1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

Diskutiere Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ? im SPS, Moeller Easy und Siemens Logo Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Moin Moin, und zwar befinde ich mich gerade in der "Hausplanung" (2 Familienhaus Gesamt ca. 240 qm Wohnfläche) Nun bin ich bei der...

  1. #1 Strippenzieher91, 23.11.2014
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    und zwar befinde ich mich gerade in der "Hausplanung" (2 Familienhaus Gesamt ca. 240 qm Wohnfläche)

    Nun bin ich bei der Elektroplanung angelangt, und nun gilt es zu entscheiden welche Systeme man anwendet.

    Mein Plan bis jetzt:

    -Steckdosen, Lampen, Jalosie etc. alles zur Verteilung.

    -Alle Schaltstellen in Taster ausführen, und zu jeder Schaltstelle jeweils ein ISTY 6x2x0,8 (kost ja nix :D)

    - Schalt- und Steuerkreise komplett in 24 V DC.

    -Alle Raumthermostate und alle Stellventile werden ebenfalls zur Verteilung gelegt.

    Nun ist die Frage ob dies mit einer LOGO! noch sinn macht oder ob bei so einer Auslegung sich andere Systeme anbieten.

    Nur von KNX halte ich nichts, also am liebsten ein "NICHT Bussystem" :Hammer:

    Hier mal eine Auflistung welches ich gerne Automatisieren möchte :

    -Lichtsteuerung
    -Temperatursteuerung
    -Jalosiesteuerung
    -Wetterinformationen (Leitungen für Wind-Regen-Sonnen- und Temperaturfühler werden zum Dach gelegt)
    - Bewegungsmelder als Alarmfunktion nutzen
    - Ein Schalter der Licht und Standby Geräte abschaltet.
    - optional evtl. noch IP Kameras.

    Ich bedanke mich schon mal im voraus für Ratschläge oder auch andere Ideen.:)

    Gruß
    Andre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

    Ich würde mir zuerst einmal Gedanken machen, ob alles Zentral die beste Lösung ist. Die neue Logo 0BA8 ist Netzwerkfähig und kann 20 digitale Ausgänge schalten. Du kommst also bei deinem Vorhabeb eh nicht mit einer Logo aus. Also besser auch dezentral setzen und per Ethernet verbinden. Das spart Kabel und mehrere Kleinverteiler sind billiger als ein riesiger Schrank. Man könnte also z.B in jeder Etage eine Verteilung für Jalousie und eine für Licht und Steckdosen setzen.
     
  4. #3 Strippenzieher91, 23.11.2014
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

    Das ist eine Prima Idee, dann werde ich das wohl so machen das ich im OG nochmals eine UV setze. ;)

    Nun nochmal kurz was zur Visualisierung, ist es möglich wenn ich alles mit LOGO! soweit fertig habe, das ganze mithilfe eines EIB Moduls für die LOGO! zu Visualisieren ?

    Weil für die Visualisierung gibt es bei KNX bei weiten mehr Möglichkeiten und auch schönere Grafische Darstellungen wie wenn man das direkt mit der LOGO macht.

    Also ist das möglich ? vergibt das KNX Modul automatisch Bus-Adressen für alle Eingänge und Ausgänge der LOGO ?! :confused:
     
  5. #4 AC DC Master, 23.11.2014
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

    oder jung oder gira vielleicht mit e-net versuchen oder von anderen Herstellern .
    was sagt dir LCN ? ist ne schöne Sache von den jungs.
     
