1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hauserdung nicht vorhanden - schlimm?

Diskutiere Hauserdung nicht vorhanden - schlimm? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Hauserdung nicht vorhanden - schlimm? Im gleichen Atemzug würd ich mir auch Gedanken betreffs Überspannungsschutz machen.

  1. #11 Strippentod, 06.12.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Hauserdung nicht vorhanden - schlimm?

    Im gleichen Atemzug würd ich mir auch Gedanken betreffs Überspannungsschutz machen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Dipol, 07.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2012
    Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    AW: Hauserdung nicht vorhanden - schlimm?

    Ein Einzelmassivdraht hat zwar seine Vorteile und hält elektrodynamischen Kräften besser stand. Es genügt aber normativ auch ein grob mehrdrähtiger 16 mm² Cu mit blitzstromtragfähigen Anschlussbauteilen mit Kastenklemmen oder zertifizierten Verpresskabelschuhen.

    Mit DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1):2005-10 war die bis dahin zulässige mehrdrähtige Ausführung von 16 mm² Cu-Erdleitern für Haushaltsantennen verboten worden. In der aktuellen Normausgabe von 2011-06 wird weiterhin ein Einzelmassivdraht als geeignet deklariert, es ist aber nur noch die feindrähtige Ausführung verboten. Was nicht verboten ist, ist erlaubt, siehe auch http://www.kleiske.de/vde 0855/vde0855_310108.pdf.

    Heinz Kleiske hat beantragt die wachsweiche Formulierung zu ändern, worüber die zuständige DKE-Kommission am nächsten Dienstag entscheiden wird. Das Verbot galt übrigens auch nur für Haushaltsantennen, in der nationalen DIN VDE 0855-300 für professionelle Funksende-/empfangsantennen gab es dieses Verbot nicht. Mobilfunkmonteure besitzen auch die erforderliche Monsterzange und kämen auch nie auf die Idee für blitzstrombelasteten PA labile Banderdungsschellen zu verwenden, die keine 100 kA aushalten.

    Dass die Antennenerdung und der Potenzialausgleich oder auch nur der Vertikalerder normkonform sind wäre ebenso verwunderlich wie ein Messprotokoll für den Erdungswiderstand.

    Queckliste:
    1. Abstand des Vertikalerders vom Gebäude > 1 m?
    2. Mindestlänge eines Einzelerders 2,5 m?
    3. Versenkung nach DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1) bodenbündig bzw. nach DIN EN 62305 (VDE 0185-305) bis auf 3 m Tiefe?
    4. Erdleiteranschluss korrosionsverträglich?
    5. Anschlussbauteile blitzstromtragfähig?
    6. Erdleiter vermeidet gefährliche Näherungen zu Personen und Kabeln (einschließlich Koaxkabel!)?
    7. Metallische Hausteile mit zu geringem Trennungsabstand wurden in die Erdung mit eingebunden?
    8. Die Kabel und ein evtl. vorhandener Multischalter sind in einen normkonformen schleifenfreien PA einbezogen?
     
Thema:

Hauserdung nicht vorhanden - schlimm?

Die Seite wird geladen...

Hauserdung nicht vorhanden - schlimm? - Ähnliche Themen

  1. Hauserdung

    Hauserdung: Hallo, ich hab mal eine Frage.Es geht darum ich habe ein altes Fachwerkhaus gekauft,nun soll die Wasserleitung ersetzt werden.Als der Herr von der...
  2. Haftung bei nicht durchführen der Prüfungen zu DIN VDE 0100-600

    Haftung bei nicht durchführen der Prüfungen zu DIN VDE 0100-600: Hallo Liebe Kollegen, ich bin neu hier und wollte Euch mal um Rat bitten. Ich selbst Elektrofachkraft, arbeitend in einem Industrieunternehmen...
  3. Elektromagnet funktioniert nicht

    Elektromagnet funktioniert nicht: Hallo, ich habe mir einen neuen Elektromagneten gekauft und habe ihn unten blau "n" braun "l" + erde an den Strom angeschlossen und oben am...
  4. Ab wann 1,5V Batterien/Akkus nicht mehr brauchbar?

    Ab wann 1,5V Batterien/Akkus nicht mehr brauchbar?: Ich habe jetzt mal alle so herumliegenden 1,5V Batterien und Akkus bei uns zusammengetragen und mit einem digitalen Multimeter geprüft. Ab wann...
  5. Miele Kühlschrank kühlt nicht

    Miele Kühlschrank kühlt nicht: Hallo zusammen, eine Frage zu Miele Gefrierkombi KFN 9758 Welcher Fehler könnte aufgetreten sein , wenn der Kühlschrank nicht mehr kühlt...