1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Holzspalter mit Schützsteuerung

Diskutiere Holzspalter mit Schützsteuerung im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich plane gerade den Bau eines liegenden Holzspalter mit ca. 8t Spaltdruck. Als Antrieb soll ein 3,5 kW-4 kW Motor in Sternschaltung...

  1. R0T0R

    R0T0R Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich plane gerade den Bau eines liegenden Holzspalter mit ca. 8t Spaltdruck. Als Antrieb soll ein 3,5 kW-4 kW Motor in Sternschaltung dienen. Ich möchte den Motor über eine Schützsteurung mit folgenden Funktionen schalten.
    Abschaltung per Not-Aus-Taster
    Einschalten des Motors und Spaltvorgang bei Steuerhebelbewegung in Vorwätsposition
    Automatische Abschaltung des Motors nach Erreichen der Ausgangsposition.

    Damit läuft der Motor praktisch nur während des Spaltvorganges und beim Rücklauf. Einen Leerlauf wie bei üblichen Spaltern gibt es nicht. Man kann aber auch kontinuierlich arbeiten, wenn der Kolben seine Ausgangsposition noch nicht erreicht hat und das neue Holzstück bereits eingelegt wurde, dafür bietet ein gewisser Leerweg genug Zeit. Da der Motor relativ klein ist und während des Startvorganges noch keine Belastung vorliegt, ist der Direktstart möglich.
    Ich habe einen solchen Spalter mit dieser Schaltung vor einigen Jahren bereits gebaut und er läuft bis heute so. Das die Hydraulik nur beim Spaltvorgang lärmt und bei den Holzholpausen ruhig ist, empfand ich immer als angenehm.

    Nun meine Frage: Gibt es Gründe, die gegen relativ häufiges Ein- und Ausschalten des Motors sprechen ? Kann der Motor Schaden nehmen? Überhitzungsprobleme konnte ich bei meinem damaligen Spalter nicht feststellen. Der Motor wird ja wärend des Spaltvorganges auch nur selten voll und dann auch nur sehr kurz belastet und hat immer etwas Zeit für die Kühlung. Warum lassen alle Hersteller die Motoren durchlaufen (Einsparen der Schützschaltung?).
    Vielen Dank für Eure Meinungen.

    Gruß
    R0T0R
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -V-

    -V- Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    AW: Holzspalter mit Schützsteuerung

    Beim häfigen Schalten, verschleisen die Schütze schneller, auserdem zieht der Motor beim einschalten einen höheren Strom (=höhere Kosten).
    Desweiteren gibt es beim starten der Hydraulik auch jedesmal Druckstösse. Ich würden ein Zeitrelais einbauen, wenn der Endposition ein gewisse Zeit nicht verlassen wurde (z.B. 5 Minuten), wird der Motor abgeschaltet.
     
  4. #3 Drehstromer, 10.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2011
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Holzspalter mit Schützsteuerung

    Hallo,

    vom Direktstart würde ich dir bei 3,5 bis 4 kW abraten. Habe eine 3kW Motor der, beim Direktstart, ohne Belastung, ziemlich hart anläuft und auch das Netz beeinflusst.

    Ich würde deshalb ein wenig Geld in einen Softstarter investieren, der schont dann Motor, Anlage und das Netz. Die gibts schon realtiv billig und gut einstellbar.

    Das mit dem Abschalten des Motors in der Endposition stelle ich mir schwieriger vor, da du einen Sensor jeglich Art bräuchtest um dies zu registieren, wie hast du das Problem damals gelöst ? Hast du vielleicht Bilder? Was auch möglich ist ein Frequenzumrichter zu benutzten, da gibts viele Möglichkeiten, zum Beispiel "Stoppen" und "Not Aus" und so weiter schon integriert, kostet dann allerdings mehr als ein Softstarter. Wie du das mit der Erkennung der ENdposition machst weiss ich halt echt net :O

    Der Anlassvorgang wird über einen Schalter gesteuert der zwei Kontakte am Softstarter verbindet, ist relativ einfach.

    Wie das mit dem Not aus Taster geht, ich schätze mal zweites Schütz in Reihe schalten und mit dem Taster ansteuern.

    MfG

    Drehstromer
     
Thema:

Holzspalter mit Schützsteuerung

Die Seite wird geladen...

Holzspalter mit Schützsteuerung - Ähnliche Themen

  1. Einphasenmotor Holzspalter defekt?

    Einphasenmotor Holzspalter defekt?: Hallo, ich habe hier einen hydraulischen Holzspalter LS7T-52 stehen, 230V 2,2KW Alter ca 3 Jahre und der funktioniert nun nicht mehr. Beim...
  2. cee-steckdose aus holzspalter ausgerissen, wie schließ ich diese wieder an?

    cee-steckdose aus holzspalter ausgerissen, wie schließ ich diese wieder an?: Die CEE-Steckdose aus meinem Holzspalter mit einem 400V_Moter wurde mir ausgerissen. Diese war mit 2 schwarzen Adern angeschlossen. Leider haben...
  3. Neutralleiter mit grauer Farbe

    Neutralleiter mit grauer Farbe: Ich weiß, dass Strom farbenblind ist aber die VDE nicht. Welche Konsequenzen hat es, wenn in einem Kabel 5x2mm² mit...
  4. Schalter mit Kontrollleuchte

    Schalter mit Kontrollleuchte: <p>HAllo, ich habe ein Problem. Ein Schalter in unserem gekauften Haus ist defekt. Nun wollte ich Ihn ersetzen. Ich bekomme ihn aber nicht...
  5. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...