taster geschaltet, also über die 10 Stromstoßschalter in der Verteilung, der Rest liegt seit 2001 in irgendwelchen Ecken rum, einschließlich der teuren ABB Stromstoßschalter.
    Die Außenbeleuchtung schalte ich abends im Flur beim Vorübergehen von Küche zum Wohnzimmer ein bzw. morgens aus.
    Wenn mal das Licht auf dem Speicher vergessen wurde, das kann dann bequem von der Verteilung am Stromstoßschalter ausgeschaltet werden (die Verteilung befindet sich im Flur) über dem Telefonschränkchen.

    Mal sehen, ob und wann sich Zeit findet, alles fertig zu stellen. Wirklich erforderlich halte ich das heute allerdings nicht mehr.
    Den ganzen Tag auf dem Sofa zu hängen, in der linken Hand eine Flasche Bier, in der rechten Hand eine Fernbedienung für alles, damit man ja nicht mehr aufstehen muß, das halte ich mittlerweile für stink-langweilig.
     
  5. #34 alterlich, 17.05.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    ...und wenn auch Karl-Heinz, der meister aller hobbybastler und elektroniker :D hier im forum,das so sieht, dann kannst du erkennen, dass der meiste schnickschnack männerspielzeugs mit einer halbwertszeit von max. ein paar jahren ist.....und er HAT im gegensatz zu dir eindeutig die bastelgrundlagen und hatte bestimmt tierisch spass beim aufbauen der schaltung....ich denke den würdest du nicht wirklich haben - lass es.

    also ich denke die EIB system variante ist für dich eindeutig! zu favorisieren

    gruss
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Schönen Dank für diesen Preisverfall, Wenn ich schon das Netzteil sehe, 192€ ein normales 24V Schaltnetzteil und eine Drossel dahinter kosten garantiert bei dieser Leistung keine 30€, wenn aber die Drossel eingebaut ist, und KNX drauf steht sind es 192.
    Heizungsmodul ist der nächste Krampf, Hast du mal eine Heizung mit thermischen Stellantrieben am Heizkörper versucht zu regeln? Bei einer Fußbodenheizung mag das noch funktionieren, weil die die nötige Trägheit besitzt, bei einem herkömmlichen Heizkörper unter dem Fenster sieht das dann folgendermaßen aus Raum zu kalt- Stellantrieb wird voll aufgefahren - heizkörper glüht starke Konvektion, und wenn du davor sitzt, bekommst du kalte Füße weil es zieht. Wenn die Temperatur erreicht ist, wird der Stellantrieb wieder voll geschlossen 10min später ist der Heizkörper kalt Konvektion kehrt sich um und die kalte Luft vom Fenster kühlt dann wieder deine Füße. Ich hab das schon mal probiert, nicht mit KNX sondern mit einem normalen Raumthermostat, und das war eine Scheißidee. Mit Komfort hat das nichts zu tun. Da sind die billigen elektronischen Regler, die es manchmal bei Aldi gibt, besser da brauchst du nur noch die 2 Batterieen durch eine Anschlußschnur zu ersetzen und kannst deine KNX Leitung zur Stromversorgung verwenden, damit du nicht alle 1-2 Jahre die Batterien wechseln mußt.
     
  7. #36 alterlich, 17.05.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    bei der heizungssteuerung habe ich die selbe erfahrung gemacht. Das funzt nur mit trägen systemen, die durch ihre trägheit die fehlende fuzzy logik in den primitivreglern "ersetzen". aber selbst mit fussbodenheizung ist das m.e. eher schlecht als recht. bei systemen mit hohen vorlauftemperaturen der absolute schwachsinn. hier hilft für eine vernünftige automatik nur ein system mit mehreren sensoren und einer steuerung die das auch verwerten kann und wer betreibt schon diesen aufwand...bzw. ist es den aufwand wirklich im privatbereich wirklich wert
     
    1 Person gefällt das.
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Hallo
    Ich hab noch vergessen zu erwähnen, das die Heizkörper und Rohre diese Temperaturschwankungen meißt noch mit Knackgeräuschen quittieren, über die man sich dann alle 30 min freuen kann. Übrigens kämen diese Dinger auch bei mir in keine Fußbodenheizung weil ich glaube, das große schwankungen der Temperatur auf dauer weder den Rohren noch dem Fußboden gut tun. Das einzig wahre ist an dieser Stelle ein Mischer und wenn jeder Raum getrennt geregelt werden soll, braucht man halt für jeden Raum einen.
     
  9. #38 Michael, 18.05.2011
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Das ist zum Glück nicht mehr so. Es gibt 3 verschiedene Arten der Steuerung ( auswendig weiß ich die nicht). Die Ventile werden auch exakt in Prozent Werten geöffnet.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    an dem Bauteil in deinem Link steht aber für Thermische Stellantriebe und die kenne ich nur so wie beschrieben.
     
  11. #40 Michael, 18.05.2011
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Das hängt nicht von dem Bauteil ab. Es wird eine Laufzeit zum öffnen und schließen des Ventils durch den KNX ermittelt. Wenn die Laufzeit klar ist kann die Steuerung das Ventil Prozentual öffnen.

    Auf dem angehängten Bild von meiner Visu siehst Du es.

    homeserver_michael.jpg
     
Thema:

Hausautomation , nur womit ?

Die Seite wird geladen...

Hausautomation , nur womit ? - Ähnliche Themen

  1. Hausautomation mit Stromstoßschalter

    Hausautomation mit Stromstoßschalter: Hallo, ich würde gerne testweise eine Hausautomatisierung "simulieren". Im ersten Schritt möchte ich eine Lampe von 2 Tastern und zusätzlich von...
  2. Hausautomation mit Toch Panel /PC! Welches System??

    Hausautomation mit Toch Panel /PC! Welches System??: Hallo Ihr lieben, ich bin Marco 24Jahre alt, aus der Nähe von Bielefeld und grad am neu Bauen! Ich habe vor Licht, Rolladen usw über ein Touch...
  3. Beratung/Empfehlung Hausautomation

    Beratung/Empfehlung Hausautomation: Hallo alle zusammen, Meine Frau und ich möchten gerne nächstes Jahr bauen und sind mit unserem Architekten gerade in der Planung. Stand ist...
  4. Hausautomation

    Hausautomation: Die Relaisstation Universal von Jung bietet Funktionsvielfalt auf kleinstem Raum. Platzsparend und komfortabel bietet sie in Kombination mit...
  5. Hausautomation

    Hausautomation: Mit der duofern Hand-Zentrale vereinfacht Rademacher die Bedienung des funkbasierten Hausautomationssystems. Weiterlesen...