Heizung über Analogeingang messen

Diskutiere Heizung über Analogeingang messen im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo liebe Community, vielleicht kann mir jemand folgendes erklären: Ich habe eine Gerät mit einer elektrischen Heizung, Gleichstrom 0-12V, die...

Schlagworte:
  1. nano

    nano Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    vielleicht kann mir jemand folgendes erklären:

    Ich habe eine Gerät mit einer elektrischen Heizung, Gleichstrom 0-12V, die von einer Platine geregelt wird. Ich kann während des Betriebs die Spannung, die an der Heizung anliegt mit einem Multimeter messen, ich bekomme zwischen 0 und 5 V angezeit, wenn die Zieltemperatur von 40°C erreicht wird, der Wert ist für mich plausibel.
    Jetzt würde ich die Spannung aber gerne mitloggen, dazu habe ich eine Messgerät, welches einen Analogeingang hat, der 0-10V aufzeichnen kann. Es ist ein BNC Eingang und ich habe den an den Plus und Minuspol parallel zur Heizung angeklemmt.
    Der Analogeingang zeigt nun eine Spannung von 10,7V (Anschlag) an und die Heizung fängt an stark zu heizen, auf 60°C in ein paar Sekunden. Anscheind kommt die Regelung durcheinander, sobald ich den Analogeingang an die Heizung hänge und die Platine gibt die vollen 12 V aus.
    Bei der Heizung messe ich 6 Ohm, am Analogeingang messe ich 13 kOhm Eingangswiderstand, das Multimeter hat laut Datenblatt 1 Megaohm Eingangswiderstand.

    Was habe ich falsch gemacht? Das Verhältnis von 13 kOhm zu 6 Ohm sollte während der Messung doch nicht die Regelung und die Heizung beeinträchtigen? Soll ich bei dem BNC Eingang den Außenleiter auf Masse legen statt auf den zweiten PIN der Gleichspannung? Brauche ich eine galvanische Trennung, falls ja, was nimmt man da?

    Danke im Voraus für eure Tipps!
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.195
    Zustimmungen:
    215
    Das ist schwierig zu sagen, wenn man die Innenschaltung nicht kennt.
    Zum einen wird man so eine Heizung wohl selten über die Spannung regeln sondern per PWM und da scheidet sich dann die Spreu vom Weizen bei Messgeräten. PWM bedeutet Rechteckspannung mit unterschiedlicher Ein und Ausschaltzeit. Wenn das eine Regelung ist dann und es keinen extra Temperatursensor gibt, dann nimmt man evtl den Widerstand der Heizung als Ist-Wert. Messgeräte mit BNC Eingang haben zum Teil aber auch wesentlich niedrigere Eingansimpedanzen wie ein Multimeter.
     
Thema:

Heizung über Analogeingang messen

Die Seite wird geladen...

Heizung über Analogeingang messen - Ähnliche Themen

  1. Heizung über Nachttarifzähler!

    Heizung über Nachttarifzähler!: Bei nem Kollegen von mir der gerade ein Haus baut, bekommt eine Luftwärmepumpe! Die dann über einen seperaten Zähler läuft! Stimmt das, das man...
  2. Elektroheizung „Kamin“

    Elektroheizung „Kamin“: Hallo zusammen, Ich hab in meiner Wohnung eine Art „Kamin“, der aber elektrisch betrieben wird. Ansonsten ist Fussbodenheizung in der gesamten...
  3. Steuerung für Werkstattheizung

    Steuerung für Werkstattheizung: Moin @ all! Vorab: Ich bewohne ein kleines EFH mit Brennwert- Gastherme. Paradigma, Remeha, Weisshaupt. Daran angebaut habe ich einen...
  4. Bauteil auf Platine? Rotex Heizung

    Bauteil auf Platine? Rotex Heizung: Guten Tag Ich habe das Problem das ich nicht weiß oder heraus finde um welches Bauteil es sich hierbei handelt (grau). Sobald ich Spannung auf...
  5. Elektrische Heizung

    Elektrische Heizung: Hallo, habe ein Problem mit meiner Fußbodenheizung. Sie geht an, aber heitz nur etwas auf und schaltet dann Nachts irgendwann ab. Fühler innen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden