Herdanschluss an vorhandenes Wechselstromnetz

Diskutiere Herdanschluss an vorhandenes Wechselstromnetz im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, im Haus ist nur ein Wechselstromnetz (230 V, Phase + Null sowie Nullleitererdung) vorhanden, mit einer insgesamt 25 A Sicherung für meine...

  1. #1 Laie999, 14.01.2020
    Laie999

    Laie999 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Haus ist nur ein Wechselstromnetz (230 V, Phase + Null sowie Nullleitererdung) vorhanden, mit einer insgesamt 25 A Sicherung für meine Wohnung. In meiner Wohnung befinden sich 3 weitere Sicherungen: 1 x 10 A für den Allgemeinstrom (Licht, Spülmaschine, Staubsauger, Kleingeräte etc.), 1 x 16 A für die Waschmaschine und 1 x 20 A für den Herd. Schon die 10 A Sicherung für den Allgemeinstrom ist eher ein Katastrophenfall, als eine vernünftige Lösung. Das zweite Problem ist im Anmarsch - der Herd und Backofen hat vor, sich aus der Wohnung zu verabschieden.

    Nun habe ich mich über einen neuen Herd/Backofen beraten lassen, aber bisher von drei unterschiedlichen E-Märkten eine Abfuhr erhalten. Als erstes wurde auf die zu geringe Herdabsicherung (20 A) verwiesen, denn damit könne kein Herd mit einem Backofen ohne Einschränkungen betrieben werden. Und darüber hinaus sei es ohnehin sehr merkwürdig, dass die Hauptsicherung 25 A hätte, alle weiteren Sicherungen in der Wohnung aber auf insgesamt 46 A kämen und damit über 21 A über der Hauptsicherung lägen.

    Ich habe meinen Vermieter angesprochen, doch der wiegelt ab, er hätte Bestandsschutz für sein Haus (Bj. 1967).

    Nun suche ich Hilfe, zum Herd/Backofen-Anschluss, zur Hauptsicherung (25 A) im Zusammenhang mit den Sicherungen der Wohnung (gesamt 46 A) und zum Bestandsschutz.

    Ziemlich viel für ein Erstthema, deshalb für Antworten vorab ein Dankeschön.

    Grüße Laie999
     
  2. Anzeige

  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    4.359
    Zustimmungen:
    490
    Ja was soll man sagen. Lass den neuen Herd wieder anschliessen, und gut ist. Mit dem alten bist du schliesslich auch mit 20A ausgekommen.
     
  4. #3 Kaffeeruler, 14.01.2020
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.748
    Zustimmungen:
    718
    ist bis dato die Hauptsicherung geflogen ?
    Im Normalfall nein was das Thema Gleichzeitigkeitsfaktor erklärt. Das dies mit der Modernen Technik und einem 230V Anschluß leicht in schieflage gerät ist allen klar je nachdem wie groß die Whng letztlich ist und wie viele Personen darin leben

    gibt es nicht in der Elektrik.. Wenn die Anlage zum Zeitpunkt der Errichtung den Normen entsprochen hat gibt es zunächst kein Grund für Änderungen / Erweiterungen solange die Normen dies nicht verlangen

    So ganz richtig ist dies auch nicht.. Immerhin sind wir damit aufgewachsen und trotzdem Satt geworden mit ner 16A Sicherung
    Wenn du den Herd nicht völlig ausreizt und auch nicht das größte Modell am Markt nimmst sollte auch eine 20A Sicherung für div Kochkünste reichen

    Dem VM kannst du nichts wenn keine Mängel vorliegen.. Ein 230V Anschluss ist zumindest kein Mangel.. Wobei eine Mietsache so überlassen werden muss das sie auch genutzt werden kann.. Wenn es also andauernd deine Sicherungen raus haut wäre dies evtl ein Ansatz punkt.. Ausgenommen eine überlastung durch zu große verbraucher

    Entweder damit leben oder eine andere Whng suchen auch wenn es sich "kaltherzig" anhört und nicht unbedingt einfach ist

    Mfg Dierk
     
Thema:

Herdanschluss an vorhandenes Wechselstromnetz

Die Seite wird geladen...

Herdanschluss an vorhandenes Wechselstromnetz - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss: Festanschluss nach welcher Norm?

    Herdanschluss: Festanschluss nach welcher Norm?: Hallo, weil an anderer Stelle gerade das Thema auftaucht: Ein Herd wird ja mit hochflexibler Leitung an der HAD angeschlossen. Wo in der VDE...
  2. Herdanschlussdose hitzebeständig? Wenn nicht, wie viel Abstand zum Ofen?

    Herdanschlussdose hitzebeständig? Wenn nicht, wie viel Abstand zum Ofen?: Hallo, ich bin neu hier und hoffe, dass ich das richtige Unterforum ausgewählt habe. Ich habe mit letzten Montag eine neue Küche für ca. 6500€...
  3. Mehrere Küchengeräte an einem Herdanschluss Fachzeitschrift EP

    Mehrere Küchengeräte an einem Herdanschluss Fachzeitschrift EP: Zurzeit frei zugänglich. Mehrere Küchengeräte an einem Herdanschluss
  4. Mertens Herdanschlussdose an einer Drehstrom Steckdose garantiert sicher?

    Mertens Herdanschlussdose an einer Drehstrom Steckdose garantiert sicher?: Hallo, wende mich in Hoffnung auf etwas Klarheit an dieses Forum und bin dankbar für jeden Tipp. Habe folgendes Problem: es müssen ein autarker...
  5. Steckdose aus Herdanschlussdose abgreifen.

    Steckdose aus Herdanschlussdose abgreifen.: Es müssen 2 autarke Geräte angeschlossen werden. (Backofen mit Stecker an 230 V und Induktionsfeld. Das Induktionsfeld benötigt 2x230 V. Es sind...