  6. #5 ZERBERUS_, 23.11.2014
    ZERBERUS_

    ZERBERUS_ Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

    Wenn du Visualisierung haben willst, dann würde ich Logo schon sofort aus dem Planung schtreichen weil das mit Schnittstelle zu KNX einfach zu kompliziert wird. Von KNX halte ich auch nicht viel, weil das ganze mir einfach zu teuer ist und ich finde es ist schon frechheit noch für Programmierungs Software so viel Geld zu verlangen wenn man schon mit jede KNX Hardware ganze Entwicklung doch schon mitbezahlt. Ich würde an deine Stelle schon auf BUS System setzen, aber nicht auf KNX sondern z.B. auf Eltako. Eltako arbeitet mit Enocean Bus und das ist wirklich eine Zentrale System wo man Programmierung wirklich Zentral auslesen kann (und nicht wie bei KNX, das jede Gerät einzeln Programmiert wird). Komponnente von Eltako sind günstiger. Und wichtigste ist - Software von Eltako inkl. z.B. Apps zum Visualisierung auf Tablet oder Smartphone sind absolut Kostenlos. Und mit Gebäudefunk von Eltako ist ganze Geschichte noch nacher Kabellos sehr gut Erweiterbar.
    Du kannst ja Außendienst von Eltako anrufen und zu sich ins Büro einladen damit der dir das ganze System Präsentiert und erklärt was möglich ist. Ich hatte vor halbes Jahr Schulung von Eltako mitgemacht über die ganze Systeme und war richtig platt wie einfach und Kostengünstig ganze System ist. Danach Wirkte KNX mit sein ETS 4 schon wie Steinzeit.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

    Eine einfache Visualisierung ist bei der 8er Logo schon dabei. Die hat einen eingebauten Webserver. Du kannst also Wlan vorausgesetzt mit jedem Browser eines PC, Tablet oder Smartphone auf die Logo zugreifen, als ständest du vor dem Display oder dem zusätzlichen Textdisplay. Ob es für die 8er schon ein Knx Modul gibt, weis ich gar nicht, beim alten hattest du eine begrenzte Anzahl ,8 oder 16 glaub ich, Ein und Ausgänge, die du im Logoprogramm verwenden konntest.
    An der Logo gehen auch alle größeren Displays der S7 Reihe mit Win CC
     
  8. #7 Strippenzieher91, 24.11.2014
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

    N´abend, erstmal schönen Dank für die hilfreichen antworten :)

    also habe mir das mal von Eltako angeschaut ich lese da nur funk, funk, funk...
    Ich baue ein neues Haus wieso dann Funk ? :eek:

    ich habe mal ganz Grob gerechnet wie viele und welche Signale ich hätte wenn ich kein diese Bus Systeme anwende. (ich bin Elektriker Ihr wisst ja, "haben ist besser wie "brauchen" :D)
    da kommt schon einiges zusammen :D
    58 Digital Output (Jalosie, Lampen, Steckdosen)
    43 Digital Input (BWM, Taster)
    14x Analog Input (Wetterstation + Alle Thermostate)
    9x Analog Output (Heizungsstellventile oder regelt man diese anders ? )

    wenn ich diese Zahlen vor mir sehe Frage ich mich ob ich meinen Plan mit der LOGO! doch lieber gleich über Bord werfe :(

    Eine möglichkeit wäre natürlich auch eine S7, nur da wird es wieder das Problem mit der vernünftigen Visualisierung geben oder ?

    Wenn Ihr nun diese Zahlen seht welche Systeme würdet Ihr da anwenden ?

    Schönen Dank für eure Ratschläge
     
  9. #8 ZERBERUS_, 24.11.2014
    ZERBERUS_

    ZERBERUS_ Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

    Ja auf Eltako Seite ist ganze sehr auf Funk getrimmt, weil die wohl verkauf von seine Funk System gern ankurbeln wohlen. Die haben aber halt auch normale Bus System im Programm mit 2 Draht Technik. Alles bassierend auf Enocean Bus. Man muss halt bisschen sich damit beschäftigen, bzw. Schulung mitmachen damit man da wirklich durchblickt - wenn du Außer in dein Haus, System sonst nirgendwo verbauen wirst, lohnt sich das natürlich nicht neue System zu erlernen.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

    Ganz ehrlich, wenn ich in meinem Haus alles automatisieren will, nehm ich KNX. Und das schon deshalb, weil es dezentral funktioniert und nicht beim Ausfall eines Gerätes das ganze Haus dunkel ist. Man sollte sich aber vorher mal fragen, wozu die ganze Spielerei gut ist, außer sie dem Nachbarn vorzuführen.
    Ich kann keinen wirklich stichhaltigen Grund finden vom Tablet aus auf dem Sofa sitzend das Kellerlicht einzuschalten.
    Das die Rolladen automatisch gehen, mag ja sein, wenn ich aber mal einen Tag frei hab, und werde dann vom Rolladen geweckt, hat das auch seine Nachteile und eine Brauchbare Jalousiesteuerung kostet garantiert weniger als KNX oder SPS. Visualisierung ist mit der S7 auch möglich, kostet aber wahrscheinlich so viel, wie eine Standard E-Installation einer Wohnung. Und wenn ich dann sehe, das ja wohl die meißten Häuser nicht bar bezahlt werden, sondern mit Kredit, dann verdoppelt sich der Preis ja praktisch noch einmal. Dazu kommt, das eine normale E-Installation die nächsten 50 Jahre keine Folgekosten hat. Das kannst du im sogenannten intelligenten Haus vergessen. 1. kostet es ständig Strom, 2. hält das Zeug keine 50 Jahre und selbst wenn es 50 Jahre halten würde, kannst du es dann nicht mehr programmieren, zumindest nicht mit der heutigen Software.
    Meine Telefonanlage kann ich schon nach 15 Jahren theoretisch nicht mehr programmieren.
     
  11. #10 Strippenzieher91, 26.11.2014
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

    N´abend Männers,

    so habe mich nochmal erkundigt und ein wenig gerechnet und habe da eine Idee,

    So wie gehabt werde ich alles normale Taster einsetzen mit 24V (natürlich ein paar Ersatz BUS Leitungen zu den Hauptpunkten "falls noch mal was kommt") aber dann in der Verteilung EIB Binäreingänge und auch EIB Schaltaktoren ( Mit 16 A Schaltleistung !!!! ) , EIB Dimmaktoren etc etc

    ABER das ganze nicht mit ETS programmieren (TEUER !) sondern mit Lexone, so wie ich das gelesen habe ist das möglich nur die Visualisierung mit Lexone zu machen d.h. nur einen Webserver von Lexone in der Verteilung der Rest ist auf EIB Basis.

    Nun aber noch eine Frage wenn ich das so realisiere ist das ganze dezentral ? habe zwar alles über Lexone programmiert aber EIGENTLICH brauch ich das Lexone Ding ja nur zur Visualisierung ?! also was wenn der Lexone Webserver ausfällt ? Alles aus ? oder nur keine Visualisierung ?
     
Thema:

Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ?

Die Seite wird geladen...

Hausautomatisierung mit LOGO! oder doch andere Systeme ? - Ähnliche Themen

  1. Hausautomatisierung

    Hausautomatisierung: Marmiteks Computerinterface CM15Pro ermöglicht mit der zugehörigen Software, die Hausautomatisierung einzuregeln und mit dem Computer zu bedienen....
  2. Neutralleiter mit grauer Farbe

    Neutralleiter mit grauer Farbe: Ich weiß, dass Strom farbenblind ist aber die VDE nicht. Welche Konsequenzen hat es, wenn in einem Kabel 5x2mm² mit...
  3. Schalter mit Kontrollleuchte

    Schalter mit Kontrollleuchte: <p>HAllo, ich habe ein Problem. Ein Schalter in unserem gekauften Haus ist defekt. Nun wollte ich Ihn ersetzen. Ich bekomme ihn aber nicht...
  4. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...
  5. Lampe mit Bewegungsmelder in Wechselschaltung integrieren

    Lampe mit Bewegungsmelder in Wechselschaltung integrieren: Hallo, ich möchte eine LED Deckenleuchte mit integriertem Bewegungsmelder in eine bestehende Wechselschaltung so integrieren, dass der...